Archiv der Kategorie '03 Zoes Welpen'

Norddeutsche Jungs ……

Montag, November 9th, 2009

……. liegen manchmal friedlich aneinander gekuschelt -

IMG_1853 []

IMG_1854 []

- oder toben ohne Ende! Sorry, ist schlechte Qualität, ich hab schon wieder irgendwas falsch eingestellt! :rolleyes:

Hier lauert Jamie schon!

IMG_1860 []

Attacke!

IMG_1861 []

IMG_1863 []

IMG_1864 []

IMG_1865 []

IMG_1869 []

Jamie hat mir mitgeteilt, dass er später gern Zahnmedizin studieren würde. Von Zeit zu Zeit untersucht er schon mal Dannys Zähne! :mrgreen:

IMG_1870 []

IMG_1875 []

IMG_1877 []

Es ist so toll, ihnen beim Toben zuzuschauen! Leider kann ich das mit der Kamera nicht gut einfangen. Sie sind einfach viel zu schnell und ich stehe irgendwie immer falsch! :rolleyes:

So ungefähr Jamies Blick, wenn ich schimpfe – habe ich da nicht gemacht, das Bild ist totaler Zufall. Er ist so eine süße Knutschkugel und ganz ehrlich – es ist mir noch nie so schwer gefallen, einem Hund böse zu sein oder es ihm zumindest zu vermitteln! :mrgreen:
Er ist dann sooooo betroffen und würde am liebsten im Erdboden versinken.
Irre, wie unterschiedlich Danny und Jamie sind!

IMG_1855 []

Jamie hebt mittlerweile seit etwa drei Wochen hin und wieder das Bein. Anfangs manchmal einfach so ohne zu pieschen :mrgreen: , mittlerweile aber immer öfter mit Markieren.
Danny bemerkt auch eine Veränderung, denn er versucht öfter aufzureiten. Die beiden verstehen sich aber nach wie vor super gut und ich hoffe so sehr, dass das so bleibt.
Momentan verhält sich Jamie so, dass es schwer vorstellbar ist, dass er Danny mal nicht mehr akzeptiert, aber man weiß ja nie.
Er ist Danny gegenüber sehr frech und Danny ist unheimlich gutmütig und lässt sich viel gefallen, aber irgendwann ist auch bei ihm Schluss mit lustig, dann liegt Jamie in Sekundenbruchteilen quiekend auf dem Rücken. Das ist ganz interessant zu beobachten – Danny wendet den Schnauzengriff nicht einmal, sondern mehrfach kurz nacheinander an. Und gar nicht doll, aber es reicht, um Jamie auf dem Rücken erstarren zu lassen – er liegt da dann immer wie so ein Steiff-Tier! :rolleyes:

Vor ein paar Tagen habe ich einen Seeadler beobachtet, der unweit auf einem Feld saß. Ich bin dann dichter ran, weil ich die einfach nur faszinierend finde. Die Jungs spielten um mich herum. Irgendwann war ich zu dicht und er flog los. Ganz langsam mit weiten Flügelschlägen etwa zwei Meter über dem Boden, flog er relativ dicht an uns vorbei, vielleicht 20, 30 m entfernt.
Jamie sah ihn, startete durch und rannte los, ich rief, Jamie stockte und kehrte zu mir um! :beifall:
Er hat natürlich deutlich mehr Jagdtrieb als Danny, aber auch viel mehr will to please und das kommt uns sehr zugute.

Ansonsten kann ich mich nur wiederholen – er ist einfach eine Knutschkugel. Menschen gegenüber wahnsinnig aufgeschlossen, er liebt alle und in uns möchte er manchmal sogar hineinkriechen, hat man das Gefühl. Wenn man ihn anguckt, fängt er sofort an zu wedeln, bis er schließlich komplett wackelt – er hat eine super tolle und total lange Rute, da muss man echt aufpassen, dass er nicht die Kaffeetassen vom Tisch fegt! :mrgreen:

Nach wie vor ist er sehr zierlich und wird fast immer für einen Border gehalten – viel öfter als Danny damals.
Ich habe vor zwei Tagen 51 cm gemessen und nur 15,6 kg. Bei der letzten Gewichtskontrolle hatte er 16 kg, wir geben ihm jetzt ein wenig mehr zu futtern, denn er ist schon seeeehr schlank.

IMG_1885 []

Auf Wunsch von Evelin ;-)

Dienstag, Oktober 27th, 2009

Ich hab’ jetzt mal Jamie-Bilder zusammengekratzt – Fotografieren ist irgendwie nicht so mein Ding! :kopfschuetteln:

Jamie ist eine totale Knutschkugel! Man muss ihn einfach liebhaben! :knutsch: Bei jeder Gelegenheit bietet er sich zum Knuddeln an, ist fröhlich, frech, unbekümmert, aber auch anhänglich, schmusig und schnell beeindruckbar.
Wenn er Unsinn macht und einen Anpfiff bekommt :furious: , bietet er ein Bild des Jammerns! Die Ohren so flach, als wären sie nicht vorhanden, der Blick schuldbewusst ohne Ende, wäre es machbar –
er würde im Erdboden versinken. :redface: :sad:
Sooo anders als Danny – Wahnsinn!
Wenn der einen Anpfiff bekommt, schaut er mir selbstbewusst und arrogant entgegen :lmaa: , zeigt mir einen Stinke-Finger und denkt – halt die Klappe, ich mach eh, was ich will! :keule:

Wir hatten mit Jamie im September einen Familienhundekurs begonnen, aber in Absprache und auf Anraten unserer Trainerin nach dem ersten Mal abgebrochen.
Jamie war einfach noch nicht so weit. Er konnte zwar schon viel schöner an der Leine gehen als andere, aber zwischendurch im Freilauf ging er unter, das war ihm alles zuviel – er war auch mit Abstand der Jüngste. Unsere Trainerin meinte, wir sollten lieber noch ein paar Mal zur Junghundegruppe kommen, damit er Gelegenheit hat, etwas mehr Selbstvertrauen zu gewinnen.
So machen wir es auch.
Ich merke, dass ich bei Jamie mit weniger Ehrgeiz bei der Sache bin, bzw. Wert auf andere Dinge lege. Bei Danny dachte ich – das ist ein Aussie, der muss schnell viel können. Zumal ich fleißig mit anderen verglichen habe! :kopfschuss:
Das mach’ ich bei Jamie nicht. Wir erleben einfach viel zusammen und ich korrigiere da, wo mir etwas nicht gefällt – Ziehen an der Leine, kreischiges Bellen, wenn Danny beim gemeinsamen Gang vor ihm läuft, Anspringen anderer Leute, Vögel jagen, Wilschweinka**e fressen, etc.
Natürlich kann er auch Sitz, Platz, Bleib, Warte und so etwas in gewissem Maße, aber ob er nun Platz schon auf Distanz kann oder nicht, ist mir momentan nicht so wichtig.
Das lernt er schon noch alles. Im Moment ist alles wichtig, was man im täglichen Umgang braucht – an erster Stelle das Herankommen. Das macht er schon ganz prima, auch da ist er komplett anders als Danny. Ich hab mich neulich mal im Wald versteckt, weil er auf mein “komm” nicht reagierte. Er war völlig aufgelöst, als er merkte, dass ich weg bin – und das, obwohl es vielleicht nur fünfzehn Sekunden dauerte, bis er mich fand.
Danny ist mal eine Viertelstunde!!! in einem Hundewald mit anderen Leuten und deren Hündin mitgelaufen! Dann haben wir es nicht mehr ausgehalten und ihn gesucht. Er war völlig empört, dass wir ihn von seiner neuen Spielkameradin getrennt haben! :keule: Grmpf! Typisch Danny!
Dafür reagiert Danny nicht, wenn ein Kaninchen oder Reh vor ihm über den weg hüpft! :hund3: Das ist natürlich total toll und auch viel wert!
Jamie hat deutlich mehr Jagdtrieb! Ihn interessiert alles, was sich bewegt, aber er verfolgt auch Spuren. Von Spuren war er bisher immer beim ersten Rufen abrufbar, Vögel hat er schon drei Mal verfolgt.
Zwei Mal kam er schnell wieder, als er merkte, dass ich in entgegengesetzter Richtung weglief. Einmal hat Danny ihn zurückgeholt! Ich habe es zu spät gesehen und gar nicht erst gerufen, da Jamie schon in vollem Lauf war. Danny sah es und raste hinterher – er musste sich ziemlich anstrengen, denn Jamie ist richtig schnell. Bei ihm angekommen, hat er ihn sich zur Brust genommen und ihn wie zu mir zurückgetrieben.
Vielleicht hab ich es falsch interpretiert, aber so wirkte es. Innerlich musste ich grinsen – gerade Danny, dem Weglauf-König Nr.1 passt es nicht, dass sein jüngerer Kumpel abdüst! :rolleyes: :mrgreen:
In letzter Zeit war Jamie aber schon richtig gut abrufbar, wenn er sich gerade für Vögel interessierte. *freu*

Jetzt aber die Bilder – darum ging es ja eigentlich! :mrgreen:

Jamie – stolzer Besitzer einer neuen Kudde und eines – bitte beachten :mrgreen: – farblich passenden Kuschelkissens! Oder bin ich der stolze Besitzer?! *grübel* :mrgreen:

IMG_1790 []

Mittagsschlaf mit Herrchen!

IMG_1793 []

Danny schaut, wer da stört!

IMG_1795 []

Wo ist nur meine Nase??? Vorhin war sie doch noch da?! :kopfkratz:

IMG_1803 []

Danny :hund3:

IMG_1805 []

Jamie :hund3:

IMG_1807 []

Am Morgen meines 40. :weinen: Geburtstages! Ich muss diese Zahl ständig erwähnen und hoffe, dass ich mich irgendwann daran gewöhne! :rolleyes:

IMG_1808 []

Als Hundemensch denkt man natürlich an seine Hunde und so habe ich mir Loopies zum Geburtstag gewünscht.

IMG_1816 []

Fanden die Jungs ganz okay, glaube ich! :mrgreen:

IMG_1819 []

Die Teile sind hier gerade der Renner und werden ständig hin- und hergetauscht.

IMG_1825 []

Ich verhungere!!!! *jammer*

IMG_1832 []

Okay, dieses noch, das war aber jetzt das letzte Bild! :wink:

IMG_1836 []

Das war’s von uns erst mal!
Ach ja – Jamie ist jetzt aktuell knapp 51 cm groß und wiegt gut 16 kg.

Wandertag

Freitag, Oktober 23rd, 2009

Gestern haben wir uns mit Gabi und Conni zum Wandern in Mägerkingen getroffen.

Gegend

Eigentlich wollten wir ja alle  in Richtung Oberkirch fahren, um uns mit Marion und Nicola zu treffen, aber weil der Wetterbericht nicht so günstig aussah und wir womöglich in den Winter reingekommen wären (und ich habe noch keine Winterreifen drauf *g*), haben wir die gemeinsame Wanderung aufs Frühjahr verschoben.

Gabi hatte gleich vier Hunde dabei. Neben Ashley und Rocky hat sie auch noch Roy mitgebracht und Balou, einen Pflegehund. Conni hatte natürlich May dabei.

Dann waren noch Jürgen und Birgit mit Kira mit von der Partie. Claudia und Betty sind leider daheim geblieben, weil Betty etwas gekränkelt hat.

Da habe ich dann gleich die Gelegenheit beim Schopf ergriffen,  Lynn bei Claudia geparkt und dieses Mal Bonnie mit auf die Wanderung genommen.

Suchbild

Das hat auch gut  funktioniert. Ich war zwar anfangs etwas angespannt, weil Bonnie und Balou sich nicht so grün waren: kastrierte Rüden kann Bonnie nicht leiden und Balou hat häufig provoziert – Männer eben :whistle:

Aber Gabi hat mich Stück für Stück runter geholt :beifall:

Unsere Mittagsrast am Augstturm war auch sehr gemütlich. Wieder wurden die Rucksäcke ausgepackt und geschlemmt – der Tisch hat sich gebogen unter den Leckereien. Leider habe ich da kein Foto gemacht, sondern den Fotoapparat erst beim Zusammenpacken rausgeholt…

Pause

Glücklicherweise sind wir ohne Regen durch den Tag gekommen. Dreimal hat es ganz kurz genieselt, das war aber nicht weiter schlimm. Leider kam die Sonne erst raus, als wir um 15.30 Uhr wieder bei unseren Autos angekommen sind.

Dann wollten wir noch einkehren, um den Tag gemütlich ausklingen zu lassen, aber da war es wie verhext :hexe: : das erste Gasthaus hatte Urlaub, drei andere donnerstags Ruhetag und in die einzige offene Kneipe, die wir gefunden hatten, wollten sie uns mit Hunden nicht reinlassen…

Hier jetzt noch Fotos von Conni:

Besuch aus Ulm

Donnerstag, Oktober 15th, 2009

gruppenbild091013-01 Am Dienstag waren Roy, Justin,  Ashley und Rocky zu Besuch – o.k. Gabi und Gabriele haben sie auch mitgebracht :whistle: .

Nach einem gemütlichen zweiten Frühstück sind noch Kira und Birgit dazu gestoßen und wir haben einen schönen Spaziergang gemacht.

Das Posieren für die Gruppenbilder fanden sie ziemlich doof, haben es aber über sich ergehen lassen…

…und wech…

Abends kam dann noch Betty zu Besuch. Zuerst war sie zurückhaltend, aber dann gab es kein Halten mehr:

Es war interessant, was für ein Größenunterschied zwischen den beiden Geschwistern bestand. Natürlich war Roy größer, besonders deutlich wurde es aber beim Kopf… Im Vergleich zu Betty hat Roy einen wunderschönen Riesenschädel :rofl:

Lynn hat sich immer wieder ganz nahe zu den beiden gesetzt und wenn dann Roy sie versehentlich berührte, wurde er sofort abgewatscht :krokodil:

Die Großen haben sich es sich derweil auf dem Sofa bequem gemacht:

Und hier noch ein Foto von Mutter und Sohn:

Und nur Roy:

Von Justin gibt es nur so wenig Bilder, weil er sich immer und überall vornehm zurück gehalten hat *lach*.

Und wem die Bilder noch nicht reichen, hier gibt es noch mehr *g*.

Neues von Jamie

Dienstag, September 15th, 2009

Nachdem Evelin gern neue Jamie-Bilder sehen wollte, habe ich alte Bilder zusammengekratzt und heute noch ein paar neue gemacht. :flowers:

Hier erst mal die älteren!

Im Garten!
IMG_1647 []

Wir haben vor vier Wochen unseren Dachboden entrümpelt und ich habe alte Puppenkleider entdeckt – Danny und Jamie erklärten sich bereit, zumindest mal die Mützen auszuprobieren! :rumkaspern:
IMG_1665 []

IMG_1669 []

Sie rangeln für ihr Leben gern und solche Szenen gibt es hier täglich mehrfach!
IMG_1671 []

IMG_1675 []

IMG_1680 []

IMG_1681 []

IMG_1683 []

IMG_1688 []

IMG_1692 []

IMG_1693 []

IMG_1696 []

Wir haben fertig! :engel:
IMG_1697 []

Vor drei bis vier Wochen habe ich mal Dannys erstes K-9 angelegt, aber es war noch etwas groß! :mrgreen:
IMG_1705 []

Auch das Bett ist mittlerweile nicht mehr sicher vor ihm! :whistle:

IMG_1713 []

Die sind jetzt von vorhin – mittlerweile passt das K-9, wenn auch in engster Einstellung. :hund3:

IMG_1715 []

IMG_1717 []

