Archiv für November 9th, 2009

Norddeutsche Jungs ……

Montag, November 9th, 2009

……. liegen manchmal friedlich aneinander gekuschelt -

IMG_1853 []

IMG_1854 []

- oder toben ohne Ende! Sorry, ist schlechte Qualität, ich hab schon wieder irgendwas falsch eingestellt! :rolleyes:

Hier lauert Jamie schon!

IMG_1860 []

Attacke!

IMG_1861 []

IMG_1863 []

IMG_1864 []

IMG_1865 []

IMG_1869 []

Jamie hat mir mitgeteilt, dass er später gern Zahnmedizin studieren würde. Von Zeit zu Zeit untersucht er schon mal Dannys Zähne! :mrgreen:

IMG_1870 []

IMG_1875 []

IMG_1877 []

Es ist so toll, ihnen beim Toben zuzuschauen! Leider kann ich das mit der Kamera nicht gut einfangen. Sie sind einfach viel zu schnell und ich stehe irgendwie immer falsch! :rolleyes:

So ungefähr Jamies Blick, wenn ich schimpfe – habe ich da nicht gemacht, das Bild ist totaler Zufall. Er ist so eine süße Knutschkugel und ganz ehrlich – es ist mir noch nie so schwer gefallen, einem Hund böse zu sein oder es ihm zumindest zu vermitteln! :mrgreen:
Er ist dann sooooo betroffen und würde am liebsten im Erdboden versinken.
Irre, wie unterschiedlich Danny und Jamie sind!

IMG_1855 []

Jamie hebt mittlerweile seit etwa drei Wochen hin und wieder das Bein. Anfangs manchmal einfach so ohne zu pieschen :mrgreen: , mittlerweile aber immer öfter mit Markieren.
Danny bemerkt auch eine Veränderung, denn er versucht öfter aufzureiten. Die beiden verstehen sich aber nach wie vor super gut und ich hoffe so sehr, dass das so bleibt.
Momentan verhält sich Jamie so, dass es schwer vorstellbar ist, dass er Danny mal nicht mehr akzeptiert, aber man weiß ja nie.
Er ist Danny gegenüber sehr frech und Danny ist unheimlich gutmütig und lässt sich viel gefallen, aber irgendwann ist auch bei ihm Schluss mit lustig, dann liegt Jamie in Sekundenbruchteilen quiekend auf dem Rücken. Das ist ganz interessant zu beobachten – Danny wendet den Schnauzengriff nicht einmal, sondern mehrfach kurz nacheinander an. Und gar nicht doll, aber es reicht, um Jamie auf dem Rücken erstarren zu lassen – er liegt da dann immer wie so ein Steiff-Tier! :rolleyes:

Vor ein paar Tagen habe ich einen Seeadler beobachtet, der unweit auf einem Feld saß. Ich bin dann dichter ran, weil ich die einfach nur faszinierend finde. Die Jungs spielten um mich herum. Irgendwann war ich zu dicht und er flog los. Ganz langsam mit weiten Flügelschlägen etwa zwei Meter über dem Boden, flog er relativ dicht an uns vorbei, vielleicht 20, 30 m entfernt.
Jamie sah ihn, startete durch und rannte los, ich rief, Jamie stockte und kehrte zu mir um! :beifall:
Er hat natürlich deutlich mehr Jagdtrieb als Danny, aber auch viel mehr will to please und das kommt uns sehr zugute.

Ansonsten kann ich mich nur wiederholen – er ist einfach eine Knutschkugel. Menschen gegenüber wahnsinnig aufgeschlossen, er liebt alle und in uns möchte er manchmal sogar hineinkriechen, hat man das Gefühl. Wenn man ihn anguckt, fängt er sofort an zu wedeln, bis er schließlich komplett wackelt – er hat eine super tolle und total lange Rute, da muss man echt aufpassen, dass er nicht die Kaffeetassen vom Tisch fegt! :mrgreen:

Nach wie vor ist er sehr zierlich und wird fast immer für einen Border gehalten – viel öfter als Danny damals.
Ich habe vor zwei Tagen 51 cm gemessen und nur 15,6 kg. Bei der letzten Gewichtskontrolle hatte er 16 kg, wir geben ihm jetzt ein wenig mehr zu futtern, denn er ist schon seeeehr schlank.

IMG_1885 []