Archiv der Kategorie 'Danny'

Seit Geli weg ist ……

Samstag, Mai 22nd, 2010

………… herrscht hier tote Hose – das geht ja gaaar nicht! B-) :biggrin:

Deshalb hier mal ein paar neue Bilder von unseren zwei Chaoten! :purzelbaum:

Danny und Jamie mal ganz anders – hat mir jemand aus dem Aussie-Forum gemacht:

Sieht das bequem aus? :erstaunt:

Seit Januar haben wir eeeendlich eine Doppelbox im Auto!
Ich wollte unbedingt genau diese Box haben – neu war sie mir aber zu teuer. Im Dezember haben wir diese dann für ein Drittel des Neupreises ersteigert.
In der Nähe von Frankfurt und an Selbstabholer. :biggrin:
Dank lieber Menschen aus dem Aussie-Forum wurde die Box in drei Etappen zu uns hoch verfrachtet! :flowers:

Der Nasenhund – dem irgendwann noch der Edding ins Nasenloch gesteckt wird! :vogel:

Neulich hatte ich direkt nach der Schule einen Arzttermin und warte da so im Wartebereich, als meine Mutter anrief (wir wohnen über ihr).
Sie hatte oben Tobegeräusche gehört, die Jungs schienen Party zu feiern, daraufhin ist sie zum Nachsehen hochgegangen.
Die Jungs feierten Party!!!!! *grummel*
Danny – ich bin sicher, dass es Danny war, er öffnet auch Türen – hatte die Schublade mit dem Hundespielzeug geöffnet und sie hatten alles ausgeräumt und waren begeistert am Spielen, als meine Mutter hoch kam! :keule:
Grmpf!!! So sah es aus, als ich nach Hause kam – hinten sieht man die offene Schublade. Sie hat keine Kratzer und der Knauf nur wenige Zahnabdrücke – er muss sie sehr zielgerichtet aufgezogen haben! :rotekarte:

Gestern auf’m Spaziergang:

Mmmmh – Sonne!

Ein bisschen Toben geht auch bei der Wärme!

Jamie beißt Danny neuerdings beim Toben gern in die Vorderbeine, so dass der nicht mehr zum Zug kommt und sich nur noch verteidigen kann! :biggrin:

Es geht auch friedlich!

Jamie war schon leicht genervt – die Sonne blendete so.

Ich liebe diese süße Schnute! :heart:

Und noch mal brav posen!

Wir wünschen euch allen Frohe Pfingsten! :winken5:

Ja, is denn heut’ scho Ostern?

Samstag, März 6th, 2010

Neeein, natüüürlich noch nicht! :wmann5:
BTW – wo sind hier eigentlich die Ostersmilies? :feixen:

Bei uns gab es heute trotzdem schon mal ein Ei!

Jamie – Was is’n das? Ich guck erst mal vorsichtig von der Seite, vielleicht beißt das?!
Danny – So’n Quatsch! Das ist ein Ei, wie soll das beißen?

Jamie – Was ist das?
Danny – Ein Ei!

Jamie – Was? Nuschel doch nicht so!

Ein EIIIIIIIIIII !!!!!!!!!!!!!!!!!! :feixen:

Schrei doch nicht so!!!
Guck mal, ich kann Chinesen-Augen!

Mir doch egal!
Wieso geht das Ding nicht kaputt? Ich bekomme alles kaputt! :teufel5:

Kein Spielzeug ist unkaputtbar, schon gar keine Eier! :hysti:

Ich helf dir!

Weg da! Mein Ei!

Jaaa, ist ja schon gut! :schreck:

Danny ist weg, jetzt guck ich mir das Ei mal genauer an! Ei?! *grübel* Hab ich schon mal gehört! Wo war das nur? Oh! :idee2: Neulich Abend im Bett, sagte Frauchen zu Herrchen – darf ich das hier überhaupt erzählen? :achsel: Vielleicht lieber nicht! :tongue1:

Bevor die Jungs noch mehr ausplaudern :keule: , kommentiere ich lieber weiter! :feixen:
Jamie hatte schnell raus, dass es lustiger war, das Ei vor sich her zu treiben, als hineinzubeißen.
Leider hab ich kaum Bilder, weil er gegen die Sonne getrieben hat. :sonne:

Zum Schneeablecken ist es auch toll!

Dann wurde das Ei erst mal wieder weggepackt und die Beiden haben eine Runde getobt – genauer, mehrere Runden! Davon sind mir aber kaum Bilder gelungen, die sind soooo schnell! *stöhn*

Wuuuaah, sie hat mich erwischt! :sabber:

Ja, ich weiß, ich darf das nicht – schnell weg! :schwimmen:

Ohrenstudien! :hund3:

Unsere Süßen! :daumen2:

Ich hab die längste!!! :tongue1:

Und Danny – der süßeste Teufel mit Engelblick! :hund3:

Wir haben letzte Woche mit Jamie einen Obedience-Grundkurs angefangen. Er war ja auch schon in unserem Fortgeschrittenen-Kurs mit Danny dabei, aber mir ist es doch wichtig, dass er weiterhin auch ohne Danny etwas macht, damit er sich nicht nur als Dannys kleiner Freund versteht, der sich hinter Danny verstecken kann.

Viel Neues gibt es sonst nicht zu berichten, so aktiv wie Jana mit Polly sind wir nicht, das muss ich gestehen. :peinlich:
Wir freuen uns jeden Tag aufs Neue, wenn wir sehen, wie gut sich die Beiden verstehen. Jamie ist sehr überschwänglich und Danny erträgt geduldig z.B. morgendliche Begrüßungsküsse, die über Nase, Ohren und Augen gehen. Wenn Jamie wegguckt, verzieht er dann angewidert das Gesicht und wischt den Schlabber in den Teppich! :feixen:

Ich war letzte Woche krank und wie es so ist, wenn man krank ist – man kann nicht viel machen und langweilt sich. Dank Internet hält sich die Langeweile in Grenzen, denn man kann nun auch im kranken Zustand priiiima shoppen gehen! Natürlich nicht für sich selbst und natüüüüürlich schmeckt den Jungs ihr Futter aus den alten Schüsseln nicht wirklich!
Deshalb mussten neue Näpfe her!

Voilà – unsere neuesten Errungenschaften! :feixen:

Herrchen hat auch schnell eingesehen, dass hund so etwas braucht! :peace:

Geli oder Saskia, könntet ihr mir noch auf meine Impffrage antworten? :flowers:
Sind Jamies Geschwister eigentlich schon TW-geimpft?

Bis bald! :winken5:

Schnee – und keine Ende in Sicht

Samstag, Februar 6th, 2010

Huhu,

ich hatte vorgestern und heute mal wieder die Kamera mit! :trara:
Vorgestern hatte ich gerade einige wenige Bilder gemacht, als wir plötzlich in einen wahren Schneesturm gerieten! :crazy:
Es hat so geschneit und war so stürmisch – völlig unglaublich!
Wir haben uns so mit Schal und Kapuze eingewickelt, dass quasi nur noch die Augen hervorguckten! :feixen:
Danny und Jamie fanden es offensichtlich klasse – Schnee ist genau ihr Element! :daumen2:

Hier ein paar Bilder, kurz bevor der Schnee einsetzte – die beiden toben, toben und toben! :irre:

Sie haben sich zum Fressen gern! :krokodil:

Heute schien die Sonne und es war richtig toll! :sonne:

Mal sehen, wie lange ich die Luft noch anhalten kann! :irre5:

Nein – Danny sieht sonst nicht aus wie ein dickes Wildschwein! Er ist eigentlich recht schlank! :feixen:

Yeah! I’m feeling good! :feixen:

Da ist doch irgendwas?!? :berni3:

Wo ist es denn nur???

Hmm, ich kann es nicht finden! :achsel:

Danny hat Spaziergänger entdeckt! Da die aber sicher 200m entfernt waren, hat er sich mit mit kurzer Beobachtung begnügt – wir haben sein Interesse auch auf uns umgelenkt.

Er ist soooo – einfach Danny!!! :hund3:

Ich geh jetzt meist mit beiden zusammen.
Jamie weiß allerdings noch nicht so genau, dass alles, was für Einzelspaziergänge gilt, auch auf gemeinsamen Spaziergängen eingehalten werden muss! :sitz:
Na ja, wir üben!
Mal sind beide an der Leine, dann nur einer und der andere frei oder beide frei. Ich übe da verschiedene Konstellationen.
Wir passen im Moment sehr wegen des Wildes auf. Vermutlich durch den Schnee bedingt, haben wir vermehrt Rehe, Füchse und Kaninchen in einem Knick, bzw. kleinem Wäldchen direkt am Weg.
Deshalb üben wir verstärkt das Platz – so ein promptes Platz, bei dem beide sofort ins Platz gehen und sich nicht rühren, bis wir sie erreicht haben.
Das klappt schon sehr gut, allerdings hatten wir auch noch keinen Ernstfall.

Jamie ist nach wie vor ein unheimlich freundlicher, überschwänglicher Hund.
Er ist aber auch unglaublich sensibel – vor allem drinnen. Mir fällt es manchmal schwer, damit umzugehen, weil Danny eben so ganz anders ist.
Wenn ich z.B. mit beiden clickere, dann sollte! einer im Platz liegen und warten – wofür er zwischendurch auch mal bestätigt wird – während ich mit dem anderen etwas mache.
Das klappt gut, wenn Jamie derjenige ist, der warten muss.
Es funktioniert aber ganz und gar nicht, wenn Danny warten muss! :kopfschuss:
Er führt parallel aus, was ich von Jamie möchte oder ist auch mal so dreist und kommt zu uns.
Ich bringe ihn dann zurück ins Platz. Spätestens nach dem dritten Mal stinkt es mir aber und er bekommt eine energischere Ansage. Das hat zur Folge, dass Jamie aus dem Raum flieht und Danny es nicht allzu sehr beeindruckt. *grummel*
Wenn ich mit Danny schimpfe, knickt Jamie weg – er ist da soooo weich.
Das kenne ich von Danny überhaupt nicht. Es gibt im Grunde fast gar nichts, was Danny beeindruckt, er läuft echt so :lmaa: durch die Gegend.
Ist teilweise zum :furious: , aber wenn ich ehrlich bin, liebe ich ja so eine Widerspenstigkeit! :whistle:
Trotzdem weiß ich nicht, wie ich mit beiden zusammen üben soll, wenn der eine so weich ist und den anderen nichts juckt?!
Bin für alle Tipps dankbar!

Jamie hat eine lustige “Macke”! Wenn er etwas toll findet, will er sich darin wälzen!
Nein, nicht etwa draußen in Kacke und Konsorten! :kopfschuetteln:
Drinnen wälzt er sich! In bzw. auf Spielzeug, auf Knochen und anderem Fressbaren, er versucht auch, sich auf Danny oder uns zu wälzen, wenn wir auf dem Boden liegen.
Das ist echt zu witzig! :feixen:

Danny und er spielen nach wie vor sehr viel zusammen und es ist nur schön dabei zuzusehen. :hund3:

Die 17 kg-Marke dürfte er jetzt so langsam geknackt haben und er ist tatsächlich etwas größer als Danny. Ich weiß nicht genau, wo man misst, ich denke, er hat so 52-53cm.
Danny hatte in dem Alter längst seine Endgröße, bei Jamie habe ich den Eindruck, als würde er noch wachsen – obwohl das in dem Alter ja wohl eher unwahrscheinlich ist?!
Na ja, mal abwarten!
Besonders freue ich mich, dass sein Gebiss komplett ist!
Die unteren Prämolaren sind zwar noch nicht ganz da, aber einer ist schon gut zu sehen und der andere sehr deutlich zu fühlen!
Mit dem letzten hatte ich gar nicht mehr gerechnet. Umso irrer fiel der Freudentanz aus, als er plötzlich zu fühlen war! :party: :feixen:

Das war’s erst mal wieder von uns! :sheep:

Endlich auch bei uns etwas Schnee!

Sonntag, Januar 10th, 2010

Huhu :winken5: ,

seit gestern schneit es hier auch endlich mal etwas mehr! :schneemann:
Es liegt zwar nicht viel Schnee, aber hier tobt heftiger Sturm und die Verwehungen sind schon ganz ordentlich und geben einem die Illusion von viel Schnee! :feixen:
UNd immerhin fällt hier morgen auch die Schule aus, so dass ich zu Hause bleiben kann! *freu*
Jan muss morgen nach drei Wochen Urlaub wieder los – wie ätzend!
Na ja, nützt ja nichts.
Da seine Verwaltung aber eine super Gleitzeit hat – Montag, Mittwoch und Freitag kann er ab mittags gehen – wird er das morgen auch gleich machen und dann können wir wieder zusammen mit den Jungs laufen.
Jetzt, wo Jamie schon älter ist, macht es soviel Spaß mit beiden! :hund:
Natürlich gehen wir auch weiterhin noch einzeln, aber eben auch oft alle zusammen.

Allerdings kommt er gerade in die Flegelphase und hinterfragt vieles und – kommentiert vieles! *seufz*
Jamie, lass es! Wuff wuff! Lass es! Wuff? Wuff! Wuff wuff wuff?!?! LASS ES JETZT! Wuff! :keule:
Aber es ist nicht so schlimm! Man merkt es, aber er ist absolut nicht mit Danny zu vergleichen, der ja lange Zeit so durch die Gegend lief – :lmaa: :lmaa: :lmaa: ! :feixen:

Die Bilder sind mit dem Handy gemacht, deshalb noch schlechtere Qualität als gewöhnlich! :aetsch:
Aber man erkennt was!

Ein Geisterhund! :schreck:
So verbrachten meine drei Langschläfer-Jungs den Vormittag am Zweitweihnachtstag! :hund3:

DSC00009 []

Ich brauchte ein neues Hintergrundbild für mein Handy – hab das zweite genommen.

DSC00012 []

DSC00013 []

Nein, er streckt sich nicht! :augenreiben: So ungefähr sieht Jamies bevorzugte Schlafposition aus! :irre:

DSC00016 []

Das war gestern, die erste kleine Schneewehe!

DSC00026 []

Hinter dieser Kurve peitschten der Wind und die Schneeflocken uns so entgegen, dass wir fast nichts mehr sehen konnten!

DSC00027 []

Diese Wehen haben wir für Danny zu einem kleinen Schneewehen-Agility-Parcours umfunktioniert! :hund:

DSC00029 []

Unsere Schneehunde! :hund3:

DSC00031 []

Die folgenden Bilder zeigen denselben Wegabschnitt wie das “Schneewehen-Agility-Bild” – heute lag doch etwas mehr Schnee!

DSC00034 []

DSC00035 []

DSC00036 []

Und ein Bild von der Straße!
Auf Nebenstrecken ist das Durchkommen hier teilweise echt schwierig.

DSC00038 []

Die Spaziergänge gestern und heute waren so toll!
Wegen des Sturms musste man sich fast vorwärts kämpfen! Die Jungs sind gerannt, haben getobt, gespielt und viel Spaß gehabt!
Ich hatte den Ehrgeiz, jede Schneewehe zu durchwandern – bin aber gescheitert, nachdem ich heute bis zu den Oberschenkeln weggesackt war und kaum allein wieder heraus kam! :feixen:
Gestern bin ich mit den beiden durch die kleineren Schneewehen gehüpft, wurde von beiden irgendwie umgerannt und landete mit dem Hintern voran im Schnee!
Das fand Jamie ja außerirdisch toll, so dass er auf mich drauf sprang und von oben bis unten abknutschte! Letztlich lag ich wie ein dicker Maikäfer auf dem Rücken und konnte vor Lachen und Hundegewirr nicht aufstehen! :feixen:

Wir hatten irre viel Spaß! :wmann:

Hinterher sah man die Jungs dann so – :berni1: :berni1: !

Für uns ist es jeden Tag aufs neue schön zu erleben, wie gut sich die beiden verstehen! Ich hoffe inständig, dass das so bleibt.
Morgens geht es schon mit Küsschen zur Begrüßung los – also der Hunde untereinander. :hund3:
Und Danny verhält sich Jamie gegenüber einfach nur toll!
Er hat sehr viel Geduld, lässt ihn machen, spielt und tobt viel mit ihm, rangelt auch durchaus heftiger und zeigt ihm sofort ganz energisch, wenn irgendwas nicht geht! hundstreicheln:

“Damals” und jetzt

Samstag, Januar 2nd, 2010

Huhu,

wir wünschen allen im Nachhinein noch ein frohes Neues Jahr! :rakete: Viel Freude, Frieden, Gesundheit und Glück in 2010!
Es ist so irre, dass schon wieder ein neues Jahr angebrochen ist – ich finde, die Zeit vergeht immer schneller! Dabei sind wir gar nicht die Typen, die einen Termin nach dem anderen haben, sondern haben viel Freizeit, die wir auch genießen! :coffee:
Und trotzdem fliegen die Tage und Wochen so schnell dahin! :kopfkratz:

Wie schnell, sieht man an jungen Hunden! Gute Überleitung, oder? :peace:

Ich habe von Jamie gerade noch Handy-Bilder gefunden, die auf unserem allerersten Spaziergang bei Geli in der Nähe entstanden sind. :gassi:
Er ist da sooooo winzig!
Und guckt so ein wenig unlustig – war ihm alles nicht so geheuer, dem Süßen! hundstreicheln:

DSC01313 []

DSC01314 []

Am ersten Tag in Freudenstadt – Danny ahnte da noch nichts von Jamie! hundstreicheln:
DSC01305 []

Hübscher Schwarzwald! Blick von irgendwo auf der Schwarzwald-Hochstraße!

DSC01321 []

Und Bilder von der Rückfahrt!
Wir sind überwiegend nachts gefahren und nachdem Jamie nur am Rumheulen war :hysti: , haben wir ihn zu meiner Mutter auf den Schoß gesetzt. Die Ruhe anschließend war herrlich! :yeah:

DSC01338 []

DSC01342 []

DSC01344 []

Erstes Im-Bett-Aneinander-Kuscheln zu Hause!

DSC01347 []

Größenunterschied Anfang Juni!

DSC01352 []

Stehohren durch norddeutsche Sturmböen! :peace:

DSC01421 []

Hier die ergatterten Schätze vom Aussie-Forum-Wichteln!

IMG_2095 []

Und weiter mit Weihnachten!
Was das wohl ist?

IMG_2096 []

Jamie haut mit allem, was er bekommt, erst mal ab!

IMG_2097 []

Oh, ein Gürteltier! Cool, hab ich noch nicht! :wmann:

IMG_2099 []

Und ein Waschbär! Cooler Schwanz – fast so toll wie meiner! :feixen:

IMG_2101 []

IMG_2103 []

Mal gucken, was Hans-Jürgen da so auspackt!

IMG_2112 []

Das war das Geschenk meiner Mutter von Danny und Jamie – außer leckeren Würstchen! :feixen:

IMG_2119 []

Eine süße Spartopf-Ente, für jeden Hund schon mit 15 € befüllt! *superfreu*
Sie will sie regelmäßig weiter befüllen, da sie keine menschlichen Enkelkinder hat! :purzelbaum:

IMG_2123 []

Aufregend alles!

IMG_2124 []

Und jetzt müsst ihr noch Bilder von heute ertragen! *fiesbin* :aetsch:

Keiner sieht, dass ich Gänsekacke fresse, hihi – ich bin so raffiniert, wenn auch ein klitzekleines Bisschen schuldbewusst! Oder? Ach nee, doch nicht! :whistle:

IMG_2206 []

Impressionen!

IMG_2214 []

Jamie – sooo hübsch geworden! :hund3:

IMG_2216 []

IMG_2219 []

Tobebilder:

IMG_2230 []

IMG_2231 []

IMG_2233 []

IMG_2238 []

IMG_2266 []

IMG_2271 []

IMG_2272 []

IMG_2274 []

IMG_2291 []

IMG_2292 []

IMG_2293 []

Ich steh ja eher auf gaaaanz dunkle Hunde, aber Jamie hat sich toll entwickelt und ist ein wirklich hübscher Jungrüde geworden! Bin natürlich nicht so ganz objektiv, das gebe ich ja zu! :aetsch:

IMG_2296 []

IMG_2304 []

IMG_2309 []

IMG_2314 []

IMG_2321 []

Sweet Danny! :hund3:

IMG_2323 []

IMG_2325 []

IMG_2326 []

Blöde Fotografiererei – das nervt und macht müde! :kuckuck:

IMG_2343 []

*schmelzdahin*
IMG_2352 []

Und weiter gehts mit der Toberei! Diesmal mit Ball!

IMG_2362 []

IMG_2372 []

IMG_2373 []

IMG_2375 []

IMG_2429 []

IMG_2432 []

IMG_2435 []

IMG_2438 []

Das war’s erst mal wieder von uns! :winken5:

Und natürlich höre ich nicht auf, nach Bildern von Jamies Geschwistern zu fragen! :feixen:
Vor allem Tex und Fletcher würde ich soooo gern mal wieder sehen!
Aber natürlich auch alle anderen! :flowers:

Jamie ist soooooo toll! :-)))

Freitag, November 20th, 2009

Huhu,

hatte ich schon mal erwähnt, dass Jamie sooooo toll ist??? *grübel* Hmm, na gut, ein bis zwei Mal habe ich es wohl schon durchklingen lassen! :mrgreen:

Gestern hatten wir Obedience – wir machen ja so ein Obedience, das auch andere Dinge beinhaltet, damit es für Halter und Hund nicht langweilig wird. Klassische Obedience-Übungen natürlich, aber auch verschiedene Schnüffelgeschichten, Suchen verschiedener Dinge mit Anzeige, Geruchsunterscheidung, wir arbeiten mit Targets, longieren und all so etwas.

Gestern hatte ich irgendwie mal Lust, Jamie statt Danny mitzunehmen.
Er war schon vorher mal mit Jan mit, hat aber da nur den Freilauf mitgemacht und war dann mit Jan spazieren. :gassi:
Gestern war nun für ihn das erste richtige Mal! :razz:

Alle Übungen lassen sich ja so variieren, dass man sie auch mit Anfängerhunden mitmachen kann.
Was soll ich sagen? Er war toll! Ich hatte ihn von Anfang bis Ende frei, ohne dass er abgehauen ist. Und das, obwohl genügend Ablenkung da war. Aber er blieb einfach bei mir!
Fragt mich nicht, wie lange ich mit Danny geübt habe, damit das klappte! Ein halbes Jahr lang war er nur an der Schleppleine und ich schon halb verzweifelt! :rolleyes:

Er ist schon ganz ordentlich Fuß gelaufen, obwohl wir das noch nicht viel geübt haben. Er hatte in Windeseile raus, dass er den Target (diese bunten Ikea-Sitzkissen) mit den Pfoten berühren sollte, hat ganz prima Bleib-Übungen gezeigt und auch das Longieren hat er super gemacht!
Vor dem Longieren hatte ich etwas Sorge, weil er so sehr weich ist und ich nicht wollte, dass er mir “wegknickt”, wenn er außerhalb des Kreises bleiben muss – gerade, weil ich ja so glücklich bin, dass er immer Kontakt zu mir sucht.
Aber ich bin ganz dicht bei ihm geblieben, es war lediglich die Schnur zwischen uns und so fand er das alles sehr witzig und hat prima mitgemacht.
Insgesamt war es super toll und hat viel Spaß gemacht! :trara:
Zu Hause hat er dann noch ein bisschen gefuttert und ist dann in einen komatösen Schlaf gefallen! :mrgreen:

Hier noch ein paar Bilder von vorhin – die meisten waren verwackelt und nicht vorzeigbar – leider fast alle Tobebilder! :weinen:

IMG_1918 []

IMG_1920 []

IMG_1917 []

IMG_1930 []

IMG_1932 []

IMG_1948 []

IMG_1961 []

IMG_1977 []

Jamie hat nach wie vor 51 cm und wiegt jetzt genau 16 kg. Ich glaube irgendwie nicht, dass er noch viel größer wird, obwohl die Wachstumsgnubbel schon noch ein wenig gnubbelig sind. :mrgreen:
Er bekommt einiges mehr an Futter als Danny, nimmt aber auch kaum zu! :neutral: Ich hoffe, dass er nicht zu dünn ist, seine Rippen sind schon sehr deutlich zu fühlen!
Ich wünschte, das wäre bei mir auch so! :rolleyes: :mrgreen:

Danke für diese süße Knutschkugel! :hund3:

Norddeutsche Jungs ……

Montag, November 9th, 2009

……. liegen manchmal friedlich aneinander gekuschelt -

IMG_1853 []

IMG_1854 []

- oder toben ohne Ende! Sorry, ist schlechte Qualität, ich hab schon wieder irgendwas falsch eingestellt! :rolleyes:

Hier lauert Jamie schon!

IMG_1860 []

Attacke!

IMG_1861 []

IMG_1863 []

IMG_1864 []

IMG_1865 []

IMG_1869 []

Jamie hat mir mitgeteilt, dass er später gern Zahnmedizin studieren würde. Von Zeit zu Zeit untersucht er schon mal Dannys Zähne! :mrgreen:

IMG_1870 []

IMG_1875 []

IMG_1877 []

Es ist so toll, ihnen beim Toben zuzuschauen! Leider kann ich das mit der Kamera nicht gut einfangen. Sie sind einfach viel zu schnell und ich stehe irgendwie immer falsch! :rolleyes:

So ungefähr Jamies Blick, wenn ich schimpfe – habe ich da nicht gemacht, das Bild ist totaler Zufall. Er ist so eine süße Knutschkugel und ganz ehrlich – es ist mir noch nie so schwer gefallen, einem Hund böse zu sein oder es ihm zumindest zu vermitteln! :mrgreen:
Er ist dann sooooo betroffen und würde am liebsten im Erdboden versinken.
Irre, wie unterschiedlich Danny und Jamie sind!

IMG_1855 []

Jamie hebt mittlerweile seit etwa drei Wochen hin und wieder das Bein. Anfangs manchmal einfach so ohne zu pieschen :mrgreen: , mittlerweile aber immer öfter mit Markieren.
Danny bemerkt auch eine Veränderung, denn er versucht öfter aufzureiten. Die beiden verstehen sich aber nach wie vor super gut und ich hoffe so sehr, dass das so bleibt.
Momentan verhält sich Jamie so, dass es schwer vorstellbar ist, dass er Danny mal nicht mehr akzeptiert, aber man weiß ja nie.
Er ist Danny gegenüber sehr frech und Danny ist unheimlich gutmütig und lässt sich viel gefallen, aber irgendwann ist auch bei ihm Schluss mit lustig, dann liegt Jamie in Sekundenbruchteilen quiekend auf dem Rücken. Das ist ganz interessant zu beobachten – Danny wendet den Schnauzengriff nicht einmal, sondern mehrfach kurz nacheinander an. Und gar nicht doll, aber es reicht, um Jamie auf dem Rücken erstarren zu lassen – er liegt da dann immer wie so ein Steiff-Tier! :rolleyes:

Vor ein paar Tagen habe ich einen Seeadler beobachtet, der unweit auf einem Feld saß. Ich bin dann dichter ran, weil ich die einfach nur faszinierend finde. Die Jungs spielten um mich herum. Irgendwann war ich zu dicht und er flog los. Ganz langsam mit weiten Flügelschlägen etwa zwei Meter über dem Boden, flog er relativ dicht an uns vorbei, vielleicht 20, 30 m entfernt.
Jamie sah ihn, startete durch und rannte los, ich rief, Jamie stockte und kehrte zu mir um! :beifall:
Er hat natürlich deutlich mehr Jagdtrieb als Danny, aber auch viel mehr will to please und das kommt uns sehr zugute.

Ansonsten kann ich mich nur wiederholen – er ist einfach eine Knutschkugel. Menschen gegenüber wahnsinnig aufgeschlossen, er liebt alle und in uns möchte er manchmal sogar hineinkriechen, hat man das Gefühl. Wenn man ihn anguckt, fängt er sofort an zu wedeln, bis er schließlich komplett wackelt – er hat eine super tolle und total lange Rute, da muss man echt aufpassen, dass er nicht die Kaffeetassen vom Tisch fegt! :mrgreen:

Nach wie vor ist er sehr zierlich und wird fast immer für einen Border gehalten – viel öfter als Danny damals.
Ich habe vor zwei Tagen 51 cm gemessen und nur 15,6 kg. Bei der letzten Gewichtskontrolle hatte er 16 kg, wir geben ihm jetzt ein wenig mehr zu futtern, denn er ist schon seeeehr schlank.

