Archiv für November, 2009

Pepper……………..

Montag, November 16th, 2009

auch von Claus und Martina sind neue Bilder von Pepper gekommen :streicheln:
Pepper war ja etwas länger bei uns, weil der gebuchte Familienurlaub in Südfrankreich vor der Tür stand. Für Baby-Hunde viel zu heiß und eine viel zu lange Autofahrt und sowieso………ohne Tollwut-Impfung geht da ja gar nichts :wink:
Pepper war wie ein Zweit-Hund bei uns!
Wir waren mit ihm in der Hundeschule, in der Stadt, in den Bergen und tja………irgendwie hatte er es auch geschafft ins Bett zu klettern :whistle: ganz heimlich, still und leise, wenn ich geschlafen habe :schlafen:
Ich hatte damals Schlaf-Nachhol-Bedarf und habe wirklich nichts mitbekommen. So kam es das Pepper in der Nacht eingerollt neben mir, wie ein Engel schlief :engel:

Muß mal anfragen wo er denn heute schläft :mrgreen: :frieden:

Pepper machte ja von den Maykäfern so eher den ruhigen Eindruck. Etwas zurückhaltend. Claus meinte auch, Pepper wäre vielleicht zu ruhig :kopfkratz:
Ein Aussie zu ruhig :rolleyes: ???!!!

Pepper ist auf jeden Fall aufgewacht :mrgreen:
In der Hundeschule ist er jetzt in der “Rüpelgruppe” :lol: und fetzt auch so ganz schön umeinander.

Gewachsen ist er natürlich auch……….51,5 cm und wiegt dabei 16 kg :sonne:

Genug gequasselt, jetzt gibt es Bilder

Pepper der Hütehund

Pepper der Hütehund

Größenänderung IMG_2649

Größenänderung IMG_2654

Größenänderung IMG_2659

ich schau lieber in die andere Richtung ;-))

ich schau lieber in die andere Richtung ;-))

Pepper in der Hundeschule mit Freund

Pepper in der Hundeschule mit Freund

Größenänderung IMG_2676

Show- und Turnierdaten für nächstes Jahr

Sonntag, November 15th, 2009

Ich bin mal so frei und kopiere Katharinas Mail auch nochmal in den Blog :smile:

Hallo ihr,

ich habe vorab schon ein paar Daten für nächstes Jahr für euch! Links zu den Clubhomepages unten :wink:

13. & 14. März Obedience und Conformation Show in 46395 Bocholt vom ASCD
23. & 24.& 25. April Conformation shows & obedience trials in Belgien vom LASC
14. – 16. Mai Conformation Shows & Obedience Trials in 53639 Königswinter vom ASCD
22.- 24.Mai Agility in Neerpelt/Belgien vom LASC
16. – 18. Juli Conformation Shows & Obedience Trials in 21729 Freiburg/Elbe vom ASCD
26.-30. August MVA (=Vielseitigster Aussie) Wettbewerb in Holland vom DWAS.nl
10. 11. 12. September 2010 Conformation Shows und Obedience Trials in Belgien vom LASC
13.-14. November Indoor Agility in Belgien vom LASC

Es kommt noch mehr dazu, zb die Herbstshow vom ASCD…..

LASC: lasc.homestead.com
ASCD: www.ascdev.de

Wer Hilfe beim Ausfüllen der Meldungen braucht, email an mich :wink:

Ich hoffe, ich sehe euch :wink: !!!

Nachschub…………

Freitag, November 13th, 2009

Von Rena habe ich auch neue Bilder bekommen :beifall:
Rustys Fellfarbe :lupe: sieht gerade aus, wie das Laub der Bäume im Herbst :sonne:
Einfach nur schön :hund3:
Er ist knapp 50 cm hoch und wiegt dabei 14,5 kg :streicheln:
Rena ist gerade dabei eine neue Hundeschule zu finden, weil ihr im Verein die Gruppe zu groß ist. Ich denke wir alle wissen, das dies nicht ganz einfach ist :mrgreen:

Vielleicht bekomme ich von den restlichen drei Maykäfern auch noch aktuelle Bilder, oder sie stellen selbst Bilder ins Tagebuch :wink: :whistle:

Dinah und Nanouk

Donnerstag, November 12th, 2009

Ich habe neue, ganz aktuelle Bilder von Nanouk und Dinah erhalten :streicheln:
Nanouk ist inzwischen 51 cm hoch und wiegt 16,5 kg.
Von Nanouk haben wir ja schon von Vera ab und zu etwas gelesen.

Dinah die für viele wie ne kleine Lady aussieht, mit ihren blauen Augen :whistle: ist wohl ne kleine Hexe geblieben :hexe: und hält Birgit und Saskia ganz schön auf Trab :rolleyes:
Dinah ist ca. 49 cm hoch und wiegt dabei 17,5 kg.

Größenänderung 21.11.09_ liegend

Größenänderung 21.11.09_ liegend_2

Größenänderung 21.11.09_ sitzend

Nanouk

Größenänderung 21.11.09_dieser Blick

Größenänderung IMG_3185

Größenänderung IMG_3186

Größenänderung IMG_3187

Größenänderung IMG_3188

Dinah

Mattie ist ausgewertet

Mittwoch, November 11th, 2009

Wir waren zum Röntgen :schwitzen:

Für mich war es nicht einfach, denn ich  hatte Angst vor der Narkose. Aber da wir ja in Nadya´s Tierklinik waren, hatte ich wenigstens fast keine Angst vor blöden Diskussionen. Die waren da auch super nett. Der Herr Doktor wunderte sich zwar über die “komischen” Impfungen und wann ich denn Lepto machen wolle… nein, will ich nicht, wir sind ja nicht zum Impfen da, sondern zum Röntgen!!

Die richtigen Narkose-Mittel hatte er schon da stehen (habe ich heimlich gleich draufgeguckt) und wie bekommen wir den Hund auf den Tisch? Soll er Hilfe holen? Neiin, Mattie: rauf und schon sitzt Mattie auf dem Tisch und wäscht dem verdutzten Herrn Doktor das Gesicht :) Die nachfolgende Prozedur gefiel ihm zwar nicht und ich habe seine Ohren noch nie so hängen sehen, aber Mattie hat alles lieb über sich ergehen lassen.

Als er dann in meinem Arm einschlief, liefen mir die Tränen… da die Erinnerung an meinen Maxx, der auch in meinem Arm eingeschlafen ist und dann über die Regenbogenbrücke gehen durfte, plötzlich wieder da war.

Währen der Aufnahmen habe ich einen Trampelpfad vor dem Röntgenraum angelegt und war heilfroh, als die endlich fertig waren (der Arzt wohl auch). Wir bekamen ein Einzelzimmer zum Aufwachen und wurden mit Kaffee und netten Gesprächen versorgt.  Derweil wurden mir die Aufnahmen am PC erläutert. Jedes Detail kann bis zur Originalgröße des Hundes vergrößert werden. Oder ob ich lieber ein “richtiges” Röntgenbild davon machen lassen wolle?

So war ich wieder unsicher, aber nun ist die Auswertung von Frau Dr. Viefhues da:

sozusagen: 0 Fehler, alle Kreuzchen in der ersten Reihe  Jippppiiieeh !!!

HD A1, ED O

und als ob er es gespürt hat (wahrscheinlich meine Erleichterung), springt er übermütig auf die Strohballen am Wegesrand, auf Bänke, Baumstümpfe und ich lache darüber und runzel nicht mehr besorgt die Stirn.

Noch ein Bild mit dem letzten Überbleibsel von Daniels Party letzten Samstag:

2009_11_11 002

Ich freue mich nun auf Agility-Schnupper-Trainung, Frisbee-Spielen und Fahrradfahren mit Mattie

liebe Grüße

Evelin

Norddeutsche Jungs ……

Montag, November 9th, 2009

……. liegen manchmal friedlich aneinander gekuschelt -

IMG_1853 []

IMG_1854 []

- oder toben ohne Ende! Sorry, ist schlechte Qualität, ich hab schon wieder irgendwas falsch eingestellt! :rolleyes:

Hier lauert Jamie schon!

IMG_1860 []

Attacke!

IMG_1861 []

IMG_1863 []

IMG_1864 []

IMG_1865 []

IMG_1869 []

Jamie hat mir mitgeteilt, dass er später gern Zahnmedizin studieren würde. Von Zeit zu Zeit untersucht er schon mal Dannys Zähne! :mrgreen:

IMG_1870 []

IMG_1875 []

IMG_1877 []

Es ist so toll, ihnen beim Toben zuzuschauen! Leider kann ich das mit der Kamera nicht gut einfangen. Sie sind einfach viel zu schnell und ich stehe irgendwie immer falsch! :rolleyes:

So ungefähr Jamies Blick, wenn ich schimpfe – habe ich da nicht gemacht, das Bild ist totaler Zufall. Er ist so eine süße Knutschkugel und ganz ehrlich – es ist mir noch nie so schwer gefallen, einem Hund böse zu sein oder es ihm zumindest zu vermitteln! :mrgreen:
Er ist dann sooooo betroffen und würde am liebsten im Erdboden versinken.
Irre, wie unterschiedlich Danny und Jamie sind!

