Archiv für Oktober, 2005

2 Kilo

Samstag, Oktober 15th, 2005

Heute sind auch Holly, Filou und Vivian über die 2 Kilo-Grenze geklettert… ;-)

Rationen

Freitag, Oktober 14th, 2005

Ich habe gestern mal gewogen, wieviel ich den Welpen eigentlich zum Fressen hinstelle (ich mache das ja sonst eigentlich Pi mal Auge :)). Pro Mahlzeit sind das im Augenblick ca 900g. Und sie bekommen 4 feste Mahlzeiten täglich.

Manchmal bleibt ein bisschen was übrig, manchmal gibt’s Nachschlag.

Heute alles etwas später…

Freitag, Oktober 14th, 2005

Sicher habt ihr euch schon gewundert, wo das Update der Gewichtstabelle und die Tagebuch-Eintragungen bleiben…?

Ich konnte heute bis 6.20 Uhr durchschlafen. Und dann ging’s rund :D. Zuerst einmal habe ich grob die Hinterlassenschaften der Nacht weg geputzt. Und die waren im ganzen Raum gut verteilt :?.

Nebenher habe ich Milch und Kaffee aufgesetzt, den Laptop hochgefahren, die großen Hunde in den Garten gelassen (geht bei Lynn nur unter Aufsicht, sonst macht sie sich davon), die Bilder von der Kamera auf den Rechner überspielt, den großen Hunden und Katzen Milch in ihre Näpfe geschüttet, die kleinen Hunde davon abgehalten, auch Milch zu trinken, die Katzen rausgeschmissen, die meine Milch auch noch trinken wollten, Saskia geweckt, weil sich Ray schreiend hinter der Küchenzeile befand (unbedingt dran denken, den Spalt zwischen Gefrierschrank und Küchenschränken zubauen!), Ashley bewundert, weil sie die erste Stufe zum Flur hoch gemeistert hat (unbedingt dran denken, den Zugang zur Treppe verbarrikadieren!), neue Hinterlassenschaften weggeputzt (warum pinkeln und kackeln denn nicht alle ordentlich auf den Fliesen?), Wasser zum Wischen in den Eimer gelassen (wo ist das Fläschchen mit dem Lavendelöl?), meinen Rechner hochgefahren, neue Hinterlassenschaften weggeputzt, die Waage eingeschaltet und einen nach der anderen zum Wiegen geholt (haben die aber zugenommen!), kann die Tabelle nicht fertig machen, weil Holly ganz hinten unterm Schrank schläft und sich nicht dazu bewegen lässt, rauszukommen, mal wieder geputzt, den Kleinen ihre Hühnerhälse fürs Frühstück püriert, Holly geschnappt und gewogen, die Bande abgefüttert (Babiiiiiiiies), Lynn und Zoe davon abgehalten, den Kleinen das Fressen zu stehlen, mal wieder geputzt (Sch…, mein Milchkaffee ist kalt!), prima, die Kleinen schlafen, jetzt kann ich geschwind durchwischen, jetzt unter die Dusche, wieder putzen, kalten Kaffee trinken, ganz schnell mit den Großen laufen, und natürlich schon wieder putzen, Wäschetrockner leeren und Waschmaschine füllen, Kackeleien wegputzen, die nächste Portion Hühnerhälse pürieren, vorher natürlich die Katzen rausschmeißen, die zwischenzeitlich wieder reingekommen sind und mir die Hühnerhälse klauen wollen, alles schläft – es ist halb zehn, ich kann die Tabelle richten und das Tagebuch schreiben – gut, dass ich mich nicht stressen lasse :lol:.

2 kg Möpse

Freitag, Oktober 14th, 2005

Rick und Ray haben die 2 kg als Erste gepackt. Das sind aber auch ganz schöne Fresssäcke :lol:

Welpenauslauf

Donnerstag, Oktober 13th, 2005

Der Welpenauslauf im Garten ist jetzt auch so gut wie fertig. Gestern waren die Kleinen schon den ganzen Nachmittag an der frischen Luft. Und die macht ja erfahrungsgemäß sehr müde…

Siesta

Verfressene Bande

Donnerstag, Oktober 13th, 2005

Die Kleinen fressen uns noch die Haare vom Kopf :lol:.

Der Lockruf zum Essen fassen – Babiiiiiiiiiiiiiies – ist für sie das Signal, aus allen Ecken herzuwackeln. Auch die Schlafmäuse wachen auf und kommen angerannt :D.

Fütterung der Raubtiere

Da müssen wir dann nur aufpassen, dass die Schnellfresser nicht anfangen zu wandern und den anderen alles wegfressen.

Nachtwanderung

Mittwoch, Oktober 12th, 2005

Heute Nacht haben wir die Wurfkiste nach einigem Hin und Her offen gelassen. Alle 10 Minuten hat ein anderer gequakt und wollte zum Kackeln raus. Und hat damit den Rest wieder aufgemischt.

Jetzt müssen wir nur noch danach schauen, wie wir Bonnie nachts vor den Mäusen schützen. Da wird sie nämlich sauer, wenn sie gestört wird. Sie brummt den Welpen dann an, was ja auch völlig in Ordnung ist.

Im letzten Jahr hat sie einen der Welpen mal mit Schnauzengriff weggeschnappt und der Welpe hat natürlich schrecklich gequietscht. Zoe ist sofort zur Verteidigung herbei gesprungen und auf Bonnie los gegangen. Und dann haben sich die beiden gekloppt :sad:. Und diesen Stress wollen wir natürlich nicht noch mal haben…

Bonnie als Erziehungstante ist natürlich super. Die Kleinen lernen, dass sie nicht ungefragt stören dürfen und sie lernen so auch, langhaarige Hunde zu lesen. Aber bei diesen Erziehungseinheiten ist dann Zoe besser nicht dabei.

Hühnerhälse, die Zweite…

Mittwoch, Oktober 12th, 2005

Die Kleinen bekommen jetzt Hühnerhälse pur. Beim Fressen schauen wir ihnen genau aufs Maul, um eingreifen zu können, falls sie in ihrer Gier zu große Brocken schlucken wollen.

Mittlerweile bekommt nicht mehr jeder einen eigenen Napf, sondern wir stellen vier große Schüsseln auf den Boden.

Im Nachschlag bekommen sie dann immer ganze Hühnerhälse. Die werden fleißig abgeschleckt und angenagt – viel geht aber noch nicht ab. Das Rumknabbern hilft aber sicher auch bei der Zahnerei.

Und offensichtlich ist der Hühnerhals vom Nachbarn immer besser.

Her damit

Oder aber, man bedient sich aus der großen Schüssel

Mehr...

Dabei müssen wir dann immer nach Lynn und Zoe schauen, die würden nämlich jede Gelegenheit nutzen, den Kleinen die Hühnerhälse zu stiebitzen :lol:.

Am Anschluss an die anstrengende Fresserei versuchen die Welpen oft noch, einen Schluck Milch zu bekommen. Aber Zoe schnappt sie immer häufiger ab – die Milchbar steht also nicht mehr rund um die Uhr zur Verfügung.

Wenn dann alle satt und müde sind, legen sie sich zum Schlafen hin. Und ich zähle durch:

1, 2, 3, 4, 5, 6, 7…

7 Stück

8…

8

…und jetzt runter auf den Bauch und unter den Schrank geschaut: 9

9

Ich habe unter den Schrank jetzt auch noch eine nicht rutschende Matte gelegt, damit die Kleinen nicht direkt auf den Fliesen liegen.

Kater Jack…

Dienstag, Oktober 11th, 2005

…zeigt sich immer interessierter an den Kleinen. Und die rennen ihm hinterher und wollen mit ihm spielen.

Jack und Eve

Und Jack sucht dann gemeinsam mit Lynn nach verschwundenen Welpen :lol:

Welpensuche

Aber sie tauchen ja glücklicherweise immer wieder auf

Ashley

Ich bin jetzt allerdings schon häufiger am Suchen, weil das Durchzählen: fünf Schwarz, vier Bunt oft zeigt, dass was fehlt :D. Dann rutsche ich auf dem Bauch und schaue unter alle Schränke und das Sofa.

Vor allem Harry ist immer wieder mal verschwunden. Vorhin habe ich ihn dann im Bücherregal liegend gefunden :lol:. Harry ist ständig auf Entdeckungsreise und spielt damit den Vorreiter für seine Geschwister.

Die wissen, was schmeckt

Montag, Oktober 10th, 2005

Heute Abend haben die Mäuse zum Abendessen den Rest Putenbrust und dann natürlich auch Hühnerhalse bekommen. Da lagen also zwei verschiedene Portionen auf den Tellern.

Ausnahmslos alle haben zuerst die Hühnerhälse gefuttert. Und einige haben die Putenbrust liegen lassen und sind sofort an die Nachbarteller, um dort die Hühnerhälse zu klauen :lol:.

Besonders geschickt hat es Forrest gemacht. Der ist unauffällig an die Nachschubschüssel gewackelt und hat da aus dem Vollen geschöpft :D.

Futterschüssel