IMG_1729 []

IMG_1733 []

Danny hat kurz nicht aufgepasst – es gab ja was Wichtiges zu schnüffeln :rolleyes: – und schwupps, hat Jamie sich den Dummy geklaut! :mrgreen:

IMG_1739 []

IMG_1744 []

Danny und Jamie – so süß! :hund3:

IMG_1750 []

IMG_1751 []

IMG_1752 []

IMG_1756 []

IMG_1758 []

IMG_1766 []

Stehohren! :mrgreen:

IMG_1771 []

IMG_1772 []

IMG_1776 []

Jamie macht sich nach wie vor toll!
Er ist super frech und super erfinderisch in Bezug auf Unsinn, aber auch schnell beeindruckbar und damit völlig anders als Danny! Er merkt sofort, wenn Schluss mit lustig ist und fügt sich dann. Das kenne ich von Danny komplett anders! :rolleyes:
Wir fangen diese Woche mit einem Familienhundekurs an, Welpen- und Junghundekurs sind in der Huschu abgeschlossen. Wir sind parallel noch in einer anderen Huschu und dort geht er in den fortgeschrittenen Junghundekurs.
Er lernt schnell und gern und es macht einfach nur Spaß mit ihm! :hund3:

Wir haben auch gefeiert…

Montag, September 14th, 2009

Hallo Leute!

Heute kommen wir endlich mal zum Schreiben.
Allen Geschwisterchen wünschen wir nachträglich noch alles Gute zum 4. Geburtstag!!! :torte:

Nach einem sehr anstrengenden und turbulenten Vorführungstag (demnächst mehr darüber, wenn wir Bilder bekommen) kamen die ersten Gratulationen gleich kurz nach 0:00 Uhr. :prost:

Dann fielen wir total platt ins Bett. :schlafen:
Um 6:00 Uhr war die Nacht um – Muffins backen war angesagt.
Ashley, Bessy und Rocky kontrollierten jeden Handgriff.

Und so sah es dann im Flächentraining aus:

Thunfischmuffins - ne ganze Kiste - nur für mich!

Thunfischmuffins - ne ganze Kiste - nur für mich!

Oh, da ist einer runtergefallen.

Oh, da ist einer runtergefallen.

Soll ich den aufheben?

Soll ich den aufheben?

... dann nehme ich mir einfach nen neuen!

Ihr wollt auch was? Dann nehme ich mir einfach nen neuen!

Wie lernt ein Swirling Brook das Leiterlaufen?
Er schaut einfach mal zu und macht’s nach:

Schau' mal, so geht das mit der Leiter!

Schau' mal, so geht das mit der Leiter!

OK, ich mach's nach!

OK, ich mach's nach!

Und dann noch ein paar Bilder vom kleinen großen Roy:

Die Kenndecke passt schon!

Die Kenndecke passt schon!

Ich hab' Dich!

Ich hab' Dich!

Bei einer Vorführung durften alle Hunde die Hundewurst testen.
Ashley ging das viiiiel zu langsam:

Hundewurst - lecker!!!

Hundewurst - lecker!!!

Gibt's da noch mehr?

Gibt's da noch mehr?

Bis demnächst! :smile:

Herzlichen Glückwunsch!

Sonntag, September 13th, 2009

Ist kaum zu glauben, aber Danny und seine Geschwister sind heute schon vier Jahre alt! :laola:
Wahnsinn, wie die Zeit vergeht! :trara:
Feiert alle schön mit :torte: , einem langen :gassi: , leckeren Knochen, Geschenken und Danny hatte heute außerdem Geburtstags-Agility! :mrgreen:

:party:

Sweet Danny Danny! :hund3:
IMG_0312 [Desktop Auflösung] []

IMG_0455 []

IMG_0897 []

IMG_0898 []

IMG_1233 []

IMG_1271 []

Diese beiden Jungs ……

Freitag, Juli 31st, 2009

…… wünschen euch allen ganz viel Spaß beim Welpentreffen! :party:

HALLO!!!! Bitte in die Kamera gucken!!!! *grummel*

IMG_1606 []

Jamie: Huch, das klang streng! :schreck:
Danny: Pah! Dat kenn’ ich! Ist mir sooooowas von egal! :gaehnen:

IMG_1612 []

Jamie: Echt?! Hm, ich guck lieber mal kurz! :frieden:
Danny: Ich nicht! :beleidigt:

IMG_1608 []

Tolles Wetter, schöne Spaziergänge, viel Toben, Spielen und – leckeres Essen!!! :mrgreen:
Vielleicht schaffen wir es ja auch irgendwann mal! *seufz*
Wir müssen halt immer unseren Urlaub damit verbinden, weil die Strecke sonst viel zu weit ist. :sad:

Guckt mal, habe ich heute beim Aufräumen gefunden: eine Postkarte von einer Tierschutzorganisation.
Sieht ein wenig nach Jamie und Tex aus, oder? :razz:

IMG_1624 []

Also, ganz viel Freude und bitte gaaaaaaanz viele Bilder!!!!!
Vielleicht seh’ ich so ja mal wieder was von Jamies Geschwistern!!!! :whistle: :mrgreen:

News von Ashley und Roy

Freitag, Juli 31st, 2009

Nachdem Ashley vor 2 Wochen eine unliebsame Begegnung mit einem bösen Wolf hatte, wurde sie in der Tierklinik zum Rotkäppchen. :schreck:
Nach dem Agility-Training waren wir auf dem Weg zum Auto. Ashley war angeleint, die Schäferhündin, die uns mit einer älteren Frau an der Leine verfolgte, auch. Vor uns wurde gerade eine weitere Schäferhündin aus dem Auto geholt und ich sagte meiner Verfolgerin, dass wir kurz anhalten und warten, bis die andere Hündin angeleint ist. Unsere uneinsichtige Verfolgerin überholte, da sie Panik hatte, ihre Hündin würde sich mit der anderen Schäferhündin in die Wolle kriegen, was sie auch versuchte. Die Leine reichte nur nicht so weit, also schnappte sie sich das, was als nächstes erreichbar war – Ashley’s Ohr! :furious:

Ich habe sofort versucht, das blutende Ohr ruhig zu stellen, Tobias und Gabriele kamen mir gleich mit Verbandsmaterial zur Hilfe. :streicheln:

Tobias brachte uns dann in die Tierklinik, wo das Ohr rasiert, gesäubert und mit nem dicken Verband auf den Kopf gewickelt wurde.

Ashley und Roy

Ashley und Roy

Roy war von Freitag auf Samstag mal wieder zu Besuch. Ashley’s Verband störte ihn überhaupt nicht.
Ganz im Gegenteil, zuerst quetschte er sich seitlich in die Raubtierfütterung…

Raubtierfütterung

Raubtierfütterung

…und danach er legte sich frech zu uns ins Bett. :verschmitzt:

3 Aussies in meinem Bett

3 Aussies in meinem Bett

Nachdem Ashley mit dem dicken Verband die ganze Nacht röchelnd auf meinem Kopfkissen lag und nicht mal nen Kalbsknochen nagen konnte, ohne sich zu verschlucken, legten wir unseren Tierkliniktermin vor und es gab nen leichteren Ohrverband.

