Archiv der Kategorie 'Guinness'

Video von Guinness

Dienstag, November 25th, 2008

http://www.youtube.com/watch?v=LQQ4Pd2gYsE

Viel Spass beim Anschauen!

Guinness geht in die Geschichte des ASCS ein!

Montag, November 24th, 2008

“Hallo Saskia

Was soll ich sagen, Guinni ist sooo geil! :wink:

Wir hatten am Samstag die Schweizermeisterschaft zwischen dem Border- und Aussiclub Schweiz. Wir haben teilgenommen, um einfach dabei zu sein. Die Chancen sich für den Final zu qualifizieren, waren extrem klein. Man muss sich vorstellen, dass es 110 Teilnehmer waren. Darunter 102 Border Collies und 8 Aussies. Zudem waren fast alle WM-Teilnehmer mit ihren Borders dabei.

Nun hatte man zwei Läufe um sich zu Qualifizieren. Beim ersten Lauf war Guinni so schnell, ich kam ihm nicht mehr nach! Leider hatte er die Zonen nicht und durch seine Geschwindigkeit hatte ich noch ein Black Out und schickte ihn in den falschen Tunnel. Was soll’s, er ist geil gelaufen! :wink: Nun war noch der Jumping um sich zu qualifizieren. Ein Parcour, der extrem unterschätzt wurde. Nur gerade 25 Leute haben den Lauf geschafft, darunter auch Guinness. Und somit waren wir für den Final qualifiziert. Im Final durften nur 30 Leute mitmachen. Es war für mich eine meega Ehre mich zu qualifizieren. Ich hätte es nie gedacht! 3 Aussies haben sich gesamthaft qualifiziert, der Rest natürlich Borders! :wink: Alle Finalteilnehmer wurden persönlich in der Halle vorgestellt. Wir durften mit dem Lied “We are the Champions” einlaufen. Es war einfach meeegaaa! Thja und danach waren die Finalläufe: Zuerst das Jumping. Guinni lief wie auf Schienen. Einen schönen 0-Fehler-Lauf und der 11 Zwischenrang! Ui war ich happy! Danach kam der Agi-Lauf. Sehr schwerer Parcour mit vielen Verleitungen. Man war ich nervös! Denn beim letzten Läufer vor mir habe ich bemerkt, dass ich eine Stelle falsch gebrieft hatte und alles somit falsch angeschaut hatte. Super… Also habe ich versucht innert 20 Sek. ein Schnellbriefing im Kopf durchzumachen. Und nun gings los. Guinni lief mega schön, ich habe auch Sicherheit gemacht und alles ist aufgegangen. Guinni schaffte einen zweiten 0-Fehler-Lauf! WOW! Was für ein Feeling! Dies trotz meinem Briefing-Fehler! Nun was hies dass nun?

Guinni wurde in der Gesamtrangliste 10! Er wäre 4 gewesen, hätte er nicht etwas Überzeit gehabt. Aber er wurde der beste Aussie im Turnier!!! Die anderen zwei hatten fast nur EL’s!!! Und wenn man bedenkt, 10. werden mit soviel Borders und dies noch im Final. EINFACH GIGANTISCH! Zudem wurden wir mit dem Titel “Bestplazierter Aussie” bestückt. Wir haben einen wünderschönes Geschenk erhalten und durften bei der Rangverkündigung nach vorne mit den 1-3 Plazierten. Dabei wurde noch die Schweizerhyme abgespielt etc.. Aber das Beste war, der Präsident des ASCS hat mir persönlich das Geschenk überreicht und gratuliert. Zudem hat er gemeint, der ASCS wäre richtig stolz, dass wir zwei die Aussies so super repräsentiert haben etc.. Und ich musste doch etwas schmunzeln mit meinem ASCA-Aussie! :wink: Wie makaber! :wink:

Wie auch immer, Guinni geht so in die Geschichte ein. Dies ist sein grösster Erfolg! Ich liebe diesen Kerl über alles!!!!!!!

Lg

Sandra und Guinnimaus”