Archiv der Kategorie 'Lilly'

Wir ziehen nach……

Freitag, August 15th, 2008

Kleiner Rückblick: Lilly mit ca.7 Wochen

Lilly kurz nach ihren Einzug bei und nach Pfingsten

Katharina und Rosie am Nordseestrand. Ruhe vor dem Sturm, denn nach diesem Urlaub sollte Lilly einziehen.

Rosie im Mai 2008

Diese Woche waren wir in Meersburg und haben auf dem Weg
dorthin noch eine schicke Doppelbox für die Hunde gekauft.

Vor dem Staatsweingut Meersburg. Achim hat für´s Abendessen
ein paar Flaschen Wein erstanden, während wir geduldig warteten.

Sofagemütlichkeit !! Aber was soll man bei diesem Sauwetter heute auch anderes machen??
:mrgreen:

Also es tut mir ja leid, aber ich habe es wieder mal nicht geschafft, die Bilder in der richtigen Größe einzustellen. Vielleicht kann geli das ja noch korrigieren, aber immerhin…

und noch eins….

Sonntag, Juli 13th, 2008

Wir üben noch beim Veröffentlichen von Bildern. Deshalb: immer wieder mal eins…

aber jetzt

Sonntag, Juli 13th, 2008

Lilly

Sonntag, Juli 13th, 2008

wie sieht es bei euch denn mit neuen Zähnen aus? Lilly hat vorne, unten und oben jeweils 4 neue Zähne und die großen Backenzähne (Fachbegriff???) sind auch schon durch, schieben aber noch nach. Gestern hat sie einen Knochen aus der Rehschulter vollständig gefressen.
Gestern waren wir nach einem Stadtspaziergang auf dem Markt noch in der Welpenstunde und anschließend auf einem Fest der GWW, einer Einrichtung für Menschen mit Behinderungen. Für Lilly kein Problem. Laute Musik und viele tatschende Hände, Rollstuhlfahrer, andere Hunde, tanzende Frauen und Männer, und, und……Ich bin immer wieder erstaunt wie fetzig und gleichzeitig ruhig,mit jeder Menge Selbstbewußtsein sie ausgestattet ist. Rosie war da wesentlich zurückhaltender. Nicht ängstlich, aber auch nicht nach dem Motto, hier bin ich Leute, sondern eher: wo Frauchen ist, ist alles gut.

Lilly und der Maulwurf.jpg

..und der Haifisch, der hat Zähne…jpg

hoffentlich hat das mit den Bildern jetzt geklappt. Ich hatte die Anleitung gerade nicht zur Hand.
:oops:

Lilly, die Unerschrockene

Donnerstag, Juli 10th, 2008

Hallo zusammen,

also die Schwimmbilder habt ihr ja schon gesehen. Lilly ist wirklich wenig erschrocken. Sie fängt jetzt an den Garten zu verteidigen und verbellt auf dem Hundeplatz den Figuranten. Sie wird richtig frech. Vorgestern haben wir ein neues Halsband und Leine (superschick!!) für sie gekauft. In dem Laden (ein Hundefriseur) waren mehrere Personen, die sich begeistert mit Lilly und Rosie beschäftigten und bei der Wahl des Halsbandes und der Leine behilflich waren. Eine angestellte Hundefriseurin besitzt einen Briard, der während der Arbeitszeit im Büro ist. Nach Arbeitsschluss hat sie ihren Hund geholt. Dieser Hund hat Rosie übel angeknurrt. Rosie trollte sich und Lilly kam aus dem letzten Eck hervorgeschossen und stellte sich dem frechen Briard in den Weg. Ist ja auch allerhand die liebe Rosie anzuknurren, da muss man einfach helfen. Also nichts wie hin und den Großen verbellen und anknurren.

Was die Erziehung angeht sind wir am Arbeiten. Lilly stellt mich vor neue Herausforderungen. Die Schleppleine ist im Einsatz und Hund muss lernen, dass andere Tiere weder verbellt noch verjagt werden. Außerdem haben es Menschen oft nicht so gern, wenn man sie voller Freude anhechtet und die verbliebenen Milchzähnchen in ihr Bein heftet. Manch Schuh wurde schon bearbeitet und für ausreichende Belüftung gesorgt.

Aber wenn es in die Hundeschule geht, ja dann wird der Streber herausgehängt. Abrufen aus der Gruppe? Kein Problem. Im Slalom durch die Hundeschlange? Geht ohne Leine und irgendwelches Gezicke. Die Augen immer auf Frauchen gerichtet, ist doch Ehrensache.

Gruß Sigrid

Rosie

Dienstag, Juli 8th, 2008

Endlich mal eine Verschnaufpause!!

Hey, hab´ich nicht auch eine schöne Zunge?

Lilly und Rosie

Dienstag, Juli 8th, 2008

Also, ich habe die Bilder kommentiert und wollte sie auch schöner darstellen. Es hat nicht funktioniert und so habt ihr eben wenigstens ein paar Bilder. Grüßle Sigrid

Lilly, die Wasserratte

Dienstag, Juli 8th, 2008

Hallo ihr Lieben,
endlich auch ein Lebenszeichen von uns. Wir waren vor zwei Wochen an der Nagold. Lilly war äußerst mutig und “stürzte” sich in die Fluten. Dieser Eintrag ist der erste Versuchsballon. Wenn´s klappt, werde ich euch noch mehr Bilder hochladen.

Lilly bei Rosie

Samstag, Mai 24th, 2008

Lilly ist seit Donnerstag bei ihrer Halbschwester Rosie und fühlt sich sauwohl!

Beim ersten Ausflug ins “Städtle” war sie der neue Star auf dem Nagolder Parkett. Und wirklich allererste Frage der allerersten Passantin war: “Ooooh, ist das ein Husky?”

Seeungeheuer

Mittwoch, Mai 21st, 2008

Heute war ich mit Lilly und Malika am Bömbach-See. Der ist 5 Autominuten von uns entfernt.

Der Weg vom Parkplatz zum See war schon sehr spannend, denn wir haben 4 junge Frauen hoch zu Ross getroffen, die natürlich sofort abgestiegen sind, um die beiden zu streicheln. Nach kurzem Die-Lage-Checken sind Lilly und Malika völlig furchtlos auf die Pferde los :lol:

Ich war da nicht ganz so furchtlos und habe sie abgerufen :mrgreen: Und es ist immer wieder fantastisch – sie kommen sofort angerast :!:

Am See sind sie beide mit den Füßen ins Wasser. Sie mussten natürlich auch unter dem Steg durchlaufen und Sand schmeckt anscheinend auch sehr gut :wink:

Ein Stückchen weiter am Ufer entlang hat sich Lilly dann verschätzt und ist abgestürzt. Fand sie aber nicht schlimm. Sie kletterte aus dem Wasser raus und hat sich geschüttelt :!: Zu witzig, wenn so ein kleiner Hund sich schüttelt.

Malika liebt es, durch Wiesen mit hohem Gras zu tollen und Lilly rast sowieso wie eine angestochene Hummel durch die Gegend. Wenn die mal in Fahrt kommt, ist sie kaum zu bremsen :roll:

Sie haben sich immer wieder mal 10 bis 15 Meter von mir entfernt, kamen aber postwendend, wenn ich gepfiffen habe. Und Leberwurst lieben sie beide :razz:

Leider habe ich den Fotoapparat vergessen – aber Morgen ist ja auch noch ein Tag :!: