Archiv der Kategorie '05 Lynns Babies 2009'

Im Garten

Samstag, Mai 2nd, 2009

Gestern konnten die Babies ja nach zwei langen Tagen im Haus endlich wieder in den Garten. Gleich am Morgen habe ich sie in den Welpenauslauf getragen. Und sofort haben sie ausprobiert, was sie Neues können und sind auf den Stuhl geklettert.

Auch hier war der Erste wieder mal Jamie. Aber Betty hat es sofort nachgemacht und da hatte ich dann auch die Kamera bereit:

Wie funktioniert das?

Betty

Geschafft!

Betty

Und so geht’s wieder runter…

Betty

Aber eigentlich könnte ich ja auch auf den Hocker klettern und von dort runterspringen – und das hat sie dann auch gemacht :kopfschuss:

Betty

Das Bällebad finden alle jetzt supertoll.

Jamie und Jazz

Lynn war völlig genervt, weil ihr die Babies immer an die Zitzen wollten und fand es dann supergut, dass ich ihr einen Platz auf dem Dach der Hundehütte gerichtet habe.

Lynn

Und dann hatten wir ja auch viel Besuch – Gabis alte Dame Bessy hat wie jedes Jahr die Hundehütte von innen inspiziert.

Bessy

Und durch die gute Fütterung wachsen die Babies dann blitzschnell :rofl: :

Lilly

Nee, das ist natürlich Lilly, die das Bällebad einfach nur toll fand und ihre Halbgeschwister toll fand und voller Freude mit ihnen durch den Garten und durchs Bällebad getobt ist.

Lilly und Cody

Lilly und Cody

Cody hat sich aber zwischendrin auch immer wieder seine Schmuseeinheiten bei Carina abgeholt :biggrin:

Cody

Die Welpencam ist übrigens abgeschaltet – eure Hunde sind schuld. Die toben so durchs Welpengehege und schieben dabei das Tischlein, auf dem der Laptop steht durch die Gegend… Zu gefährlich

Aufregend

Samstag, Mai 2nd, 2009

Gestern waren wir also bei strahlendem Wetter am Bach. Fotos kann ich euch noch keine einstellen, denn ich habe nicht fotografiert, sondern auf Lynn aufgepasst :whistle:

Aber Gabi und Thomas schicken mir Bilder und dann…

Die Autofahrt haben die Kleinen gut gemeistert. Es war schon viel ruhiger als am Mittwoch auf der Fahrt zur Tierärztin.

Und fünf Supermutige haben sich auch “in die Fluten” des Bachs gestürzt und sich zum anderen Ufer durchgekämpft :cool: , wo ich mit Lynn stand.

Der Erste war Jamie :bis:

Nur Betty und Roy waren der Meinung, dass sie noch nicht mal eine Pfote ins Wasser setzen müssen :peace: Dafür hat sich Betty dann auf die Wanderung gemacht und wollte den Schwarzwald erkunden :sonne:

Nach 45 Minuten waren alle Welpen platt. Als wir sie wieder zum Auto getragen haben, hingen sie völlig fertig in unseren Armen :lol:

Nur für Jana…

Samstag, Mai 2nd, 2009

Polly

Schmusen und toben

Donnerstag, April 30th, 2009

Am Dienstag war Marie mit ihrer Freundin Paula zu Besuch – o.k. Mutter Susanne war auch noch dabei :biggrin:

Marie und Paula

Und auch gestern waren viele schmusende Menschen zu Besuch. Das ist eine der Lieblingspositionen unserer Kampfschmuser

Bauchkraulen

Oder auch so:

Schmusen

Und hier Fletcher, mal in einer entspannten Position, sein Lieblingsspiel ist nämlich, den Menschen mit Anlauf ins Gesicht zu springen und in alles reinzubeißen, was sich da so bietet :kopfschuss:

Fletcher

Und mit Mama lässt es sich natürlich auch gut toben

Toben

Zwischendurch muss hund sich dann mal eine kurze Pause gönnen, bevor es wieder los geht:

Jazz

Und dann muss natürlich auch mal wieder Energie getankt werden :lol:

Fütterung

Die Sonne scheint – ich hoffe, das hält an, damit die Rasselbande nachher in den Garten bringen kann… :sonne:

Jetzt endlich…

Mittwoch, April 29th, 2009

….liebe Leute, ich muss auch mal durchschnaufen :peace:

Wir haben also heute morgen Viertel nach Acht die Welpen ins Auto geladen und sind zur Tierärztin.

Zuerst einmal: alle haben das Auto fahren sehr gut vertragen.

Jetzt zur Augenuntersuchung:

Die Augen sind frei von erblichen Augenkrankheiten. Bei vieren besteht ein Verdacht auf eine leichte PPM (Persistent Pupilary Membrane, Link) und zwei haben noch eine leichte PPM, d.h. die embryonale Schutzhülle über dem Augapfel ist noch nicht ganz zurückgebildet – ist jedoch nicht schlimm und wird laut Fr. Dr. Amberger höchstwahrscheinlich auch noch weg gehen.

Schon ganz frei sind: Roy, Betty und Polly.

Zweifelhaft (so steht’s im Untersuchungsbogen :lol: ) ist es bei Jamie, Tex, Fletcher und Jazz.

Und eine leicht PPM haben noch Cody und Checker.

Gewogen habe ich sie auch, die Gewichtstabelle kommt aber erst später dran.

Vorbildlich haben sich Cody und Roy untersuchen lassen, die anderen waren nicht ganz so geduldig, aber es ging. Und unmöglich hat sich Polly benommen :keule:

Die wollte sich absolut nicht in die Augen schauen lassen und wir haben dann beim ersten Versuch aufgehört, die anderen untersucht und ganz am Schluss noch mal Polly geholt. Das hat sich zwar auch sehr schwierig gestaltet, aber Frau Dr. Amberger hat es dann letztendlich doch noch geschafft. :beifall:

Wir waren um Viertel vor Zwölf wieder zu Hause und da habe ich die Welpen nur “abgeladen” und bin dann los, um 50kg Hühnerhälse zu holen, die dann jetzt auch noch eingetütet werden wollen… :sad:

Und ab 14.00 Uhr war dann Besuch da: eine Freundin vom Hundeplatz und dann Carina mit Mama und FreundInnen.

Cody hat sich sehr über seinen Besuch gefreut und gerade hat er mir gesagt, dass er sich sehr auf den Ausflug freut, weil Carina da auch mitgeht… :trara:

Ausflug

Mittwoch, April 29th, 2009

Am Freitag kommt unser Hof- und Hausfilmer Thomas mit Tochter Laura aus Österreich zu Besuch :beifall:

Und da das Wetter am 1. Mai wunderbar werden soll, möchte ich euch einladen, mit uns einen Ausflug an einen Bach zu machen, so dass die Kleinen mit dem Element Wasser in Berührung kommen.

Bei neun Welpen brauchen wir natürlich viele AufpasserInnen :whistle:

Der Bach ist bei Bad Teinach – wir treffen uns bei mir um 13.30 Uhr und fahren dann gemeinsam hin.

Langer Tag

Montag, April 27th, 2009

Der Wetterbericht hat sich glücklicherweise geirrt – bis auf ein bisschen Sprühregen am Vormittag blieb es trocken und so sind die LynnifantInnen den ganzen Tag bis abends um 19.00 Uhr im Garten gewesen.

Sie spielten Fangen…

Fangen

…und verfolgten ihre arme, arme Mutter :lol:

Elefantenparade

Als wir dann abends die Fotosession machen wollten, waren sie so fertig, dass sie sich einfach nicht hinsetzen wollten :smile: Aber schaut selbst in der Fotogalerie :biggrin:

Bällebad

Montag, April 27th, 2009

Gestern habe ich die Welpis mal ins Bällebad gesetzt :harlekin:

Cody, Jamie und Betty fanden das supertoll und sind immer wieder reingeklettert und getaucht. :beifall:

Cody

Jamie

Betty

Ich wiege nicht mehr, weil mir die ChaotInnen immer aus der Schüssel rausspringen – ist einfach zu gefährlich :kopfschuss: Aber wir haben am Mittwoch den Termin bei der Augenärztin und da werde ich sie alle auf die große Waage stellen… :beifall:

Fletcher ist schon fleißig am Rhabarber-Ernten :beifall:

Fletcher

Heute habe ich die Rasselbande schon um 9.00 Uhr in den Garten gebracht, denn es ist Regen angesagt – bis Freitag :weinen: :regen:

Das Welpengehege musste nämlich dringend geputzt werden :mopp: . Ich hatte Lynn heute Nacht zum ersten Mal wieder mit ins Schlafzimmer genommen, d.h. sie hat in der Nacht keine Putzaktionen gemacht und so sah es heute Morgen auch aus. Und so roch es auch… :kotz:

Aber bis auf ein bisschen Sprühregen ging es bis jetzt und die Kleinen sind immer noch draußen.

We proudly present:

Sonntag, April 26th, 2009

Jamie!

Jamie

Mangels Sekt hat er sich gleich mal einen Hühnerhals genehmigt :bis:

Und damit komme ich zur nächsten Neuigkeit – nix mehr mit wolfen. Ich habe heute Morgen die Hühnerhälse am Stück zum Frühstück gereicht.

Ich dachte mir, wenn sie so richtig gut Hunger haben, werden sie die Teile schon knacken – und genau so war es.

Roy und Betty hatten ihren ersten Hühnerhals ratzfatz gefuttert und dann haben Stück für Stück die anderen auch kapiert, wie hund auf die Hühnerhälse draufbeißen muss.

Polly war die letzte, die es vom Hühnerhals schnullen zum Hühnerhals knacken geschafft hat, aber dann hat sie zugeschlagen :beifall:

Polly

Und dann hat sie ihren Hühnerhals auch gegen die Klauattacken ihrer Geschwister verteidigt :lol:

Kämpfle

Heads Up…

Samstag, April 25th, 2009

…will jetzt endlich seinen richtigen Namen haben, sonst wandert er aus.

Lynn hat glücklicherweise gut aufgepasst, denn der Kleine ist ausgebrochen und lief fröhlich unter dem Apfelbaum spazieren :beifall: