Archiv für Januar 1st, 2009

Jason im Schnee

Donnerstag, Januar 1st, 2009

Für ein paar Tage durften wir der Stadt entfliehen und ein paar tolle Tage in den Bergen geniessen.

Gespannt war ich ja, wie Jason den ganzen Hotelbetrieb und den Trubel auf den Pisten aufnehmen würde.  Aber eigentlich hätte es mich ja nicht überraschen müssen, im Hotel und auch Abend im Restaurant hat er sich wie immer grossartig benommen. Wenn man mal davon absieht, dass er am liebsten wieder mal alle Menschen abgeknutscht hätte, die ihn ansprochen haben :mrgreen: .  Selbst auf die Geräusche von anderen Hunden und fremden Menschen im Hotel hat nur einmal mit einem kurzen Wuffer reagiert, ansonsten hat er diese völlig ignoriert.

Nur bei den Snowbordern und Skifahrern hatten wir ein paar kurze Diskussionen und Abrufaktionen. Wobei ich mir aber immer noch nicht ganz sicher bin, ob er nicht einfach so heftig auf diese reagiert hat, weil er hoffte, hinter einem von diesen Helmträgern müsse doch endlich Marco (mein Sohn und sein Spielkumpan) mit Gebell hervorzulocken sein.

Ansonsten hat Jason die Spaziergänge im Schnee genossen und ich mit der Kamera ausgenutzt, dass mein Mann ihn mit Schneebällen beschäftigt hat.

Und hier gleich eine kleine Auswahl der Bilder, die dabei entstanden sind
(die weiteren gibt es auf Jason’s Homepage):

engelberg13
Winterlandschaft in den Bergen oberhalb von Engelberg

Noch ein kurzes Posieren vor dieser schönen Kulisse
engelberg13

engelberg10
Jason als Postkarten-Motiv

engelberg13
Und dann geht der Spass endlich los

engelberg13

engelberg13

engelberg13

engelberg13

engelberg13
Beim Spiel mit dem Ball,…

engelberg13
…der wieder einmal sehr störrisch war

engelberg13
Aber ein Jason gibt nicht so schnell auf…

engelberg13
…geht am Ende als stolzer Sieger aus dem Zweikampf hervor

engelberg13
Genauso wie bei diesem Stock, den er sich soeben…

engelberg13
…durch einen gezielten Sprung erobert hat.

Es waren tolle Tage in den Bergen, die nur ein wenig durch die Sorge um unsere Katze Jessy überschattet waren, die in der Zeit mit akutem Nierenproblemen in der Klinik lag. Gestern durften wir sie nun GsD wieder nach Hause holen und es geht ihr trotz der immer noch schlechten Nierenwerte recht gut. Nun können wir nur hoffen, dass sich diese weiter stabilisieren und dass unsere kleine Kämpferin in ca. 2 Wochen operiert werden kann.

Moni

Happy New Year

Donnerstag, Januar 1st, 2009

2009_neujahr1

Bleibt gesund und geniesst das Jahr mit all euren Freunden und Tieren.

Moni