Archiv der Kategorie '03 Zoes Welpen'

Happy Birthday…

Dienstag, September 13th, 2011

…liebe Zoe-Cisco-Kids:prost:
wünscht Schwesterchen Ashley mit der ganzen Familie.

Ist das wirklich schon 6 Jahre her??? :kopkratzen:

Lasst Euch reich beschenken! :flowers:

Geburtstagsfotos gibt’s noch keine – sie werden aber nachgeliefert.

Heute Morgen hat Ashley schon begeistert ihren obligatorischen Geburtstags-Plüschball entgegengenommen (also passt das Foto vom letzten Jahr :verschmitzt: ):

Der obligatorische Geburtstags-Plüschball

Geburtstags-Muffins gibt es auch wieder :sabber: und… – das wird noch nicht verraten. :tongue1:
Auf jeden Fall gibt’s noch ne Party. :party:
Mehr dazu dann später mit den Fotos. :foto:

Die gehorsamen Swirling Brook’s

Montag, Oktober 11th, 2010

Schon wieder wir… :pardon:

Gestern haben Gabriele und ich mit unseren Süßen an der BHP in Nersingen teilgenommen. :sitz:
Gabriele ist mit Roy in der BHP-G angetreten und ich bin mit Ashley in der BHP-1 und BHP-3 gestartet, da Fährtensuche nicht ihr Ding ist.
Wenn Ihr wissen wollt, wie das ganze abläuft, hier der Link zur Prüfungsordnung:
http://www.dtk1888.de/begleithundepruefung.html?PHPSESSID=b60511178d44ae239d8772b14ba17353

Unsere folgsamen BegleiterInnen haben sich von ihrer besten Seite gezeigt.

Ashley und Roy nach der bestandenen Prüfung

Ashley und Roy nach der bestandenen Prüfung

Unser Staffelkollege Detlef ist mit seinem Flat-Coated Retriever Jacko ebenfalls in der BHP-G gestartet.
Tagessieger wurde Gabriele mit Roy :pokal02: gefolgt von Detlef mit Jacko, da alle Prüfungssparten zusammengezählt wurden. Obwohl ich mit Ashley nur in 2 Teilprüfungen angetreten bin, wir dort aber die volle Punktzahl erreicht haben, hat es uns zur dritthöchsten Gesamtpunktzahl gereicht. :purzelbaum:

Usere beiden Aussies wurden jeweils mit dem 1. Preis bewertet, die restlichen TeilnehmerInnen bekamen als Bewertung den 2. Preis für ihre bestandenen Teile.
Somit gibt’s neue Titel, nämlich für Roy: DTK BHP-G und für Ashley DTK BHP-1/3. :peinlich:

Gruppenfoto der RHS-TeilnehmerInnen

Gruppenfoto der RHS-TeilnehmerInnen

Wir sind natürlich super-stolz auf unsere beiden! :daumen2:

Die ausdauernden Swirling Brook’s

Freitag, Oktober 8th, 2010

Gestern haben Ashley und Roy zusammen mit unseren Staffelkolleginnen im SV in Vöhringen die Ausdauerprüfung (20 km am Fahrrad laufen) bestanden. :beifall: Die beiden haben also jetzt den Titel “AD” und es war Roy’s erste Prüfung überhaupt.

... und, was geht jetzt?

... und, was geht jetzt?


Die beiden liefen sehr ruhig am Fahrrad mit, allerdings war ihnen gelegentlich etwas unheimlich, wenn einer der heftig zerrenden und hechelnden Schäferhunde zu dicht kam. :nono:
Nach der 1. Etappe (gute 7 km) kamen wir wieder am Vereinsheim vorbei, wo auf der Wiese für jeden Hund ein eigener Wassernapf bereit stand. Ashley und Roy schleckten gnädigerweise mal kurz in die Schüssel, während andere sich draufstürzten. :hs31: Nach der Identitätskontrolle ging’s unter aufmerksamen Blicken der Streckenposten und des Leistungsrichters weiter in die andere Richtung.
Nachdem Jacko – unser Retrieververtreter – leider verletzt daheim bleiben musste, schrumpfte die Rassevielfalt auf Australian Shepherds und deren Mischlinge.

Alle Staffel-MitläuferInnen

Alle Staffel-MitläuferInnen


v.l.n.r.: Caro mit Balu, Andrea mit Dusty, Melanie mit Chayenne, Gabi mit Ashley, Melanie mit Roy
Die Hunde waren nach der Prüfung noch längst nicht müde und die Leinenhalter haben ebenfalls super durchgehalten, was Ihr auf dem Bild erkennen könnt – es wurde direkt nach der Prüfung gemacht.
Rocky war als Schlachtenbummler dabei und wartete im Auto auf uns. :winken5: Beim “Vernichten” der Belohnungs-Hühnerhälse half er dann kräftig mit. :sabber:

Upps, da fehlte was…

Sonntag, September 26th, 2010

Neues von Ronja…

Sonntag, September 26th, 2010

Hallo zusammen,

nun endlich mal wieder ein kleiner Bericht von Ronja.

Ihr Leben ist seit fast eineinhalb Jahren ein bisschen auf den Kopf gestellt. Seit unser kleiner Knirps Alejandro da ist, spielt das Leben ein wenig verrückt…

Anfangs nahm sie Reißaus, wenn er mal geschrieen hat und verzog sich ins oberste Zimmer ganz hoch. Als der Kleine anfing zu robben, stellte er ihr nach und fand heraus, dass an den Haaren ziehen, doch ganz nett sei. Nur Ronja fand das nicht toll und so bauten wir “Absperrungen”, hinter denen sie Ruhe finden konnte, bis der Kleine gelernt hatte, dass man auch ohne Haare ausreißen, Spaß mit einem Hund haben kann.

Seit einem guten halben Jahr sind die beiden ganz süß zueinander. Ronja läuft nicht mehr vor ihm weg, sondern hat ihn von Tag zu Tag mehr lieb und er ist absolut hingerissen von ihr.
Ronjas Sympathien für ihn sind eindeutig katapultartig in die Höhe geschossen, seit er ihr Futter gibt, sie beim Training, Clickern etc. belohnt und ihr Spielzeug versteckt oder wirft. Sie sind ein richtig gutes Team geworden und ich denke, dass wird auch noch immer mehr.

Zwischendurch hatte ich ein bisschen ein schlechtes Gewissen, weil ich nicht so viele neue Trainingsideen für Ronja hatte, weil ich einfach platt war. Nur alt Gelerntes wiederholen ist halt nicht so spannend, wie Neues lernen. Dafür ist Ronja aber in positiver Hinsicht ein bisschen selbständiger geworden und klebt nicht mehr so extrem an mir (Saskia und Angelika wissen bestimmt, was ich meine).

Wir arbeiten mit Tricks, Obidience, Dogdancing-Elementen und machen ansonsten weiterhin viel Spiel und Clickerquatsch mit ihr. Mittlerweile weiß auch Alejandro, dass beim Spaziergang eine Ronjazeit eingeplant ist, wo er einfach gemütlich zuschaut, wenn ich mit ihr “arbeite”. Er findets witzig und lacht sich zwischendurch über uns kaputt.

So, das wars nun erstmal wieder von uns, ganz liebe Grüße an alle und schön, dass es euch mit den Hunden gut geht,
Angela mit Rainer, Alejandro und der frechen Ronja

 Alejandro findet alles spannend, was mit Ronja passiert: Bürsten, Spielen oder auch Anleinen (Das lernte er erstmalig im Urlaub kennen, denn ansonsten ist Ronja als "der leinenlose Hund" im Dorf bekannt.

Ashley’s 5. Geburtstag

Dienstag, September 14th, 2010

Hallo allerseits!

Hier kommen die versprochenen Bilder von gestern.

Nachdem der Tag turbulent und sehr nass :nasserhund: angefangen hat, hatte meine Mam Zeit, um schon mal für Ashley leckere Käse-Muffins zu backen, da das Walken mit ihrer Bekannten wegen Regen verschoben werden musste. :tongue20:
Ashley fand das natürlich klasse, da sie nicht einfach nur darauf warten musste, bis ich vom Arbeiten komme, sondern den Job der “Muffinbackaufsichtsbehörde” übernehmen konnte. :lupe:

Die fertigen Muffins wurden dann den ganzen Tag bewacht, bis ich endlich nach Hause kam.

meine leckeren Muffins

meine leckeren Muffins

Bewachen geht sogar mit dem neuen Ball:

Auf der Lauer

Auf der Lauer

Was tut ein Hundemädel besonders gern? Shoppen gehn! :purzelbaum:
Das durfte am Geburtstag nicht fehlen, also fuhren wir zum Fressnapf.
Dort legen die netten MitarbeiterInnen immer die Bruchware auf die Leiste unter den Regalen, wo sich hund dann bedienen darf. Ashley nutzt ausgiebig die Gelegenheit.

"Mundraub"

An der Kasse gibt’s dann immer noch extra-Leckerli, was Ashley gar nicht erwarten kann und dafür sogar aufs Band springt und bis zur Kasse “mitfährt”.

Wo sind die Leckerli?

Wo sind die Leckerli?

Nach dem Schlemmen geht’s ans Bezahlen, wofür ich leider zuständig bin. :tongue19:
Danach darf Ashley ihr “Geschenk” mitnehmen.

Auspackservice

Auspackservice

Nach dem Shoppen war Bewegung angesagt. Eine nette Radtour ist ganz nach Ashley’s Geschmack.
Dafür haben wir den Hundeanhänger mitgenommen.

wir passen auch beide rein

wir passen auch beide rein

Natürlich ist der Anhänger nicht für Ashley gedacht, sondern für Rocky, unsere Geschwindigkeits-Bremse. :hund2:
Er hält nicht viel vom zügigen Laufen, sondern schnüffelt und trödelt lieber, und Ashley ist sichtlich genervt, wenn sie dauernd warten muss. :faust:
Auch größere Touren mehr als 7 Kilometer läuft Rocky äußerst ungern.
Stattdessen macht er sich’s lieber bequem.

unsere Bremse fährt bequem

unsere Bremse fährt bequem

Hungrig von der Tour wollten die Aussies nen Snack. Wie es sich am Geburtstag gehört speist hund am Tisch.

Dinner for two

Dinner for two

schon mal probieren

schon mal probieren

Bitte Auspacken!

Bitte Auspacken!

soooo lecker!

soooo lecker!

Danach wurde der neue Ball eingeweiht. :hs18:

mein neuer Ball - ohne Quietschie!

mein neuer Ball - ohne Quietschie!

OK, ein ordentliches Abendessen durfte auch nicht fehlen. Es gab Rinderniere mit Spinat, Kartoffeln und Karotten. Die Hunde waren begeistert :hs31: ich fand’s zum :kotz:
Es muss ja auch nicht mir schmecken. :biggrin:

na los, gib's schon frei!

na los, gib's schon frei!

Abendessen

Abendessen

Schon war der Tag zu Ende und es war Zeit für’s Bett. :hund01:
Der neue Ball durfte ausnahmsweise mit, normalerweise müssen die Bälle vor dem Bett schlafen. :nono:

müüüde

müüüde

Wie haben denn die Geschwisterlein den Geburtstag verbracht???

Happy Birthday!

Montag, September 13th, 2010

Alles Liebe und Gute zu eurem 5. Geburtstag, liebe Zoe und Cisco-Kinder!

:party:

So lange ist es schon her, dass wir eine Keglertruppe an entweder kunterbunt gescheckten oder tiefschwarzen Randaleöschis hatten :verschmitzt: Da wurde dann abends durchgezählt: “2, 3, 4 bunt” – “und ich hab 4 schwarze – wo ist schon wieder Harry?”

Lasst euch feiern und seid weiterhin so lustig und superclever wie ihr es schon immer wart!

MVA-Wochenende

Sonntag, August 29th, 2010

Dieses Wochenende war der erste MVA-Wettbewerb Europas in Holland (MVA – Most Versatile Aussie – vielseitigster Aussie)

Babs mit Ray und Katharina mit Shirley haben gemeldet und beide haben die Vorraussetzungen erfüllt!!! Die Platzierungen kommen erst morgen, aber schon das ist eine suuuuper-Leistung.

Und: Babs und Ray haben heute den WTCH (Working Trial Champion – höchster Hütetitel) fertig gemacht! Katharina und Shirley haben gestern ihren CDX (Companion Dog Excellent) gefinished mit einem 1. Platz in ihrer Klasse!!!!

Ich bin einfach nur super-stolz und sehr, sehr glücklich… und hundemüde nach 6,5 Stunden Fahrt :D

Bilder vom Welpentreffen

Dienstag, August 10th, 2010

Hier sind sie endlich: die Bilder vom Welpentreffen. Dieses Mal klein, aber fein.

Conny und Lucy aus Österreich waren dabei, Sigrid und Kathi mit Rosie und Lilly, Conni und Bodo mit May, Claudi mit Betty, Carina und Mama mit Cody, Rena und Harald mit Speedy und Rusty. Und natürlich Saskia und Zoe.

Ich hatte Bonnie dabei – Lynn war noch im Urlaub mit Madlen.

Das Wetter hätte nicht besser sein können. Der Spaziergang war sehr schön und warm – gut, das wir die meiste Zeit im schattigen Wald gelaufen sind.

Nach dem Mittagessen haben wir einen kleinen Spaßparcour im Garten aufgebaut – da habe ich dann Bilder gemacht…

Ich habe leider keine Bilder vom Spaziergang, vielleicht haben Bodo und Harald davon Bilder?

Sigrid hatte Lachs und Brötchen mit gebracht. Also haben wir nach dem Ende unseres Welpentreffens noch ein kleines Welpentreffen bei mir im Garten veranstaltet :jaja: Auch davon gibt es Bilder.

Super-Ray

Sonntag, August 1st, 2010

Ich “brage” (englisch für “Erfolge bekannt geben und etwas prahlen”) mal etwas für Ray und Babs!

Ray ist jetzt nur noch ein leg vom höchsten Hütetitel, dem Working Trial Champion (WTCH), entfernt. Bei ihren aktuellsten Trials haben sie alle Titel bis auf einen fertig gemacht, also bei den Schafen und Enten die höchste Klasse bestanden, bei den Rindern haben sie eine von zwei Qualifikationen für den Titel! :daumen2:

Wir sind natürlich mega-stolz, auch Zoe freut sich riesig für ihren Prachtburschen und damit hat Madame schon 4 von 8 Hall of Fame Punkten… mal schauen, ob wir den Titel noch voll bekommen :yeah: !