IMG_1855 []

Jamie hebt mittlerweile seit etwa drei Wochen hin und wieder das Bein. Anfangs manchmal einfach so ohne zu pieschen :mrgreen: , mittlerweile aber immer öfter mit Markieren.
Danny bemerkt auch eine Veränderung, denn er versucht öfter aufzureiten. Die beiden verstehen sich aber nach wie vor super gut und ich hoffe so sehr, dass das so bleibt.
Momentan verhält sich Jamie so, dass es schwer vorstellbar ist, dass er Danny mal nicht mehr akzeptiert, aber man weiß ja nie.
Er ist Danny gegenüber sehr frech und Danny ist unheimlich gutmütig und lässt sich viel gefallen, aber irgendwann ist auch bei ihm Schluss mit lustig, dann liegt Jamie in Sekundenbruchteilen quiekend auf dem Rücken. Das ist ganz interessant zu beobachten – Danny wendet den Schnauzengriff nicht einmal, sondern mehrfach kurz nacheinander an. Und gar nicht doll, aber es reicht, um Jamie auf dem Rücken erstarren zu lassen – er liegt da dann immer wie so ein Steiff-Tier! :rolleyes:

Vor ein paar Tagen habe ich einen Seeadler beobachtet, der unweit auf einem Feld saß. Ich bin dann dichter ran, weil ich die einfach nur faszinierend finde. Die Jungs spielten um mich herum. Irgendwann war ich zu dicht und er flog los. Ganz langsam mit weiten Flügelschlägen etwa zwei Meter über dem Boden, flog er relativ dicht an uns vorbei, vielleicht 20, 30 m entfernt.
Jamie sah ihn, startete durch und rannte los, ich rief, Jamie stockte und kehrte zu mir um! :beifall:
Er hat natürlich deutlich mehr Jagdtrieb als Danny, aber auch viel mehr will to please und das kommt uns sehr zugute.

Ansonsten kann ich mich nur wiederholen – er ist einfach eine Knutschkugel. Menschen gegenüber wahnsinnig aufgeschlossen, er liebt alle und in uns möchte er manchmal sogar hineinkriechen, hat man das Gefühl. Wenn man ihn anguckt, fängt er sofort an zu wedeln, bis er schließlich komplett wackelt – er hat eine super tolle und total lange Rute, da muss man echt aufpassen, dass er nicht die Kaffeetassen vom Tisch fegt! :mrgreen:

Nach wie vor ist er sehr zierlich und wird fast immer für einen Border gehalten – viel öfter als Danny damals.
Ich habe vor zwei Tagen 51 cm gemessen und nur 15,6 kg. Bei der letzten Gewichtskontrolle hatte er 16 kg, wir geben ihm jetzt ein wenig mehr zu futtern, denn er ist schon seeeehr schlank.

IMG_1885 []

Hüteseminar in Nagold

Sonntag, November 8th, 2009

Es gibt noch ein Hüteseminar in Nagold für Kurzentschlossene: am 21.11. und 22.11. Nähere Infos gibts bei Hanny Deckert von Muddy Fields ;)

Von Mäusen und Käfern…

Mittwoch, November 4th, 2009

Ein tolles Video…

Wandern…

Dienstag, November 3rd, 2009

Am Sonntag waren wir wieder bei herrlichstem Wetter auf der Schwäbischen Alb wandern.

Dieses Mal ging es in Boll los. Vom Parkplatz aus das erste Foto der Burg Hohenzollern:

Wir haben uns natürlich von diesem Verbotsschild nicht abschrecken lassen… :rofl:

Auf dem Backofenfelsen in der warmen Mittagssonne die Mittagsrast.

Die Hunde wollten eher weniger rasten…

Lynn ist im Trubel der Menschen und Hunde wunderbar abgelegen und hat sich auch durch die kreischenden Kinder und Eltern (“Komm da sofort zurück, das ist gefährlich – hörst du nicht – wir gehen gleich wieder zum Auto – du sollst jetzt hören….”) nicht beeindrucken lassen.

Da sind sich Kinder und Hunde doch sehr ähnlich – Wortmüll wird einfach ignoriert :traenenlachen:

Bevor es weiter ging, musste natürlich die Burg Hohenzollern noch mal fotografiert werden

Und damit es nicht so langweilig mit der Burg wird, sind auf dem Foto am Zellerhorn auch Betty und ich mit drauf  :verschmitzt:

Auf der Heimfahrt waren die Hunde müde und wurden auch nicht mehr durch umfallende Rucksäcke beim Schlafen gestört. Betty, Kira und Lynn lagen im Kofferraum, Lotte saß im Fußraum bei Ute.

Betty steigt nämlich nicht in den Kofferraum ein, wenn Lotte drin ist. Die hat sie nämlich mal verwarnt, als Betty frech ihr Spielzeug nehmen wollte. :krokodil: