Archiv für August 22nd, 2008

Neue Bilder von Jason

Freitag, August 22nd, 2008

Jason Zuhause


Beim Posieren


Jason liebt die Spielmaus der Katzen!
Und was sie nicht geschafft haben, nimmt nun er auseinander

Jason Zuhause
Keine Angst. Das ist keine Beiss-Attacke,  sondern einfach nur ein herzhaftes Gähnen


Jason kann doch (fast) kein Wässerchen trüben  und seine echten Beissattacken werden auch immer weniger


Einfach nur faszinierend sein blaues Auge

 An der Birs


Wie gut, wenn man eine Wasserratte dabei hat…


…die einem die Stöckchen aus dem Wasser holt


Denn, was weiter als bis an den Bauch geht, ist eindeutig zu tief!


Jason rotzfrech…


…ergaunert sich…


… gleich den Stock von Lady

 
Was für ein Glück für ihn, dass sie sich das anstandlos gefallen lässt.


Sonst hätte er am Ende wohl oder übel doch noch selber in die Fluten steigen
oder auf das Stöckenspiel verzichten müssen.

Unterwegs mit Neala


Die grosse Freundin von Jason, bei der er 2 Tage in der Woche verbringen darf,
während ich ins Büro muss.


Beim Spielen


…und Abrufen


Es war ein heisser Tag und die Zungen wurden immer länger.
Bloss gut, dass weiter unten ein Bächlein auf die Beiden wartete.


Noch ein kurzer Fotohalt…

…bevor es Richtung Wasser ging.


Und nach solch ausgelassenen Ausflügen freut man sich auf sein Körbchen.

Was sonst noch geschah
Die Zeit der Welpenzähne ist vorbei! Als letzte verabschiedeten sich die beiden oberen Eckzähne, welche wie bei Jette den Neuen erst nicht weichen wollten. Aber nun hat er diese in den letzten beiden Tagen doch noch verloren.

Seit unserem letzten Bericht waren wir ja schon wieder zweimal im Ausbildungszentrum und ich kann nur immer wieder staunen, wie der kleine Mann es schafft, so ruhig im Seminarraum zu liegen, obwohl soviele andere tolle Hunde und Menschen um ihn sind.  Aber als Ausgleich darf er in den Pausen dann ausgelassen mit ihnen spielen. Und noch immer sind (natürlich neben den Aussies) Terrier seine absoluten Favoriten. Selbst wenn sie die Grösse eines Russische Terrier aufweisen. Und auch ein Fila ist ihm nicht zu gross, um ausgelassen zu spielen.

Ansonsten geniessen wir es, nun wieder leinenlos durch die Wälder zu streifen und allerlei “Abenteuer” zu bestehen oder Jason auch einfach mal nur schnüffeln und mit anderen Hunden spielen zu lassen. Und noch immer ist er super abrufbar! Es ist einfach nur schön, mit ihm unterwegs zu sein.  Auch bleibt er schon super sitzen und wartet, während ich mich selber oder ein paar Leckerchen verstecke. Da ist es egal, ob andere Hunde in der Nähe sind oder Menschen vorbeijoggen.

Auch hat er nun doch noch entdeckt, wie toll es ist, wenn ich den Clicker in die Hand nehme und er was ausprobieren darf. Anfangs wusste er nicht so recht, was er damit anfangen soll und hat sich einfach ins Platz gelegt, wenn er er sein Leckerchen gefressen hatte (weshalb kommt mir das nur so bekannt vor ).

Spannend war auch der heutige Tierparkbesuch mit ihm. Während er bei den anderen beiden Besuchen die Hirsche und Rehe kaum zur Kenntnis genommen hat, hat er heute lieber einen Bogen um sie gemacht (was ich natürlich gleich ausgiebig gelobt habe – vielleicht errinnert er sich dann ja in der freien Wildbahn noch daran ). Dafür wurden die Hasen und Meerschweinchen wieder ausgiebig bestaunt. Diesmal war er aber eindeutig interessierter an ihnen und er konnte sich erst nach einem Abbruchsignal entspannt hinsetzen und sich auf mich, die Leckerchen und das Spieli konzentrieren. Ich bin ja schon sehr gespannt, wie er sich diesbezüglich weiter entwickeln wird.

Wir werden auf jeden Fall weiter berichten

Moni und Jason

Und hier jetzt wieder die Bilder…

Freitag, August 22nd, 2008

Jette und Mattie

wie komme ich nur an das Stöckchen???

oh, Mattie ist abgelenkt, bekomme ich es jetzt…?

vielleicht machen wir Nasendrücken und Hannah macht den Schiedsrichter?

wo ist sie denn jetzt schon wieder hin?

die Kleinen toben, nun kann ich mal das Planschbecken begutachten…

ich im Heidepark Soltau!! Die Mutter von Daniels bestem Freund hat übrigens panische Angst vor Hunden?!

wo ist denn Daniel nun schon wieder hin?

und damit will der fahren?

nee, hat er nicht gemacht. Da kommt er lieber zu mir…und wir gucken entspannt zu.

morgens, halb sieben in Deutschland… Mattie soll Daniel wecken (üben für die Schule)

ein paar Knabberspiele

morgens, halb neun in Deutschland…ohne Worte

und weil es einfach nur schön ist…

Freitag, August 22nd, 2008

wie Sarah schon berichtet hat, haben wir hier wieder ein kleines Welpentreffen veranstaltet. Diesesmal mit Dominik und Hannah, die natürlich genauso nett sind wie Sarah und Jette (und seit langem für mich der erste Golden, der nicht zu dick ist!!). Alle haben sich gut verstanden, an der Qualität des Spiels konnten wir doch aber feststellen, dass wir keine Welpen, sondern Junghunde haben. Es wurde zwei Stunden lang durch den Garten getobt und gerast, auch schon mal ein bischen gekeift aber sonst erstaunlich harmonisch… wie die Bilder ja auch zeigen. Sarah hat bestimmt noch mehr davon, da meine Speicherkarte natürlich just an diesem Tag voll war.
Die anderen Bilder fand ich so süß (und ich denke, Geli und Saskia werden sich auch daran erfreuen) und hoffe, das Daniel sie nicht sieht (wäre ihm vielleicht peinlich?!). Er wechselt von unserer Dorfschule auf die weiterführende Schule, die nur mit dem Bus zu erreichen ist. Nun muss er eine Stunde eher aufstehen!! Also wollten wir “früh aufstehen” üben. Nun ja, den Erfolg der Übung könnt Ihr ja sehen…

Ja und dann waren wir noch im Heidepark Soltau (größte Holzachterbahn der Welt… sagt Euch vielleicht etwas?). Alles war anders…und ich hatte mir schon überlegt, was wir den ganzen Tag auf dem Parkplatz machen würden, wenn er Panik zeigt! Aber nichts dergleichen, Mattie hat alles wie selbstverständlich hingenommen: Warten vor den Kassen (viele Menschen, die ihn streicheln), hineingehen mit ganz vielen Kindern, Erwachsenen, Kinderwagen, Rollstühlen mit freudig erhobener Rute und ganz vielen Leckerlies. Bestaunen der Fahrgeschäfte, nicht mal ein Zusammenzucken bei lautem Tröten, ruhigem Schlafen beim Mittagessen… einfach Klasse! Den Rest erzähle ich Euch auf dem Welpentreffen…
und hoffe wieder einmal auf Geli oder Saskia wegen der Bilder… ansonsten könnt Ihr sie Euch in der Mediathek ja ansehen.
Ganz liebe Grüße
Evelin, Daniel und Mattie