Archiv für April, 2009

na endlich…

Dienstag, April 21st, 2009

da ich wohl die Nachteule hier bin, bin ich offensichtlich auch die Erste:lol:

Herzlichen Glückwunsch Susanne, Jan und Danny!!!

gaaaanz liebe Grüße

Evelin und Mattie

PS: die Bilder sind supersüß Geli:smile:

Damenbesuch mit Holzspielzeug und Schaf

Montag, April 20th, 2009

ja, wundert Euch nur… jetzt weiß ich wie es geht und schreibe jeden Tag einen Mattie-Bericht:mrgreen: Nein, keine Angst! Das mache ich jetzt nur, weil Cassy heute zu Besuch war und Anna ihre Kamera im Zug hat liegenlassen (sie hat wahrscheinlich sowieso die besseren Bilder und die bekommen wir dann sicherlich auch noch zu sehen).

Mir ist der Bericht heute so wichtig, weil wir am 19. April 2008 unsere “Kleinen” das erste Mal besuchen durften *seufz* . Mir war an dem Tag klar (und Geli GsD auch), dass Mattie zu uns gehören soll. Ich glaube Sarah und Anna haben auch nicht mehr lange überlegt und wir haben unsere Traumhunde gefunden.

Zur Begrüßung hatte Mattie mal wieder das obligatorische Stück Holz auf der Pfote.

begrusung

Cassy hat ersteinmal die Lage gecheckt und sich bei Anna vergewissert, dass auch alles in Ordnung ist.

cassy

Als Gentleman hat er natürlich dem netten Gast ein besonders schönes Stück überlassen.

cassyholz

Aber nun würde er ja auch gerne mitspielen.

cassyholz2

Na, geht doch.

mattieholz

Dann hat Mattie aber doch bemerkt, dass Schwester Cassy auch ein schickes Mädel ist und seinen Herzchenblick aufgesetzt. Da Cassy  lieber spielen wollte, musste sie ihm das auch klar machen.

herzchen1

schnapp

Also gut… spielen wir eben. Aber wie komme ich an das Holz?

holz1

Ich tu´mal so, als ob es mich gar nicht interessiert

holz2

hat funktioniert!!

holz3

Du willst es wieder haben? Aber nur für ein Küsschen

kusschen

was??? noch eins?

kusschen2

und weg ist Cassy schon wieder, da können einem doch kleine schwarze Hörner wachsen…

horner

die küsst lieber ihr Frauchen!

anna

Nun ist es meins

meins

und wenn Du es haben willst, dann hol es Dir doch

holsdir

Die Spielerei hat natürlich nach einem Jahr wie auch mit Jette eine andere Qualität bekommen. Mattie versucht auf alle möglichen Arten das Herz (bzw. das Hinterteil) der jungen Dame zu erobern. Aber offensichtlich ist er immer noch sehr charmant dabei, denn auch Cassy wurde nicht ernstlich böse. Sie hat ihn immer wieder abgeschnappt (in der Beziehung hat Mattie eine gaaaanz lange Leitung), aber die beiden haben trotzdem schön gespielt.

Und womit spielen wir jetzt? Holz, Ball oder Spinne… Cassy darf aussuchen

wasspielen

aaah, die Spinne… und auf geht´s

spinne

Da es wieder ziemlich warm war, haben die zwei viel den Schatten vom Baum gesucht und Cassy hat eine kleine Ruhepause eingelegt. Mattie war etwas irritiert: da legt diese junge Dame sich einfach vor seine Nase und macht nix mehr!

cassyplatt

Und bevor er zu Ende überlegt hat, ist sie schon wieder weg…

wohin

und auch schon wieder da *aaargh*

angriff

Zwischendurch haben Mattie und Cassy auch mal Synchronliegen im Schatten geprobt; beide mit Mama-typischer Knickpfote:lol:

synchron1

Nun eine Preisfrage: wessen Zunge ist länger?? Wessen Kopf größer ist, wäre ja zu einfach:grin:

synchron2

Zwischendurch hat Cassy Mattie dann doch immer wieder “nette Angebote” gemacht… jedenfalls hat er es so verstanden: oooh, nun darf ich doch mal riechen??

darfich

Das ist ja noch besser!!!

nochbesser

Warum schnappt sie denn nun doch?

schnappen

Nun gut, dann versuchen wir es eben wieder mit dem Holzspielzeug:???: Vielleicht können wir zur Abwechslung zusammen daran ziehen?

gemeinsam

Aber dabei hatte Mattie natürlich gewichts- und kraftmäßige Vorteile

gemeinsam1

Cassy ist ja schlau: kurz gebellt und geschnappt, hat Mattie vor Schreck losgelassen und Gewinner ist Cassy

gemeinsam2

waaas, schon wieder vorbei?

schonvorbei1

Ja, denn Cassy hat das Schaf in unserem Garten entdeckt!

schaf1

Mattie hat sein Schaf schon auf NBT reduziert und zu einem dreibeinigen Schaf gemacht… ob die Ohren auf Jettes Konto gingen, weiss ich nicht mehr so genau, aber zum Zerren mit Frauchen reicht es immer noch.

schaf2

schaf3

schaf4

Es war ein schöner Nachmittag mit Cassy und Mattie ist offensichtlich auch glücklich.

schon

Nun warten wir auf Annas Bilder und ich werde erst wieder nach unserem Schnüffelkurs berichten… versprochen:lol:

tschuss

Bis dahin

Evelin und Mattie

Versuch

Sonntag, April 19th, 2009

May

Hallo, jetzt möchte ich doch auch mal testen, ob ich es schaffe einen Beitrag ins Tagebuch zu stellen :neutral:  Erst mal ein Test.

Liebe Grüße Conni

Endlich wieder Sonne

Sonntag, April 19th, 2009

Nachdem wir die letzten Tage hier Dauerregen hatten und die Welpen nicht in den Garten konnte, scheint heute endlich wieder die Sonne.

Lynn ist gerade mit Jona und Shirley spazieren (o.k. Katharina und und Jana sind auch dabei :lol: ), Bonnie liegt im Garten und vertilgt die Reste des Brustbeinknochens und die Welpen schlafen, nachdem sie jeweils einen Hühnerschenkel vertilgt haben :razz: Wenn sie aufwachen, geht’s dann raus in den Garten :cool:

Alle haben wunderbar zugenommen – ich hoffe, wir haben die Würmer jetzt endlich alle gekillt :mrgreen:

Und ich habe endlich mal wieder Zeit, einen längeren Blog-Beitrag zu schreiben :wink: Und Fotos zusammenzustellen :grin:

Die Mädelz:


Betty


Jazz


Polly

Die Jungs:


Heads Up


Check-Raise


Greg (mit der Mama-Nase :lol: )


Roy


Cody


Tex

Besser spät als nie

Samstag, April 18th, 2009

So, die Gewichtstabelle ist aktualisiert: wie erwartet hat Greg die 2 kg geschafft und Cody und Roy die 3 kg :mrgreen:

Und Fotos von gestern lade ich auch gerade hoch…

Schmusen

Freitag, April 17th, 2009

Greg, die Schmusebacke, wollte gestern gar nicht mehr von Madlens Schoß runter :lol:

Greg

Aber auch ohne Mensch lässt es sich gut schmusen :wink:

Schmusen

Jazz macht hier mal eine kurze Posing-Pause, vorher hat sie vehement das Nilpferd-Bein bearbeitet :grin:

Jazz

Und auch Roy lässt mal kurz von meinem Schuh ab und schaut in die Kamera :shock:

Roy

Abendessen

Freitag, April 17th, 2009

Mittlerweile saufen sie schon ganz manierlich:

Abendessen

Anfangs standen sie ja mit beiden Pfoten in der Schüssel oder sind beim Toben reingefallen oder… :lol:

Sie haben gestern morgens und abends Ziegenmilch bekommen und zum ersten Mal auch zweimal Hackfleischbällchen – immer noch in der Einzelfütterung, denn Cody (formerly known as Runner :wink: ), Roy, Tex und Betty sind so schnell im Fressen, dass sie den anderen alles wegfressen würden :mrgreen:

Außerdem hatten sie abends längere Zeit den Brustbeinknochen zum Nagen im Gehege und sie haben drei Rippen freigelegt… :roll:

Alle haben sehr gut zugenommen und morgen wird es Greg als letzter über die 2kg-Grenze schaffen :grin:

Heute werden sie zum ersten Mal gewolftes Hühnerfleisch bekommen. Und danach ihre letzte Portion Wurmkur… :???:

von Frühlingsgefühlen und Leinenpflicht

Donnerstag, April 16th, 2009

wie Ihr ja schon von Anna gesehen habt, ist auch im Norden der Frühling eingezogen und der Matsch hat sich in Staub verwandelt:neutral:.

Die gleichzeitig eingezogene Leinenpflicht habe ich persönlich sehr begrüßt, da Mattie sich in letzter Zeit doch sehr für viele tolle Dinge des Lebens interessiert hat, die nur des öfteren leider nichts mit mir zu tun hatten. Das Laufen an der Schleppe fand er zu Anfang nicht unbedingt toll und ich auch nicht. Nach unzähligen Knoten und Verschlingungen um Büsche, Bäume und Füße haben wir mittlerweile eine recht gute Technik entwickelt. Aber das hat gedauert… Ich habe mir vor jedem Spaziergang Gedanken gemacht und Mattie sich offenbar auch!! Für jede neue Idee hatte er eine Lösung, die Frau wieder dazu brachte, durch Gebüsch zu kriechen, um Bäume zu laufen oder mich um meine Hand bangen zu lassen, wenn er mit voller Kraft die Reissfestigkeit der Leine testete.  Nach einer Stunde Schleppleinentraining hatten wir den entscheidenden Punkt gefunden und seitdem läuft es für mich gut, Mattie arbeitet noch dran. Mein schlechtes Gewissen (der arme Hund hat zu wenig Bewegung, der muss doch rennen) hat sich gelegt und nun walken bzw. joggen wir. Das gefällt uns Beiden gut und da nun Schulferien waren, durfte auch Daniel mit :)

beste-freunde

fruhling

Nun springt Mattie nur noch auf meinen Zuruf auf Strohballen und wieder runter,

rauf

bleibt auf dem Weg und rennt nicht mehr zwischen Büschen und Bäumen herum, und wenn er doch noch falschherum einen Baum markiert, kann er die Leine mit “hintenrum” prima wieder entwirren.

pause

und-weiter

strohballen

 mattie-solo

 Ich bin völlig fasziniert, wie schnell Hund versteht, was Frau will… wenn sie es wirklich will. Das schnelle Gehen findet er schon prima und wenn ich dann Laufstrecken einlege, kommt er freiwillig heran und läuft freudig neben mir her mit so einem Blick: soll ich jetzt bei Fuß laufen oder was willst Du von mir?? Ist das gut so?…Jaaaa!!

fleischwurstblick

Zum Ausgleich des nicht frei “rennendürfens” bietet unsere Trainerin jetzt zweimal wöchentlich Hundespielen an. Da kann Mattie dann die Damen umwerben und sich Abfuhren einhandeln oder sich mit anderen halbstarken Jungrüden messen.

zickig

och-mann

wirklich-nicht

na-gut

Ostern haben wir zu Hause verbracht, da hier gerade alles erblüht und Daniel mit Freunden die ersten Wasserschlachten veranstaltet (sehr zur Freude Matties) und ich den schönen Garten nicht mit den Staus auf der Autobahn eintauschen wollte.

kirsche

warm

nass

mude

baum

kong

Gestern waren wir bei der Tierärztin, und Mattie wurde durchgecheckt. Aktuelle Daten: 57 cm hoch, 24,9 kg schwer (dickes Lob, weil kein Gramm zu viel auf den Rippen!), Zähne, Augen, Ohren voll in Ordnung, Abhorchen, abtasten der edlen Teile brav ertragen und für gut befunden.

Am Montag beginnt unser Nasenarbeitskurs und ich freu mich schon sehr darauf. Da gibt es dann sicherlich wieder etwas zu berichten.

So langsam finde ich mich ja damit ab, dass ich hier keinen Welpen mehr habe, sondern einen stattlichen, souveränen Jungrüden (der mich auch oft fordert:twisted:), aber es gibt immer noch Momente, da sehe ich den “kleinen Mattie” vor mir, vor allen Dingen, wenn er schläft oder schmusebedürftig ist (dann hat er noch immer am liebsten einen Zipfel von meinem Ärmel oder einen meiner Finger zwischen den Zähnen). Und so schön die Welpenzeit war, bin ich doch auch froh über das Erwachsenwerden. Für das gegenseitige Verständnis reicht oft ein Blick, oder ein Wort, eine Geste. Es vergeht kein Tag, an dem ich nicht über Mattie lachen oder lächeln muss… er ist ein echter Schatz.

welpi

Schluss mit den Schwärmereien, gute Nacht

Evelin, Daniel und Mattie

Wurmkur – mal wieder

Mittwoch, April 15th, 2009

Heute habe ich wieder eine Wurmkur mit den Welpen (und Lynn) begonnen (geht über drei Tage).

Dieses Mal mit einem anderen Mittel, da die bisherige Wurmpaste nicht angeschlagen hat, denn gestern habe ich wieder Würmer im Kot entdeckt… Deshalb vielleicht auch die unregelmäßige Gewichtszunahme der Kleinen.

Ich wurde jetzt schon einige Mal danach gefragt, wie es denn überhaupt zu den Würmern kommt…

Bereits im Mutterleib werden die Welpen mit Spulwürmern infiziert. Die Mutter selbst zeigt keinerlei Befund, aber in ihrer Muskulatur ruhen Larven, die durch die Trächtigkeit aktiviert werden und über die Plazenta bis in die Leber des Embryos wandern.

Nach der Geburt wandern sie weiter in die Lunge und entwickeln sich dann im Darm zu geschlechtsreifen Würmern.

Außerdem infizieren sich die Welpen mit der Muttermilch mit Larven von Spul- und Hakenwürmern.

Keine Ahnung, warum das so ist. Ich könnte mir aber vorstellen, dass damit in der Natur eine Selektion getroffen wird – schwache Welpen werden so “aussortiert”.

Spielen und schlafen

Mittwoch, April 15th, 2009

Balance

Das scheint der Stammplatz von Heads Up zu werden :lol:

Stammplatz