Archiv für Mai 26th, 2008

Von Engeln und dem Chaos

Montag, Mai 26th, 2008

Das Wochenende war wieder spannend für Jette. Leider habe ich keine Fotos vom Wochenende, weil ich einfach keine Hand mehr dafür frei hatte.

Am Samstag waren wir das erste Mal bei den Welpenspielen und das war natürlich aufregend. Ich war mehr als gespannt, wie die Kleine sich so gibt. Und – vorweg – sie war ganz toll :mrgreen: ! Wir sind eine halbe Stunde früher hingefahren, damit sie sich erst noch ein wenig aklimatisieren kann und das war auch gut so. Die Autofahrt dorthin fand sie wieder ganz blöd und so ohne Hannah im Auto noch blöder als sonst :neutral: … auf dem Hof angekommen war’s auch erstmal alles so neu und ungewohnt und da bellten so viele Hunde und so… da fand sie es gut, einen vertrauten Menschen, ihre Patentante :wink: , zu sehen. Viele Leckerchen und Satt-seh-Pausen später hatten wir dann den Weg zur Welpenwiese gemeistert und da ging sie dann auch schon ganz mutig hin. Jette machte alle Übungen gerne mit, freute sich auch über die fremden Zweibeiner und spielte schön vorsichtig. Ein kleiner Vizsla hatte ein ähnliches Kaliber wie sie und wurde zum Spielkumpanen. Besonders im Tunnel ließ es sich toll spielen. Ab und zu mussten wir einen etwas zu aufdringlichen Labbi von ihr runterholen, damit sie wieder aus der Situation kommt. Bei einer Abrufübung über Bodenhölzer war sie dann schnell wie eine Rakete :smile: . Ein Freund von uns meinte, wir sollen sie doch “Tschette”, wie Düsenjet, nennen, weil sie so fix unterwegs ist.

Abends wurde dann noch bei uns mit ein paar Freunden gegrillt und Jette und Hannah spielten nebenbei und legten sich brav unter den Tisch zum Schlafen ohne sich für Bratwürstchen oder so zu interessieren.

Sonntag waren wir zum 75. Geburtstag (Zeltfeier im Garten) von Dominiks Oma eingeladen und ich hatte zunächst unter Vorbehalt zugesagt, weil ich ja zum Zeitpunkt der Einladung noch nicht richtig abschätzen konnte, wie sich die Kleine bis dahin bei uns eingelebt hätte. Da die Woche über schon alles so schön lief, ging ich auch hin und nahm Hannah und Jette beide mit zum Geburtstag … und sie waren einfach nur Engel. Hannah kennt das ja schon und ist da eh ganz einfach und macht es super. Aber auch Jette hat das perfekt gemeistert. Sie hat sich im dicksten Getümmel zu uns gelegt, die vielen vielen Eindrücke bestaunt und verarbeitet, Kausachen gegessen, sich Leckerchen von den Kindern geholt, sich kraulen lassen, nicht in Nasen gebissen (das hebt sie sich lieber für spontane Angriffe nachts auf :wink: , hat sich als Berner betiteln lassen :wink: und konnte ganz entspannt schlafen. Alles ganz locker und aufmerksam ohne auch nur einen Mucks zu sagen :smile: . Die Verwandtschaft war ganz angetan von ihr.

So, nun wundert ihr Euch vielleicht über die Überschrift… wo bleibt den nun das Chaos?! Na, das Chaos war heute Morgen. Jette und Hannah tobten gerade durch die Wohnung und ich wollte die Gelegenheit nutzen, um abzuwaschen und ließ Wasser ins Spülbecken. Just dann setzt sich die Kleine zum Pinkeln mitten in den Flur. Ich bin natürlich sofort hin, hab sie hochgenommen, Treppe runtergetragen und nach draußen gesetzt. Wieder zurück in der Wohnung musste ich erst alles wieder sauberputzen und dann zu Hannah, die gerade genüssslich eine Spielzeugkrake ausweidete und Jette sich sofort eifrig anschloss und sich auf das Innenleben stürzte. Plötzlich hielten beide Hunde inne in ihrem Krakeschlachten und horchten Richtung Küche – und da hörte ich auch das Plätschern :shock: !! Ihr könnt Euch denken, was war… ich hatte in der Eile natürlich nicht den Wasserhahn zugedreht und in der Zwischenzeit ergoss sich eine Wasserwelle quer über Arbeitsplatte und auf dem Laminat in der Küche :roll: ! Jette fand es klasse “Hey toll, ein Pool mitten in der Wohnung, das macht Spaß” und raste wie irre durchs Wasser :roll: ! In meiner Not nahm ich zig Handtücher, um alles wieder trocken zu legen und Jette dachte “Hey toll, jetzt gibt es im Wasser auch noch Zergel- und Nasse-Handtücher-Klau-und-durch-die-Wohnung-schlepp-Spiele”…. :roll: < :lol: . Ihr könnt mir glauben, das Chaos war perfekt! Aber ansonsten sind es einfach Engel :twisted: :wink: !

Lieben Gruß, Sarah

Neues von Malika

Montag, Mai 26th, 2008

Fast könnte ich es mir überlegen mit einer Welpin… :lol:

Malika ist herrlich unkompliziert. Sie hat bisher nur zweimal ins Haus gemacht und beide Male war ich selber Schuld. Das eine Mal war sie mit Lynn allein im Wohnzimmer, weil ich beim Arzt Verband wechseln war und das andere Mal habe ich zu lange zum Schuhe anziehen gebraucht :mrgreen:

Wenn wir unten in Küche und Wohnzimmer sind, geht sie eigenständig zum Pinkeln oder Kackeln in den Garten :!: Sind wir drinnen, gibt sie zwar nicht Bescheid, aber frau kann sehr gut sehen, dass der Hund raus muss :razz:

Autofahren macht ihr allerdings große Schwierigkeiten. Gleich nach dem Losfahren fängt sie an zu speicheln und hat sie was im Magen, wird das ausgekotzt – die Ärmste. Ich habe schon alles Mögliche versucht…

Am Samstag hat sie vor der Fahrt in die Welpenstunde Cocculus bekommen – scheint aber nicht so zu helfen.

Stichwort: Welpenstunde. Dort haben wir Lilly wieder getroffen und einen Haufen anderer Hunde. Es war ziemlich voll und wirklich viele Welpenmenschen ohne Plan. Aber Malika hat sich tapfer geschlagen. Ein klitzekleiner schwarzer Mops hatte es ihr angetan und mit dem ist sie dann auch wild durch die Gegend getollt :lol:

Der Abruf mit dem Pfiff hat zwar immer geklappt, d.h. sie hat sofort alles abgebrochen und sich auf den Weg gemacht, aber mich dann vor lauter Gewusel nicht gefunden. Das nächste Mal halte ich den Pfiff so lange, bis sie bei mir ist :grin:

Katze Rose ist weiterhin sehr interessant und wird ständig angespielt. Da hat Malika jetzt auch schon den einen oder anderen Verweis bekommen.

Das Toben und Schmusen mit Lynn geht auch unverändert weiter, obwohl sie sich manches Mal zu überlegen scheint, ob sie sich nicht doch lieber auf Rose stürzen soll :lol:

Da sich mein Garten immer noch nicht selber pflegt, bin ich manches Mal am Suchen

Aber gemeinsam mit Lynn finde ich sie immer wieder :razz:

Gestern hat sie die Restefresserin von Rose gegeben: ich sah, dass sie irgendwas im Maul hatte und habe es ihr abgenommen. Es war ein Mäusekopf *würg* :!: