Archiv für Februar, 2006

Hallo?!?

Donnerstag, Februar 23rd, 2006

Ich will ja nichts sagen… aber ich habe heute Vormittag jede Menge Bilder hochgeladen und auch drei Videos.

Ihr solltet halt immer mal in die Fotogalerie reinschauen, die neuen Uploads werden ja gekennzeichnet…

Fernseher ist wieder eingeschaltet!

Donnerstag, Februar 23rd, 2006

Kaum war ich gestern Abend wieder im Haus, kam der Laptop wieder an seinen Platz und die Webcam wurde eingeschaltet. Ich hoffe, ihr hattet nicht zu große Entzugserscheinungen :D.

Die Kleinen werden lauter :). Sie pienzen jetzt schon häufiger rum, wenn Muttern mal wieder unterwegs ist ;). Lynn nimmt das allerdings sehr gelassen. Sie liegt immer häufiger vor der Wurfkiste und geht ab und zu mal rein, um die LynnifantInnen abzufüttern.

Süüüü?

Webcam offline

Dienstag, Februar 21st, 2006

Ich möchte euch nur vorwarnen: morgen ist die webcam nicht im Netz. Ich brauche den Laptop für eine Schulung…

Nabelschau

Dienstag, Februar 21st, 2006

Wir haben gerade die Nabel der Lynnifanten kontrolliert – alles ist wunderschön verheilt. Es ist noch ein bisschen Schorf drauf, aber der wird in den nächsten Tagen verschwinden. Die Nabelschnur ist schon vor zwei Tagen bei allen abgefallen.

Nasen

Dienstag, Februar 21st, 2006

Bei den Welpen wird die Nase dunkel, bei den beiden schwarzen Mädels natürlich schon stärker als bei den anderen. Hier Wild Rose…

Wild Rose

…und Prairie Crocus

Prairie Crocus

Groß, größer…

Montag, Februar 20th, 2006

Ich habe mal wieder das Lineal zum Fotografieren mit hingelegt – die Kleinen wachsen wirklich immens!

Riesen

Auf dem Bild könnt ihr auch gut die “Nuckelzunge” sehen. Selbst im Traum futtern sie noch :D. Mit der eingerollten Zunge wird an der Zitze ein Unterdruck erzeugt und die Milch kann gepumpt werden.

Heute war Lynn eine Stunde spazieren und hat sich ausgetobt. Die Kleinen haben in der Zeit friedlich geschlafen.

Sie wachsen und gedeihen

Montag, Februar 20th, 2006

Auch heute haben die Kleinen im Schnitt wieder 60g zugenommen – das sind so richtige Fresssäcke :D!

Fressen und schlafen

Lynn frisst langsamer als sonst… Ich habe es zum ersten Mal erlebt, dass Bonnie (!) vor ihr fertig war und was aus ihrem Napf stiebitzen wollte!

Spaziergang

Sonntag, Februar 19th, 2006

Heute haben wir mit Lynn schon wieder zwei kürzere Spaziergänge gemacht. Sie läuft freudig mit und macht von sich aus auch keine Anstalten, umzukehren.

Aber wenn wir dann auf dem Rückweg sind, zieht sie’s schon wieder in Richtung Heimat. Sie steht dann ganz aufgeregt vor der Tür. Ich bin einfach zu langsam mit dem Aufschließen :D.

Es sind übrigens wieder neue Bilder und Videos online.

Bicolor oder Tricolor – das ist hier die Frage!

Sonntag, Februar 19th, 2006

So, ab heute sind wir uns sicher, welches der Babies Kupfer hat und welches nicht.

Wir haben zwei Tricolors im Wurf: blue-merle Rüde Pitcher, der sehr kräftige Abzeichen hat und blue-merle Hündin Violet, die nur gaaaaaanz leicht Farbe an den Backen, Hinterbeinchen und am Popo zeigt.

Lynnifant Mayflower, die Erstgeborene schwarze Hündin ist auch bicolor, sie hat definitiv kein Kupfer… da haben wir uns verguckt :-D

Wie groß ist ein Aussie-Welpe?

Sonntag, Februar 19th, 2006

Gestern wurde ich von einer Welpenfrau gefragt, wie groß die Welpen denn sind – gaaaaanz groß :-). Und sie wachsen minütlich :D.

Hier auf dem Foto könnt ihr es sehen:

Schon so groß...

Die Kleinen sind aber auch fleißig am Futtern. Mittlerweile wird es auch schon etwas “lauter” in der Wurfkiste. Da hört frau immer mal eines pienzen, schmatzen oder vor sich hin brummeln.

Milchbar

Wir sind wirklich begeistert. Schon am ersten Tag hat sich eines der schwarzen Mädels mit dem Hinterfuß am Kopf gekratzt *Sensation*. Die Kleinen sind auch schon sehr koordiniert, sie halten den Kopf schon von Geburt an recht fest und wackeln beim Orten der Milchbar kaum hin und her.

Lynn frisst mit viel Appetit und kümmert sich hingebungsvoll um die Kleinen. Sie hat kein Problem, wenn ich die Kleinen zum Wiegen aus der Wurfkiste nehme und Zoe darf schon etwas näher an die Wurfkiste.