Archiv für März, 2010

Welpentreffen 2010

Mittwoch, März 31st, 2010

Hier schonmal vorab für euch zur Planung: unser Welpentreffen dieses Jahr wird am Samstag, den 07. August in Herzogsweiler (ca. 15km von Nagold entfernt) statt finden. Eine “richtige” Einladung mit Anfahrtsbeschreibung schicke ich euch in den nächsten Tagen zu :verschmitzt:

Und noch mal…

Montag, März 29th, 2010
Foto: Karin Ostertag

… Madlen und Lynn – ist das nicht ein tolles Foto? Lynn ist ganz auf Madlen konzentriert – so schön!

a

a

a

a

a

Roy’s Einzug

Montag, März 29th, 2010

Da Gabriele wegen ihrer Knie-OP leider “außer Gefecht” ist, macht Roy für 5 Wochen bei uns Urlaub.
Gabriele wünschen wir eine schnelle Besserung, damit sie nach der Reha wieder richtig rennen kann! :daumen2:

Nachdem Roy’s Abschiedsschmerz :sosad: verflogen war, als wir bei uns daheim ankamen und er von Ashley und Rocky begrüßt wurde, haben wir erst mal Roy’s Hausstand aus dem Auto geholt.
Er hat sogar sein Sofa mitgebracht, was Rocky klasse findet! :beifall:
Ashley hat gleich mal die Kiste nach brauchbarem Spielzeug durchsucht.

Einzug mit Kiste und Sofa

Bei Gabriele schläft Roy nicht im Bett. Das ist ihm wohl sofort entfallen, als er bei uns zur Haustüre reinkam.
Er war nämlich als erster drin. :tongue1:

"Er schläft nicht im Bett!"

Ashley hatte mit ihrer Läufigkeit ein perfektes Timing. Sie war gerade fertig, als Roy bei uns eingezogen ist.
:streicheln:
Knutschen ist ja OK:

Knutschen ist OK.

Aber mehr läuft da nicht!!!

Mehr läuft nicht!

Ashley wollte mal ein paar ruhige Minuten in der Box verbringen – und schon kam der schwarze Teufel und quetschte sich dazu. :teufel5:

Aufgeräumt

Roy macht zwar Urlaub, allerdings ist es ein Arbeitsurlaub!
Faulenzen gibt’s da nicht. Wir waren fleißig im Training.
Erst mal mußten die wilden Jungs durch den Wald toben, damit die Köpfe wieder frei sind. :irre5:

Wilde Jungs

Dann war ne kurze Foto-Session:

Ashley
Ashley

Roy
Roy

Rocky
Rocky

Meine fleißigen Helferlein waren dabei, als ich die Versteckpersonen für die Vorprüfung ausgelegt habe.
Sie haben dann gleich mal getestet, ob an den Stellen auch eine Anzeige möglich ist. Kein Problem! Das geht auch zu dritt! :tanzen5:

Anzeige - kein Problem, geht auch zu dritt

Ashley’s Lieblingsplatz in der Küche. Von dort hat sie die beste Aussicht.

Die Kückenfee

Eigentlich ist das ja mein Sofa. Wer zu spät kommt… :teufelchen:

Das ist (war?) mein Sofa.

Was denkst Du???

Was denkst Du?

Ohne Worte:

Ohne Worte

Rocky sichert sich gleich sein Sofa für die Nacht. :berni1:

Der Herr ruht.

Während es sich die anderen beiden in meinem Bett bequem machen.
Anfangs noch recht platzsparend…

Noch platzsparend...

…was leider nicht lange anhält:

schon weniger platzsparend...

Gestern waren wir den ganzen Tag beim Trümmertraining.
Roy durfte natürlich auch arbeiten und raste über die Trümmer:

Ich war gaaanz oben!

Er durfte dann seine ersten geschlossenen Verstecke ausarbeiten.
Da riecht was – sie ist da drin! Wie komme ich an sie ran???

Da ist sie drin, wie komme ich an sie ran?

Dann belle ich einfach mal. Ist das richtig???

Ich belle mal, ist das richtig?

Genau so kommt hund an die Belohnung! Leckere Hühnerherzen… :sabber:

Lecker - Hühnerherzen

Roy zeigte sich von seiner überaus sportlichen Seite:

sportlicher Bub

Ashley durfte sich auch auf den Trümmern “austoben”.
Wo die Menschen überall rumliegen! “Na wirf den Kong schon runter!”

Wo die Menschen überall rumliegen...

“Da hinten im Eck sitzt sie!”

Da hinten sitzt sie!

“Jetzt hab’ ich aber genug gebellt. Gib’ mir den Kong, oder ich spucke!”

Gib her, oder ich spucke..

“Wie, das reicht nicht? Ich hab’ noch ne Ladung…”

Hier ist noch ne Ladung...

“Na also, geht doch!”

Geht doch!

“Keine Sorge, ich lasse ihn nicht fallen. Komm’ lieber raus und spiel’ mit mir!”

Na los - komm' spielen!

Das war’s mal für die erste Woche.
Es gibt in den nächsten Wochen sicherlich noch mehr zu schreiben. Gabriele liest ja fleißig mit! :feixen:

Flutlichtpokal in Gäufelden

Sonntag, März 28th, 2010

Wie Geli schon erzählt hat , starteten ich und Lynn im CSC und Hindernislauf  in Gäufelden beim Flutlichtpokal. Beim CSC starten immer 3 Teams in einer Gruppe. Wir waren in einem Team mit Melanie Sistig & Lucky, und Sofia Kosmehl & Queen.

Wir starteten als 2. Team in der Jugendfrauenmanschaft. Leider war am Anfang kein gutes Wetter, es regnete ein wenig. Aber das war kein Problem für uns.Wir waren alle sehr aufgeregt, so dass ich das Pfeifen vom Richter überhört habe . Ich hatte die Disziplin Tunnel, Reifen, Sprung & Hürdenlauf. Lynn lief immer parallel und verpasste keine Hürde. Es gab 2 Durchgänge. ( Beim 2. Durgang hörte ich das pfeifen des Richters :) )

Als alle Teams im CSC gestartet waren, wurde zum Hindernislauf umgebaut. Ich startete als 8., Lynn sprang über alle Hürden. Vor dem Turnier dachte ich, dass Lynn den Hoch-weit auslässt, weil, als ich das letzte Mal in Gäufelden war, ließ Lynn den Hoch-weit aus.

Als anschließend auch alle im Hindernis lauf gestartet sind, ging man ins Vereinsheim und wartete gespannt auf die Siegerehrung.

Nach einer halben Stunde war es dann soweit, die Pokale & Urkunden waren draußen schon aufgestellt. Dann ging es los. Wie Geli schon erwähnte, sind ich und Lynn im Hindenislauf 2. und im CSC 1. geworden.

Für den CSC bekamen wir leider nur einen Pokal, den wir demnächst ins Vereinsheim stellen werden.

Erfolg für Madlen und Lynn

Sonntag, März 28th, 2010
100327-urkunde02

Gestern sind Madlen und Lynn beim Flutlichtpokal in Gäufelden gestartet und haben den
2. Platz im Hindernislauf erreicht.

:pokal: :streicheln5: :bravo:

Der Hindernislauf aus dem Vierkampf wird als eigenständige Disziplin ausgeführt. Dabei laufen  Hunde bis 50 cm und solche ab 50 cm Schulterhöhe in getrennten Klassen gegeneinander.

Die Strecke ist 75 Meter lang und es werden Hürde, Treppe, Tunnel, ein 65 Zentimeter hoher Steg, ein Reifen, und ein Hoch-Weit-Sprung passiert.

Aber damit nicht genug. Die beiden haben auch noch den

1. Platz im CSC in der Jugendfrauschaft erreicht.

100327-urkunde01

CSC steht für Combinations-Speed-Cup. Dabei starten drei HundeführerInnen mit ihren Hunden. Es geht um Tempo, Gehorsam und Sozialverträglichkeit der Hunde und um Führigkeit.

Der Parcours ist in drei Bereiche aufgeteilt, in denen Hindernisse, Slalomtore und Wendestangen aufgebaut sind.

Jede Hundeführerin steht mit ihrem Hund an der ihr zugewiesenen Startposition und darf dort erst dann loslaufen, wenn die vorherige Läuferin ihr Ziel erreicht hat.

Das ist also so ähnlich wie beim Staffellauf in der Leichtathletik…

Madlen wird noch Einzelheiten zu den Wettkämpfen schreiben.

Herzlichen Glückwunsch, Madlen!

:laola:

Am nächsten Samstag werden die beiden in Iptingen starten und hier auch ihren ersten Vierkampf machen. Bisher konnte Madlen mit Lynn noch nicht im Vierkampf starten, weil dafür die BH Voraussetzung ist.

Besuch

Samstag, März 27th, 2010

Heute war Sunny zu Besuch mit Michèle. Leider war das Wetter nicht allzu toll, aber wir konnten trotzdem auf die große Wiese gehen und Mutter und Sohn miteinander laufen lassen :verschmitzt:

Eigentlich ein schöner Gedanke, doch May :teufelchen: zeigte ihrem Sohn sehr schnell, wer die Hosen anhat :hexe: :keule: :ojeh:

Sunny, der Arme, hat glaube ich die Welt nicht mehr verstanden :schwitzen: nichts mit Mutter-Kind-Liebe.

Ein paar Bilder habe ich aber trotzdem geschafft und ich sage vorneweg, es ist ein Maykäfer mit Substanz :whistle:

Michéle wird daran arbeiten :jaja: :jaja:

Jettes 2. Burzeltag :-)!

Mittwoch, März 24th, 2010

Dies ist ein Geburtstagsgruß an meine kleine Eule… Ich wünsche Dir alles erdenklich Liebe dieser Welt kleines Hundekind!!!! :flowers: Es ist einfach so schön, dass sich unsere Wege getroffen haben…

Jette wird heute tatsächlich schon 2 Jahre alt :laola: – unfassbar! Wo ist die Zeit??

Ein paar Erinnerungen…

Jette mit 4 Wochen bei meinem ersten Besuch bei Geli… eine Hand voll Hund kuschelt sich ins Herz…

Mit 5 Wochen zeigte sie erste Talente im Dogdance… hier übt sie schon mal den spanischen Schritt…

…und die Rolle…

…mit 6 Wochen gemeinsam mit Bruder Jason…

Hund fängt an, sich im Frechsein zu üben… (Lynns Rute…)

…und macht sich schon mal mit den Agi-Geräten vertraut…

…macht lustige Welpenpolonäse…

…und schläft sich nochmal richtig aus, bevor hund in die große weite Welt zieht…

Jette ist in der großen weiten Welt angekommen, wir haben gemeinsam schon einiges erlebt und gesehen und ich möchte keinen Moment davon missen!

Sie hat sich prima entwickelt und ich kann es mir nicht mehr vorstellen, sie nicht an meiner Seite zu haben :singinrain:

Jette aktuell… :hund3:

Wir haben uns heute einen schönen Geburtstag gemacht und das herrliche Frühlingswetter für stundenlange Spaziergänge und das erste Joggen in diesem Jahr genutzt!

Ganz lieben Gruß :trara: auch an Cassy, Jason, Mattie, Malika und Lilly!

Sarah mit Hannah und Geburtstagskind Jette

Happy Birthday

Dienstag, März 23rd, 2010

Unglaubliche 2 Jahre ist es schon her, dass ich wie gebannt am Computer saß und ständig F5 gedrückt habe.
Wieso weiß ich selber nicht so genau, denn eigentlich sollte ich noch garkeinen Hund bekommen.
Aber anscheinend muss ich so lange genervt haben, bis meine Mutter eines Morgens dann mit Saskia telefoniert hat. Ich weiß es noch als wäre es gestern gewesen. Ich war gerade mit den hunden die Pferde füttern und kam wieder ins Esszimmer. Erschrockener Blick und schon war das Telefonat zu Ende. Meine Frage wer das denn war wurde natürlich nicht beantwortet. Ich glaube Saskias Vorschlag zu sagen sie wollte eine Versicherung verkaufen wäre schlauer gewesen. Denn so war ich neugierig und habe später nachgeschaut welche Nummer das denn war – zuordnen konnte ich sie sofort :D
So war es für mich keine Überraschung mehr als meine Mutter mir in einem Cafe sagte sie hätte mit den Züchtern telefoniert und ich sollte unseren Vermieter fragen und dan Geli nochmal anrufen.
Gesagt, getan und so fuhr ich am WE nach meinem Geburtstag mit dem Zug zu Geli. Bis einen Tag voher dachte ich noch wegen der hübschen Blue Merle Hündin mit dem Piratenauge, doch Sigrid war schneller und so war für mich eigentlich schon fast klar, dass ich wegen der kleine schwarzen Hündin mit wenig Kupfer und der breiten Blesse hinfahre.

Baby-Cassy

Genauso kam es dann auch und eingie Wochen später und einem weiteren Besuch (4 Wochen ohne das Baby live zu sehen hätte ich niiie ausgehalten) konnte ich meinen kleinen Welpen dann abholen :herz

Die Entscheidung für dich meine Kleine war genau die Richtige und ich habe es nie bereut. Wir haben schon viel erlebt in den letzen zwei Jahren und hatten es nicht immer leicht. Auch miteinander sicher nicht. Du bist sicher nicht der perfekte Anfängerhund und ich habe viele Fehler gememacht aber irgendwie haben wir es doch hingekriegt und sind ein gutes Team geworden.

Ohne dich hätte ich vieles sichern icht geschafft oder gewagt und ich bin jeden Tag froh dass du an meiner Seite bist.

Gemeinsam haben wir viele Freunde gewonnen und nette Leute kennengelernt.

Wir haben viel ausprobiert, von Hüten bis Frisbee quasi alles was uns möglich war. so langsam finden wir auch unseren Weg und ich freue mich auf hoffentlich noch viele gemeinsame Jahre mit dir und alles was noch so kommt.
Ich liebe dich meine kleine Flitzemaus, mein Chaoshund, mein Herz
Unser (auch Frisbee-)Lied:

http://www.youtube.com/watch?v=mzMcNAe4nE8

Allen Geschwistern wünsche ich natürlich auch :hb: und einen ganz besonderen Knutscher gibts für die Jettemaus :hund3:

Ferien mit Hund

Dienstag, März 23rd, 2010

Vielleicht hat ja jemand von euch Zeit und Lust… – schaut mal hier.

Herzlichen Glückwunsch!!!

Dienstag, März 23rd, 2010
Wunderland-Kinder

Dieses Mal an unsere Wunderland-Kinder: Cassy, Jason, Jette, Lilly, Malika und Mattie. :hund3: :streicheln5:

a

a

a