Archiv für Oktober, 2005

Knabber-Kong

Mittwoch, Oktober 26th, 2005

Schaut euch doch mal diese Seite an.

Einen Kong zum Schlecken und Arbeiten zu geben, ist viel besser als die diversen Kauknochen. Und die Hunde mögen es…

Ich war fleißig…

Mittwoch, Oktober 26th, 2005

…und habe wieder eine Menge Bilder hochgeladen. Jetzt ist dann wirklich für JedeN was dabei :lol:.

Entwarnung

Mittwoch, Oktober 26th, 2005

Zoe ist wieder von der Tierklinik zurück. Ist nichts Schlimmes, zwei kleine Löcher.

Zur Augenuntersuchung fahren wir dann erst morgen.

Schreck am Morgen

Mittwoch, Oktober 26th, 2005

Gerade bin ich mit den drei Großen eine kurze Runde gelaufen, damit sie sich lösen können. Wir haben ja heute Morgen Termin beim Augentierarzt mit den Welpen.

Es war natürlich noch dunkel und auf den letzten Metern mussten wir auf die Seite gehen, weil Autos kamen, da kriegen sich Bonnie und Zoe auf einmal in die Wolle – keine Ahnung, was da war.

Ich konnte keine loslassen, wegen der Autos, Lynn hat natürlich wieder angeheizt, eine superblöde Situation, denn durch den Zug an den Leinen schaukelt sich so eine Situation gerne auf.

Saskia ist jetzt mit Zoe in die Tierklinik, um sie verarzten zu lassen. Ich hoffe mal, dass es nicht so schlimm ist und wir dann mit etwas Verspätung doch noch zur Tierärztin fahren können.

Geburtstag

Dienstag, Oktober 25th, 2005

Heute sind unsere Babies 6 Wochen alt – und wiegen alle mehr als 3 kg. Rick und Ray, die Fettmöpse wiegen sogar schon mehr als 3,5 kg.

Und nur noch zwei Wochen und hier kehrt endlich wieder Ruhe ein :lol:. Dann dürft ihr die Pfützen und Häufchen wegputzen :D.

Und dann werdet ihr an mich denken – ich habe das gerade 9-fach :x.

Vivian liebt Briard Bonnie. Als ob sie wüsste, dass es im neuen Zuhause auch einen Briard gibt… Bonnie grummelt sie zwar öfters mal an, aber Vivian lässt sich nicht verjagen und kuschelt sogar oft zum Schlafen an Bonnie ran – ganz weit weg von den anderen Welpen.

Und wenn sie so gaaaaanz hinten am Po liegt, mit nur wenig Körperkontakt, lässt Bonnie das auch zu. Sie kann Kontaktliegen nämlich nicht leiden.

Läuft Bonnie durchs Zimmer oder spielt mit Lynn, wuselt immer ein kleiner Aussie durch die Beine der großen Bonnie. Wir schauen dann weg, denn es sieht ziemlich oft nach ziemlich Unfall aus :lol:. Aber die Großen haben es wirklich gut im Griff.

Jetzt gibt es auch häufig Protestgeschrei, weil die runden Aussies zwar weiterhin unter den Schrank und das Sofa kriechen, da aber nicht mehr so problemlos drunter vorkommen. Satine war vorher unterm Hocker vom Sofa eingekeilt. Mal sehen, ob sie’s jetzt geschnallt hat – sie ist ja eine ganz Schlaue :).

Kater Jack frisst mit

Montag, Oktober 24th, 2005

Heute hat sich Jack aus dem Napf der Welpen bedient. Kamen ihm die Kleinen zu nahe, hat er gebrummt, ist aber nicht von der Stelle gewichen :lol:.

Jack

Erziehung

Montag, Oktober 24th, 2005

Wenn Bonnie schläft, kann sie es überhaupt nicht leiden, wenn Welpen auf sie raufspringen :D. Gestern Abend lag Bonnie also hinter dem Sofa und ich hörte es immer mal wieder grummeln. Ständig musste sie kleine, aufdringliche Babys wegscheuchen.

Da Zoe nicht im Zimmer war, habe ich sie machen lassen – und auf einmal hat einer der Welpen ganz schrecklich gequietscht. Harry hat das Nein von Bonnie einfach nicht akzeptiert und wurde von Bonnie abgeschnappt.

Dabei passiert überhaupt nichts, aber es ist natürlich erst Mal ein Riesenschreck. Ich denke mal, Harry hat seine Lektion gelernt…

Gaaaaanz viele Bilder

Sonntag, Oktober 23rd, 2005

Ich habe viele Bilder, die ich gestern gemacht habe, in die Galerie gestellt. Es ist halt immer so aufwändig, weil ich die Bilder erst im Grafikprogramm bearbeiten muss. Da habe ich einfach nicht immer Zeit für…

Viel los…

Sonntag, Oktober 23rd, 2005

Gestern war hier wieder ganz schön was los :). Da konnten unsere Kleinen wieder viel Neues kennenlernen.

Da waren große Aussies zu Besuch:

Rose und Shari

Juno, ein Halbbruder aus dem letzten Wurf hat mit Edwin und Petra auch vorbei geschaut. Dann kam ein Mann mit einer Sonnenbrille :D, ein Radfahrer im Trikot, mit Helm und Rucksack. Der Rucksack war Klasse – viele Bändel, an denen geknabbert und gezottelt werden konnte :lol:.

Unsere Nachbarskinder haben auch reingeschaut:

Armin und Annika

Zwischendrin durften die Kleinen dann auch außerhalb des Welpengeheges rumlaufen. Die sind wie die Raketen duch die Gegend geschossen :lol:.

Und zum Abendessen gab’s dann Fisch (roh und mit Gräten)…

Fisch

…in der Wohnung – keine so gute Idee ;):

Alles dreckig

Ab und zu kotzeln sie ihr Fressen wieder aus – um es dann noch einmal zu futtern. Das ist völlig normal und ist sowas wie eine Vorverdauung. Also, wenn das bei euch passiert, nicht sofort springen und putzen, sondern erst einmal abwarten. Auch wenn’s ekelig erscheint, es ist o.k. Außerdem hat frau so weniger Arbeit :lol:.

Und jetzt bellen und knurren sie auch immer mal. Und quietschen, wenn morgens das Futter nicht schnell genug geliefert wird. Sie haben null Verständnis dafür, dass nach dem Aufstehen zuerst einmal geputzt werden muss :D.

Das ist lebensgefährlich für Mensch und Tier – es ist schwierig, auch nur einen Schritt zu gehen, wenn einer 9 Hunde um die Füße herum wuseln :lol:. Da müssen zu früher Stunde schon Entscheidungen getroffen werden: ist es einfacher, den Pfützen und Häufchen auszuweichen oder den Welpen…?

Die Wurfkiste haben wir gestern auch weg geräumt, da ging schon längere Zeit keineR mehr rein.

Hundebox

Samstag, Oktober 22nd, 2005

Ich habe heute die Hundebox im Wohnzimmer aufgestellt, damit sich die Welpen daran gewöhnen. Der Teller mit den Hühnerhälsen stand zuerst in der Box :lol: – allerdings gab es da einen größeren Stau, so dass ich den Teller wieder nach draußen gestellt habe.

Satine und Filou haben die Box sofort als Höhle angenommen. Die anderen waren nur mal kurz drin. Filou hat alle seine Hühnerhälse in der Box gefressen…

Filou

…und Satine hat in der Box erst gefressen, dann gespielt und jetzt schläft sie drin.

Satine