Archiv für Januar, 2008

Pfadfinderin

Mittwoch, Januar 30th, 2008

Heute bin ich mal wieder auf neuen Wegen gewandelt *lach*. Ich suche nach einer “Wasserstelle”, in der die Welpen Bekanntschaft mit fließendem Wasser machen können.

Ich habe zwar einen Bach praktisch direkt vor der Haustür, aber die Strömung ist zu stark – da würde es die Welpen davonschwemmen…

Auch heute bin ich nicht fündig geworden, habe aber dafür nasse Füße bekommen. Tja, die Suche geht weiter.

Spezielle Fütterung

Montag, Januar 28th, 2008

Heute gab es Rinderherz, frisch aus der Schlachtung (es war noch warm…), zum Fressen. Das füttere ich einmal pro Woche. Es enthält viele B-Vitamine, vor allen Dingen auch Vitamin B12, das an der Blutbildung beteiligt ist.

Außerdem bekommt Lynn schon seit ca. 2 Wochen täglich Himbeerblätterpulver gefüttert. Das unterstützt die Geburt und sorgt für reichlichen Milchfluss. Auch die Rückbildung nach dem Werfen wird gefördert.

Dann habe ich Weizenkeime angesetzt, die ebenfalls sehr vitaminreich sind. Die gibt es dann jetzt auch täglich püriert übers Fressen.

Gutes Timing

Samstag, Januar 26th, 2008

Nachdem Lynn am Montag das erste Mal belegt wurde, durfte Boo am Mittwoch und Donnerstag nochmal nachdecken. Der Zeitrahmen scheint gut hingehauen zu haben, denn am Freitag waren beide nicht mehr wirklich interessiert aneinander. Sieht also recht vielversprechend aus…

Nadya, danke für alles!!!

Anfangswerte

Samstag, Januar 26th, 2008

Lynn wiegt 18,6 kg und hat einen Bauchumfang von 51 cm.

Lynn ist wieder zu Hause

Samstag, Januar 26th, 2008

Wir haben am Freitag eine kleine Fahrkette gebildet: Nadya hat Lynn bis nach Darmstadt mitgenommen, von dort hat Saskia sie abgeholt und bis nach Heilbronn-Untergruppenbach gebracht, wo ich sie dann übernommen habe. Damit hat der Stress jetzt hoffentlich ein Ende…

Bilder

Freitag, Januar 25th, 2008

Hier ein paar Bilder von den Beiden – danke, Nadya!

Portrait

nicht sehr ernst bei der Sache

Lynn allein in der Fremde

Mittwoch, Januar 23rd, 2008

Lynn findet es wohl nicht so toll, dass ich sie allein bei Nadya gelassen habe. Die dumme Nuss hat doch tatsächlich gestern im Haus von Nadya mehrmals markiert *kopfschüttel”.

Stress…

Mittwoch, Januar 23rd, 2008

Es hat mich ja am Montag relativ unvorbereitet getroffen, dass Lynn schon soweit ist. Saskia und ich sind eigentlich ziemlich sicher gewesen, dass ich erst Mittwoch fahren muss.

Das hätte natürlich auch viel besser gepasst, denn ich musste gestern eine Schulung geben. Das bedeutete also für mich, dass ich nach dem Ergebnis in Windeseile meine Sachen zusammen gepackt habe und losgedüst bin.

Bonnie habe ich zu Hause gelassen, die wurde mittags von Sigrid abgeholt und hat Philipp die beiden Tage wieder als Kopfkissen gedient *g*.

Ich war dann am Montag Abend um 20.30 Uhr bei Nadya, habe dem ersten Deckakt “beigewohnt” *lach* und mich um 22.00 Uhr wieder auf die Heimfahrt gemacht.

Es hat aus allen Kübeln geschüttet und schrecklich gewindet. Und es gibt auf der Autobahn nicht einen einzigen Lastwagen, der sich an die Geschwindigkeits-
begrenzung hält.

Ich bin dann morgens um 5.30 Uhr (mit zwei kleinen Schlafpausen) in Bietigheim angekommen, habe meine Freundin überfallen, bin unter die Dusche und anschließend arbeiten.

Abends habe ich Bonnie bei Sigrid abgeholt, die mir noch ein “Tannenzäpfle” (Saskias Lieblingsbier *g*) mitgegeben hat. Vor dem Fernseher habe ich mich noch bis 22.00 Uhr wach gehalten.

Ich wollte nicht gleich ins Bett, weil ich sonst sicher morgens um 3.00 Uhr aufgewacht wäre.

Ich habe heute bis um 7.00 Uhr geschlafen und jetzt erst mal eingeheizt – im Wohnzimmer hat es schon 10 Grad *lach*.

Es hat geklappt!

Montag, Januar 21st, 2008

Heute abend wurde Lynn von Boo das erste Mal gedeckt! Wir freuen uns auf die Welpis in ca. 9 Wochen, also um den 24. März

Bilder folgen noch, heute war es zu dunkel *grins*

Und los geht’s…

Montag, Januar 21st, 2008

Heute war ja wieder Progesterontest – und der sagte, dass es Zeit ist… Also hat sich Geli heute mittag mit Lynn ins Auto gesetzt und ist jetzt zu Nadya und Boo unterwegs. Ich warte schon gespannt auf die “Erfolgsmeldung”.

Daumen drücken, gelle?