Archiv für Oktober, 2005

Spiel mit mir…

Samstag, Oktober 22nd, 2005

Heute ist es mir mal gelungen, eine Spielaufforderung im Foto festzuhalten *freu*.

Spielaufforderung

Sozialisation

Samstag, Oktober 22nd, 2005

Gestern tauchten im Garten auf einmal komische Dinge auf: da wurde ein Regenschirm aufgespannt, eine Mülltüte machte viel Lärm und ein Metall-Gitter lud zum Drüberlaufen ein.

Das Gitter war für keinen der Welpen ein Problem. Regenschirm und Tüte waren manchen anfangs unheimlich (los, ab in die sichere Hundehütte!), wurden dann aber neugierig beschnuffelt.

Buchempfehlung

Samstag, Oktober 22nd, 2005

Heute möchte ich ein Buch empfehlen, das WelpenbesitzerInnen auf sehr schöne und anschauliche Weise erklärt, wie sie die ersten 8 Wochen mit ihrem Welpen gestalten können.

Das Buch ist von Imke Niewöhner: Auf ins Leben. Grundschulplan für Welpen.

Grundschulplan fürs Leben

Im ersten Teil des Buches wird Grundsätzliches zum Welpen erklärt: Grundausstattung, wie lange darf ich mit dem Welpen spazieren gehen, wo soll der Welpe schlafen, die Hunde Box, warum eine Hundeschule, wie lange dauert es, bis mein Hund gehorcht.

Der zweite Teil besteht aus acht Stundenplänen für den Welpen, dabei wechseln sich innerhalb der Woche Praxis- und Theorieteile ab. Jedes dieser Kapitel beginnt mit einer Übersicht, der gesamte Stundenplan wird auf einer Schultafel dargestellt:

Stundenplan

Sehr schön finde ich auch die Art und Weise, wie Imke mit sog. “Alten Hüten” aufräumt.

Alter Hut

Das Buch ist sehr schön gemacht und jedeR WelpenbesitzerIn sollte es lesen, bevor der Welpe bei ihm einzieht.

Dies und das…

Freitag, Oktober 21st, 2005

So, die Kleinen fressen jetzt also ihre Hühnerhälse am Stück. Und sie tendieren bereits dazu, sich Lager anzulegen. D.h. sie schleppen gleich mehrere Hühnerhälse auf ihren Fressplatz, vergessen dann aber, dass da noch was liegt und laufen erneut an die Futterkrippe :lol:.

Ich hatte in der letzten Woche nicht geschrieben, dass die Welpen ihre zweite Wurmkur bekommen haben. Hat ihnen wieder nicht geschmeckt, aber was sein muss, muss sein.

Als wir mit dem Zufüttern begonnen haben, waren die Kackeleien anfangs recht flüssig und oft etwas schleimig. Das ist typisch für den Umstellungsprozess. Jetzt hat sich die Verdauung eingestellt und seit ein paar Tagen sind es wunderbare Würstchen :D.

Wir planen jetzt auch schon die ersten Ausflüge mit den Welpen. Mal sehen, wie dieses Wochenende das Wetter ist. Vielleicht können wir da schon mal an einen Bach mit ihnen fahren. Das hat im letzten Jahr allen Welpen einen riesigen Spaß gemacht!

Blättermagen

Donnerstag, Oktober 20th, 2005

Heute war wieder wunderbares Wetter. Also wurden die Kleinen mittags zusammen gepackt und in den Garten getragen.

Und da hat es sich natürlich angeboten, den Blättermagen zu verfüttern. Das war ein Festschmaus:

Blättermagen

Und damit man mal seine Ruhe hat, zieht man sich in den Tunnel zurück.

Tunnel

And the winner is…

Donnerstag, Oktober 20th, 2005

…Ray, der Fresssack!!!!

Heute Morgen standen die Kleinen schon ungeduldig auf der Matte und wollten was zu fressen. Also haben wir ihnen erst mal Hühnerhälse am Stück zum Nagen gegeben, um dann in Ruhe das Fleisch zu wolfen.

Ich dachte, ich sehe nicht recht: ruckzuck hatte Ray seinen Hühnerhals gefressen! Und dann noch einen, und noch einen, und… bei 10 habe ich zu zählen aufgehört :lol:.

Als er zwischendrin kackeln musste, hat er den Hühnerhals sicherheitshalber mitgenommen, denn auch alle anderen fraßen einen Hühnerhals nach dem anderen :).

Dieser Hühnerhals gehört mir!

Jeder von den Welpis schnappte sich seinen Hühnerhals und hat sich dann auf einen geschützten Platz verzogen. Rick hat sich im Wäschekorb versteckt :lol:.

Rick

Und Vivian wollte den Überblick behalten:

Vivian

Endlich weniger Arbeit – was wir da wohl alles machen können? Vielleicht das zerrupfte Papier im Wohnzimmer einsammeln? Oder die ganzen Handtücher wieder zusammen tragen? Uns fällt bestimmt was ein :lol:.

Chaos

Donnerstag, Oktober 20th, 2005

Wenn die Kleinen wach sind, dann geht echt die Post ab :lol:.

Kein Stein bleibt auf dem anderen oder besser: kein Tuch an seinem Platz. Da werden die Handtücher durchs Zimmer gezogen :D, Hausschlappen verschwinden auf mysteriöse Weise (und diesmal ist nicht Lynn die Übeltäterin) und auch das Schaffell muss nicht unbedingt vorm Fenster liegen.

Der Wischmopp erfreut die Herzen aller Welpen – wahrscheinlich pinkeln sie nur so viel, weil es so toll ist, den Wischmopp zu jagen :).

Jetzt quietscht es auch häufiger mal. Sie sind nicht besonders zurückhaltend, wenn es darum geht, ein Geschwisterchen am Ohr, Schwanz oder Bein zu zotteln. Und sie reiten mit Anlauf ihre Attacken :lol:. Sie nehmen Anlauf, rasen los und springen mit einem Riesensatz auf das Objekt ihrer Begierde.

Und sie fordern sich schon richtig zum Spiel auf: sie verbeugen sich und springen animierend nach hinten…

Ashley fordert immer wieder Lynn zum Spielen auf und auch Lynn geht direkt auf Ashley zu, um mit ihr rumzutollen.

Lynn und Ashley

Lynn schmeißt sich auch häufig mit einem Spielzeug in die Menge und hat ihre Freude daran, die Kleinen nicht ranzulassen :lol:.

Ich guck gar nicht...

Und schon wieder Futter

Mittwoch, Oktober 19th, 2005

Gestern haben die Kleinen im Garten Rinderherz und Rinderknochen bekommen. Dabei haben sie teilweise recht merkwürdige Stellungen zum Fressen eingenommen :lol:.

Strecken und fressen

Und es ist natürlich immer so, dass der Futterbrocken nebenan wesentlich besser ist. Deshalb geht immer ein Rennen los, um einen Platz zu finden, auf dem in Ruhe gefressen werden kann.

Strecken und fressen

Interessanterweise waren die Knochen viel begehrter als das Rinderherz. Da wurde hingebungsvoll genagt.

Strecken und fressen

Und danach haben sie sich genüßlich auf dem Boden gewälzt :D.

Strecken und fressen

Vivian hat allerdings nicht verstanden, dass frau die Großen in Ruhe lassen muss, wenn die fressen und ist von Lynn heftigst verwarnt worden. Jetzt hat sie eine kleine Schramme am Auge. Meine Güte, hat die gequietscht.

Nur ganz kurz…

Dienstag, Oktober 18th, 2005

Ray hat die 2,5 kg Marke überschritten. Und auch die anderen legen kräftig zu.

Und sie werden auch alle rabiater. Da schreit es jetzt schon häufiger mal ganz jämmerlich, wenn eines der Kleinen von einem anderen am Schwanz durchs Zimmer gezogen wird :lol:. Zoe und Lynn gehen splittend dazwischen, aber auch Saskia und ich trennen die Kleinen, wenn’s zu derb wird.

Holly hat es als Erster aufs Sofa geschafft und wurde von Zoe gnadenlos abgeschnappt. Das hat ihr gerade noch gefehlt, dass die Bande sie aufs Sofa verfolgt!

Geschafft

Ich stelle heute Nachmittag Fotos ein und auch ein Video. Jetzt muss ich aber erst mal Geld verdienen, damit die Welpen auch was zum Fressen bekommen :lol:.

Geschwister unter sich

Samstag, Oktober 15th, 2005

Gestern hatten die Babies Besuch von ihrer Halbschwester Ginnie, sie war mit Frauchen Sarah zu Besuch. Ginnie wusste nicht wirklich, was das für lustige kleine Dinger sind, spielte dann aber wirklich süß mit ihnen. Nur das ständige am-Bauch-Rumgesuche hat sie dann doch etwas irritiert :-D

Spielen...
Vivian fordert zum Spielen auf

Welpenknäul
Sarah dient als Welpen-Liegewiese :-D