Archiv für Februar 12th, 2010

Mattie ist “krank”

Freitag, Februar 12th, 2010

… Liebeskummer !!!

Seine Lieblings-Boxerhündin, mit der er mindestens einmal täglich lustig über die Felder getobt ist, hat offensichtlich die Stehtage erreicht. Mattie hat bereits vor gut zwei Wochen eine Veränderung bemerkt und schon mal sein Glück versucht (natürlich so weit hinten auf dem Feld, dass Frau da nicht so schnell einschreiten konnte). Die junge Dame blieb auch stehen :O, und wir machten uns schon große Sorgen. Aber das waren wohl nur die Vorboten. Seit drei Tagen ist Mattie hier sehr merkwürdig: er ist sehr unruhig, fiepst ständig herum, will in den Garten (gsd eingezäunt) und wieder herein, hatte Durchfall und dann wieder nicht, weckt mich nachts und will raus, etc.

Sowie hier um sechs Uhr morgens der Wecker klingelt, will mein “Morgenmuffel” spazieren gehen! Aber nur in eine Richtung :) Nachdem wir ***Sie***  versehentlich vorgestern auf der anderen Straßenseite passiert haben, war jede Grunderziehung vergessen und ich lag auf unserem Glatteis lang auf der Strasse. Die Ansage war dann auch dementsprechend. Trotzdem habe ich meinen Hund hinter mir her gezogen bis nach Hause. Und erst, als er mir dort die schönsten! lLieder vorgesungen hat, habe ich den Ernst der Lage erkannnt. Liebeskummer!!

Nach diversen Horror-Meldungenvon anderen Rüden-Besitzern über ernsthafte Erkrankungen ihrer Rüden war ich natürlich erst einmal beunruhigt. Der elf Jahre alte Labbi eines älteren Herrn hat wieder drei Tage nicht gefressen (Mattie hat sofort von unserem frischen Pansen gestern vorsichtshalber zwei Portionen bekommen, bevor ich den Rest eingefroren habe), Pipi machen kann er auch noch etc.

Aber hormonell ist er schon ziemlich durcheinander. Hin und her gerissen zwischen Spielen, schmusen, arbeiten und … (gibt es eigentlich Gummipuppen für Hunde?) Und er vergreift sich hier an nix, ich habe ja schon von vielen Rüden gehört, die Kissen, Decken, Beine u.ä. als “Ersatz” nehmen.

Daniel hat heute das Sofa zu einem großen Kuschelplatz zusammen geschoben, weil er ihn so gerne trösten möchte.

Heute nachmittag hatten wir ein Date mit einer Aussie-Mix Dame aus der Hundeschule und einer BC-Mix Hündin und haben einen wunderschönen Spaziergang gemacht mit drei tobenden und spielenden Hunden im frischen Schnee (es hat hier heute wieder den ganzen Tag geschneit) und Mattie hat in der Zeit seinen “Kummer” mal kurzfristig vergessen.

Ich denke, in ein paar Tagen ist der Spuk vorüber… aber es geht kein Weg daran vorbei, unsere Süßen werden erwachsen ;)

lG

Evelin und JammerMattie