IMG_1885 []

Auf Wunsch von Evelin ;-)

Dienstag, Oktober 27th, 2009

Ich hab’ jetzt mal Jamie-Bilder zusammengekratzt – Fotografieren ist irgendwie nicht so mein Ding! :kopfschuetteln:

Jamie ist eine totale Knutschkugel! Man muss ihn einfach liebhaben! :knutsch: Bei jeder Gelegenheit bietet er sich zum Knuddeln an, ist fröhlich, frech, unbekümmert, aber auch anhänglich, schmusig und schnell beeindruckbar.
Wenn er Unsinn macht und einen Anpfiff bekommt :furious: , bietet er ein Bild des Jammerns! Die Ohren so flach, als wären sie nicht vorhanden, der Blick schuldbewusst ohne Ende, wäre es machbar –
er würde im Erdboden versinken. :redface: :sad:
Sooo anders als Danny – Wahnsinn!
Wenn der einen Anpfiff bekommt, schaut er mir selbstbewusst und arrogant entgegen :lmaa: , zeigt mir einen Stinke-Finger und denkt – halt die Klappe, ich mach eh, was ich will! :keule:

Wir hatten mit Jamie im September einen Familienhundekurs begonnen, aber in Absprache und auf Anraten unserer Trainerin nach dem ersten Mal abgebrochen.
Jamie war einfach noch nicht so weit. Er konnte zwar schon viel schöner an der Leine gehen als andere, aber zwischendurch im Freilauf ging er unter, das war ihm alles zuviel – er war auch mit Abstand der Jüngste. Unsere Trainerin meinte, wir sollten lieber noch ein paar Mal zur Junghundegruppe kommen, damit er Gelegenheit hat, etwas mehr Selbstvertrauen zu gewinnen.
So machen wir es auch.
Ich merke, dass ich bei Jamie mit weniger Ehrgeiz bei der Sache bin, bzw. Wert auf andere Dinge lege. Bei Danny dachte ich – das ist ein Aussie, der muss schnell viel können. Zumal ich fleißig mit anderen verglichen habe! :kopfschuss:
Das mach’ ich bei Jamie nicht. Wir erleben einfach viel zusammen und ich korrigiere da, wo mir etwas nicht gefällt – Ziehen an der Leine, kreischiges Bellen, wenn Danny beim gemeinsamen Gang vor ihm läuft, Anspringen anderer Leute, Vögel jagen, Wilschweinka**e fressen, etc.
Natürlich kann er auch Sitz, Platz, Bleib, Warte und so etwas in gewissem Maße, aber ob er nun Platz schon auf Distanz kann oder nicht, ist mir momentan nicht so wichtig.
Das lernt er schon noch alles. Im Moment ist alles wichtig, was man im täglichen Umgang braucht – an erster Stelle das Herankommen. Das macht er schon ganz prima, auch da ist er komplett anders als Danny. Ich hab mich neulich mal im Wald versteckt, weil er auf mein “komm” nicht reagierte. Er war völlig aufgelöst, als er merkte, dass ich weg bin – und das, obwohl es vielleicht nur fünfzehn Sekunden dauerte, bis er mich fand.
Danny ist mal eine Viertelstunde!!! in einem Hundewald mit anderen Leuten und deren Hündin mitgelaufen! Dann haben wir es nicht mehr ausgehalten und ihn gesucht. Er war völlig empört, dass wir ihn von seiner neuen Spielkameradin getrennt haben! :keule: Grmpf! Typisch Danny!
Dafür reagiert Danny nicht, wenn ein Kaninchen oder Reh vor ihm über den weg hüpft! :hund3: Das ist natürlich total toll und auch viel wert!
Jamie hat deutlich mehr Jagdtrieb! Ihn interessiert alles, was sich bewegt, aber er verfolgt auch Spuren. Von Spuren war er bisher immer beim ersten Rufen abrufbar, Vögel hat er schon drei Mal verfolgt.
Zwei Mal kam er schnell wieder, als er merkte, dass ich in entgegengesetzter Richtung weglief. Einmal hat Danny ihn zurückgeholt! Ich habe es zu spät gesehen und gar nicht erst gerufen, da Jamie schon in vollem Lauf war. Danny sah es und raste hinterher – er musste sich ziemlich anstrengen, denn Jamie ist richtig schnell. Bei ihm angekommen, hat er ihn sich zur Brust genommen und ihn wie zu mir zurückgetrieben.
Vielleicht hab ich es falsch interpretiert, aber so wirkte es. Innerlich musste ich grinsen – gerade Danny, dem Weglauf-König Nr.1 passt es nicht, dass sein jüngerer Kumpel abdüst! :rolleyes: :mrgreen:
In letzter Zeit war Jamie aber schon richtig gut abrufbar, wenn er sich gerade für Vögel interessierte. *freu*

Jetzt aber die Bilder – darum ging es ja eigentlich! :mrgreen:

Jamie – stolzer Besitzer einer neuen Kudde und eines – bitte beachten :mrgreen: – farblich passenden Kuschelkissens! Oder bin ich der stolze Besitzer?! *grübel* :mrgreen:

IMG_1790 []

Mittagsschlaf mit Herrchen!

IMG_1793 []

Danny schaut, wer da stört!

IMG_1795 []

Wo ist nur meine Nase??? Vorhin war sie doch noch da?! :kopfkratz:

IMG_1803 []

Danny :hund3:

IMG_1805 []

Jamie :hund3:

IMG_1807 []

Am Morgen meines 40. :weinen: Geburtstages! Ich muss diese Zahl ständig erwähnen und hoffe, dass ich mich irgendwann daran gewöhne! :rolleyes:

IMG_1808 []

Als Hundemensch denkt man natürlich an seine Hunde und so habe ich mir Loopies zum Geburtstag gewünscht.

IMG_1816 []

Fanden die Jungs ganz okay, glaube ich! :mrgreen:

IMG_1819 []

Die Teile sind hier gerade der Renner und werden ständig hin- und hergetauscht.

IMG_1825 []

Ich verhungere!!!! *jammer*

IMG_1832 []

Okay, dieses noch, das war aber jetzt das letzte Bild! :wink:

IMG_1836 []

Das war’s von uns erst mal!
Ach ja – Jamie ist jetzt aktuell knapp 51 cm groß und wiegt gut 16 kg.

Neues von Jamie

Dienstag, September 15th, 2009

Nachdem Evelin gern neue Jamie-Bilder sehen wollte, habe ich alte Bilder zusammengekratzt und heute noch ein paar neue gemacht. :flowers:

Hier erst mal die älteren!

Im Garten!
IMG_1647 []

Wir haben vor vier Wochen unseren Dachboden entrümpelt und ich habe alte Puppenkleider entdeckt – Danny und Jamie erklärten sich bereit, zumindest mal die Mützen auszuprobieren! :rumkaspern:
IMG_1665 []

IMG_1669 []

Sie rangeln für ihr Leben gern und solche Szenen gibt es hier täglich mehrfach!
IMG_1671 []

IMG_1675 []

IMG_1680 []

IMG_1681 []

IMG_1683 []

IMG_1688 []

IMG_1692 []

IMG_1693 []

IMG_1696 []

Wir haben fertig! :engel:
IMG_1697 []

Vor drei bis vier Wochen habe ich mal Dannys erstes K-9 angelegt, aber es war noch etwas groß! :mrgreen:
IMG_1705 []

Auch das Bett ist mittlerweile nicht mehr sicher vor ihm! :whistle:

IMG_1713 []

Die sind jetzt von vorhin – mittlerweile passt das K-9, wenn auch in engster Einstellung. :hund3:

IMG_1715 []

IMG_1717 []

IMG_1729 []

IMG_1733 []

Danny hat kurz nicht aufgepasst – es gab ja was Wichtiges zu schnüffeln :rolleyes: – und schwupps, hat Jamie sich den Dummy geklaut! :mrgreen:

IMG_1739 []

IMG_1744 []

Danny und Jamie – so süß! :hund3:

IMG_1750 []

IMG_1751 []

IMG_1752 []

IMG_1756 []

IMG_1758 []

IMG_1766 []

Stehohren! :mrgreen:

IMG_1771 []

IMG_1772 []

IMG_1776 []

Jamie macht sich nach wie vor toll!
Er ist super frech und super erfinderisch in Bezug auf Unsinn, aber auch schnell beeindruckbar und damit völlig anders als Danny! Er merkt sofort, wenn Schluss mit lustig ist und fügt sich dann. Das kenne ich von Danny komplett anders! :rolleyes:
Wir fangen diese Woche mit einem Familienhundekurs an, Welpen- und Junghundekurs sind in der Huschu abgeschlossen. Wir sind parallel noch in einer anderen Huschu und dort geht er in den fortgeschrittenen Junghundekurs.
Er lernt schnell und gern und es macht einfach nur Spaß mit ihm! :hund3:

Herzlichen Glückwunsch!

Sonntag, September 13th, 2009

Ist kaum zu glauben, aber Danny und seine Geschwister sind heute schon vier Jahre alt! :laola:
Wahnsinn, wie die Zeit vergeht! :trara:
Feiert alle schön mit :torte: , einem langen :gassi: , leckeren Knochen, Geschenken und Danny hatte heute außerdem Geburtstags-Agility! :mrgreen:

:party:

Sweet Danny Danny! :hund3:
IMG_0312 [Desktop Auflösung] []

IMG_0455 []

IMG_0897 []

IMG_0898 []

IMG_1233 []

IMG_1271 []