der neue Ohrverband

der neue Ohrverband

Dienstag drauf habe ich mit Ashley fast eine Stunde in der Tierklinik verbracht. Das Ohr wurde bei der Nachkontrolle 4x verbunden. :ojeh:
Zuerst wollte die Tierärztin das Ohr offen lassen, hat ne Salbe drauf gemacht und es mit einem Stülpaverband am Kopf fixiert. Hund vom Tisch – geschüttelt -> blutiges Ohr. :kopfkratz:
Hund wieder auf den Tisch, Pflasterverband ans Ohr, Ohr an den Kopf geklebt, Stülpaverband drüber. Hund vom Tisch – geschüttelt -> blutiges Ohr. :irre:
Hund noch mal auf den Tisch, Ohr von der fettigen Salbe gereinigt, Pflasterverband ans Ohr, Ohr an den Kopf geklebt, Stülpaverband drüber. Hund vom Tisch – geschüttelt -> OK – Behandlungsraum verlassen, neuen Termin ausgemacht – geschüttelt -> blutiges Ohr. :kopfschuss:
Wieder zurück in den Behandlungsraum – Hund wieder auf den Tisch (Ashley hat sofort den Kopf unter meinem Arm vergraben – sie hatte die Schnauze gestrichen voll und fand es zum :kotz: ) – Ohr gereinigt, Wundkleber geholt, TA-Helferin geholt – Wunde am Ohr geklebt – Hund 15 Minuten auf dem Tisch fixiert, bis der Kleber trocken war, Pflasterverband ans Ohr, Ohr an den Kopf geklebt, Stülpaverband drüber. Hund vom Tisch – geschüttelt -> OK
Das hat dann bis zum Verbandswechsel am nächsten Morgen gehalten.

Zur Entschädigung war am Samstag Training in Lindau im Hotel angesagt.
Ashley durfte 2 Runden suchen. Die Helfer waren heftig versteckt.
Zum Beispiel so:

Ich kann ihn riechen, aber nicht sehen!

Ich kann ihn riechen, aber nicht sehen!

Ashley zeigte an der Stelle mit der stärksten Witterung an, was auch korrekt war.
Mit ner kleinen Hilfe, konnte sie Tobias dann sehen.

Jetzt sehe ich ihn auch!

Jetzt sehe ich ihn auch!

Auch auf’s Fensterbrett passen Menschen:

Hat hinter dem Vorhang jemand Platz?

Hat hinter dem Vorhang jemand Platz?

da sitzt tatsächlich Katrin

da sitzt tatsächlich Katrin

Ganz Mutige liegen auch in der Badewanne in dunklen Räumen:

Michele in der Badewanne

Michele in der Badewanne

Nach dem Training fuhren wir zum Spaziergang in den Wald, wo es einen tollen Spielplatz gab.
Der wurde natürlich gleich ausgenützt:

auf der Schaukel

auf der Schaukel

Die Rutsche war seeeehr lustig.

die Rutsche

die Rutsche

Ashley rannte immer wieder die Hängebrücke hoch und die Metallröhre wieder runter. :irre:

Ashley in der Rutsche

Ashley in der Rutsche

Danach gab’s ne schnelle Foto-Session im Zug:

die Chefs

die Chefs

Ashley, Roy, Justin, Bessy, Lovis, Rocky und Jupp

Ashley, Roy, Justin, Bessy, Lovis, Rocky und Jupp

Letzten Mittwoch wurde Ashley endlich von ihrer “Mütze” befreit.
Auf dem Heimweg haben wir die Maykäfer besucht und Pearl verabschiedet. Ashley hat gleich mal die Spieltauglichkeit von Pearl’s neuer Familie getestet:

Ashley testet die Spieltauglichkeit

Ashley testet die Spieltauglichkeit

Und Pearl wollte ihren neuen Kong gleich auspacken.

Pearl packt ihren neuen Kong aus

Pearl packt ihren neuen Kong aus

So, nun hoffe ich, dass wir uns am Sonntag alle beim Welpentreffen sehen!!! :bis:

Kippohr! *g*

Donnerstag, Juni 25th, 2009

Ich habe Jamie soeben wieder mit einem Kipp-Ohr “erwischt”!
Eigentlich ist das linke Ohr öfter auf dieser Kipp-Ohr-Position, aber seit ein paar Tagen hin und wieder auch mal das rechte!
Glaubt ihr, dass er Kipp-Ohren bekommt?
Das wäre ja so süß! :mrgreen:
Schlapprige Löffel sind natürlich auch okay – Hauptsache, er HÖRT vernünftig! :mrgreen: Irgendwann! :wink:

IMG_1393 []

IMG_1394 []

IMG_1395 []

IMG_1397 []

IMG_1398 []