Archiv der Kategorie '5. Woche'

Panierte Welpen

Donnerstag, März 23rd, 2006

Heute Nacht hat es bei uns schon wieder geschneit. Warum habe ich eigentlich das Welpengehege frei geschippt?

Und die Kleinen waren heute zum ersten Mal draußen!

Schnee

Bis auf Blue waren sie alle begeistert!

Blue

Schnee

Sie sind in die Schneehaufen rein und stellenweise ganz versunken.

Graben

Auch durch den Tunnel sind sie schon gelaufen.

Tunnel

Nach einer halben Stunde haben wir sie wieder eingesammelt und ins Warme gebracht. Sie haben sich sofort zum Schlafen hin gelegt.

Pennen

Kämpfle

Donnerstag, März 23rd, 2006

Wen die Kleinen wach sind, dann ist ein Gewusel im Zimmer. Und immer wieder sieht frau irgendwo ein Kampfknäuel.

Kämpfle

Ab und zu werden sie zu heftig und dann trenne ich sie. Lynn greift selten ein. Sie verweist die Kleinen nur, wenn sie ihr gegenüber zu grob werden. Dann hat sie schon mal den ganzen Lynnifantenkopf im Maul.

Die Lynnifanten haben sich jetzt schon den gesamten Wohnraum erobert. Jetzt muss ich auch die anderen Teppiche rausräumen, weil es PlüschpinklerInnen gibt, die immer auf den Teppich gehen, um ihr Geschäft zu machen.

Prägung

Mittwoch, März 22nd, 2006

Die Kleinen sind jetzt auch zum ersten Mal ins Bällebad eingetaucht. War für KeineN ein Problem.

Blue

Ein kurze Orientierungsphase und sie suchen den Weg ins Freie.

Ich habe auch Videos davon gemacht. Vielleicht komme ich heute noch dazu, sie zu überspielen.

Das “Knallen” mit der Plastiktüte ist mittlerweile auch kein Problem mehr. Anfangs sind schon einige geflüchtet. Aber nachdem sie die Tüte durch die Gegend ziehen durften und ich langsam die Lautstärke gesteigert habe, ist Tüte Okay.

Heute will ich auch zum ersten Mal mit der Bande in den Garten. Das wird eine Schlammschlacht werden. Das Welpengehege steht ziemlich im Wasser und von oben kommt gerade auch einiges runter. Aber irgendwann muss es ja mal wieder aufhören zu regnen.

Bonnie…

Mittwoch, März 22nd, 2006

…ist für die Welpen natürlich immer noch sehr interessant.

Ich sehe immer mal wieder den einen…

Blue

…oder die andere…

May

…bei Bonnie am Fenster liegen. Und ich höre Bonnie auch oft mal brummen, weil ihr die Kleinen zu dicht auf den Pez rücken.

Aber da sind alle echte Lynn-Kinder: Sie weichen zwar kurzzeitig zurück, wackeln dann aber gleich wieder zu Bonnie hin. Und das oft so lange, bis Bonnie aufgibt und die Kleinen an das große Fellmonster rankuscheln dürfen.

Ab und zu wird es Bonnie dann auch wirklich zu viel. Wenn Lefzen ziehen und Brummen nicht hilft, dann schnappt sie die Kleinen auch mal ab. Ein kurzes Quietschen und LynnifantIn zieht sich vornehm zurück.

Lynn hat damit überhaupt keine Probleme. Zoe ist ja, wenn ihre Welpen gequietscht haben, sofort auf Bonnie los und dann ging es rund. Aber mit Lynn und Bonnie läuft es glücklicherweise völlig entspannt.

Lynns Verhalten gegenüber den Welpen verändert sich auch seit ein, zwei Tagen. Sie beginnt, mit ihnen richtig zu spielen. Und da müssen die Kleinen einiges wegstecken, denn Lynn lässt da nicht so schnell locker.

Fressereien

Mittwoch, März 22nd, 2006

Alle knacken jetzt die Hühnerhälse. Alle? Nein – für Crocus püriere ich die Portion noch. Bei ihr sind die Backenzähne noch nicht durch.

Die anderen nagen hingebungsvoll an ihren Hühnerhälsen und sind eine ganze Weile beschäftigt, bis sie dann einen gefuttert haben. Und natürlich fehlt auch die obligatorische Kotzerei nicht.

Ziemlich anstrengend auch für mich die Fresserei, denn ich muss immer aufpassen, dass Lynn nicht den Kleinen das Futter stiehlt.

Rosie und die Hühnerhälse

Montag, März 20th, 2006

Rosie hat heute schon Hühnerhälse am Stück gefressen. Wir haben es knacken gehört und tatsächlich – sie kaut die Hälse schon!

Hoffentlich sind die anderen auch bald so weit – dann habe ich wieder etwas weniger Arbeit .

Violet

Montag, März 20th, 2006

Violetta hat als erste die 3kg überschritten. May und Blue werden es dann morgen schaffen.

Crocus ist morgens offensichtlich immer so ausgehungert, dass sie am Herd und den Küchenschränken hochsteigt und vorwurfsvoll rumjammert, weil sie endlich was zu fressen bekommen will.

Wir haben heute fleißig Schnee im Welpengehege geschippt, weil die Kleinen jetzt auch in den Garten sollen. Das war Schwerstarbeit, denn der Schnee lag zwischen 15 und 30 cm hoch. Das Gras oder besser die Matsche haben wir noch nicht freigelegt, weil unter der Schneeschicht auch noch eine dicke Eisschicht liegt. Aber heute scheint die Sonne, da wird noch einiges wegtauen.

Alle Welpen sind vergeben

Montag, März 20th, 2006

So, das Großkampfwochenende liegt hinter uns und alle Welpen haben ihre neuen Familien gefunden.

Die Kleinen haben sich völlig unbeeindruckt von dem vielen Besuch gezeigt, im Gegenteil, sie fanden es toll, dass da so viele Menschen saßen, mit denen sie spielen und schmusen konnten.

Die Wurfkiste haben wir jetzt wieder weggeräumt und so mehr Platz zum Rumtoben geschaffen.

Fressorgien

Samstag, März 18th, 2006

Die Lynnifanten sind begeisterte HühnerhalsfresserInnen .

Hühnerhälse

Wenn ich das Zeugs in der Küche richte, dann bin ich umringt von quietschenden Monstern und wenn ich dann die Futterschüssel auf den Boden stelle und den Futter-Schlachtruf: Babiiiiiiiieeeeeees… rufe, dann wuseln die Kleinen aufgeregt herbei!

Sie fressen sehr ausgewogen: die, die bei der ersten Mahlzeit reingeschlagen haben, halten sich bei der nächsten vornehm zurück. Sie bekommen so viel zu fressen, bis sie von selbst aufhören.

Kinder…

Samstag, März 18th, 2006

…sind supertoll!!!!

Noch mehr Hände zum Streicheln und Arme zum Kuscheln:

Kuscheln

Kuscheln

Zum Klettern:

Klettern

Und nach getaner Arbeit zum Schlafen:

Schlafen