Archiv der Kategorie '8. Woche'

Toben am Morgen

Freitag, November 4th, 2005

Heute Morgen habe ich die Welpen mit Brustbeinknochen ruhig gestellt :lol:.

Toben

Danach sind sie wieder durch die Gegend gerannt und haben wie die Wilden rumgebalgt. Und langsam tun sie auch was für ihre Bildung :D. Sie haben sich aus dem Regal das Buch Fabian von Erich Kästner geholt…

Körperpflege

Donnerstag, November 3rd, 2005

Gestern hat Saskia allen Möpsen die Krallen geschnitten. Manche haben es ganz gelassen über sich ergehen lassen, andere haben furchtbar geschimpft :D.

Glücklicherweise ist das Wetter hier immer noch recht gut. Es ist zwar wesentlich kühler geworden, aber die Sonne scheint. So lässt es sich aushalten ;).

Geschafft!

Mittwoch, November 2nd, 2005

Ich habe wieder ein paar Videos hochgeladen.

Tehya nervt

Mittwoch, November 2nd, 2005

Nein, sie nervt natürlich nicht :lol:. Sondern wir freuen uns und sind superstolz, dass sie den niedrigen Zaun, der den großen Auslauf begrenzt, überklettern kann ;). Hoffen wir nur, dass sich die anderen das nicht so schnell abgucken…

Heute Vormittag hat die Rasselbande auch die Kisten auf der Treppe zur Galerie nach oben abgeräumt und bis ich das geschnallt hatte, haben die ersten schon 5 Stufen erklommen :D.

Zoe

Mittwoch, November 2nd, 2005

Bei Zoe hatte sich ja das Bissloch von letzter Woche entzündet. Seit Sonntag Abend lief sie nur noch dreibeinig durch die Gegend. Die Stelle war heiß und dick und Zoe hatte offenbar auch in Ruhestellung Schmerzen.

Auch das Kühlen und Umschläge mit Calendula haben nicht besonders gut geholfen. Da war Eiter in der Wunde eingeschlossen und konnte nicht raus. Wir bekamen dann den Ratschlag, Hepasulfuris zu geben.

Ich habe dann gestern vormittag eine Weltreise in die Apotheke unternommen (bei uns war Feiertag) und die Globuli geholt. Und es ist immer wieder unglaublich – nach zwei Stunden floss der Eiter ab!

Zoe läuft zwar immer noch dreibeinig, aber ab und zu belastet sie den Fuß schon.

Wir haben uns natürlich überlegt, warum die Wunde dieses Mal so schlecht heilt. Es war ja nicht die erste Blessur, die Zoe im Kampf mit Bonnie davon getragen hat. Aber es war das erste Mal, dass Saskia eine Wunde von der Tierärztin versorgen ließ. Und die hat die Wunde mit Wasserstoffperoxid gespült. Und prompt gibt es Komplikationen bei der Heilung.

Das war bestimmt das erste und letzte Mal, dass wir eine Bisswunde vom Tierarzt versorgen ließen.

Himmlische Ruhe…

Mittwoch, November 2nd, 2005

Unten ist es wieder ganz still, nachdem die Kleinen ewig rumgepienzt haben, weil sie doch so gerne in den Garten wollten. Dann sitzen sie vor der Kiste zum Flur, versuchen sie wegzuschieben oder drüber zu klettern und machen einen Riesenlärm :lol:. Da müssen sie aber noch ein bisschen warten :D.

Gestern hatten wir doch noch mit dem Wetter Glück. Mittags hörte es zu regnen auf und die Sonne kam raus. War zwar nicht mehr ganz so warm wie die vorigen Wochen, aber es ist ja schon November.

Ashley hat heute ausdauernd Tehya im Korb angezeigt. Gabi, es klappt also!