Archiv für März 21st, 2010

Beinahe zwei Jahre ist es her…

Sonntag, März 21st, 2010

dass ich mich vom ersten Tag und Bild an in diesen kleinen “black tri” Jungen verliebt habe;

und ich habe es noch keine Minute bereut (manchmal schon, aber es dauert dann keine ganze Minute) hundstreicheln:

Lynn hat uns vor zwei Jahren ganz schön auf die Folter gespannt, um uns dann diese wunderbaren Ostereier ins Nest zu legen. Übrigens hatten wir am Ostersonntag vor zwei Jahren den einzigen Schnee des ganzen Winters hier und Daniel hat, während ich ja nur vor dem PC saß und F5 gedrückt habe, einen Schnee-Osterhasen gebaut.

Dieses Jahr hatten wir nun volle 10 Wochen nuuur Schnee, aber jetzt ist er weg. Vor 2 Wochen hatte es noch einmal frisch geschneit und wir hatten tatsächlich Sonnenschein. Da habe ich noch ein paar schöne Schnee-Tobe-Bilder hinbekommen.

Hier nun ein typisches Sonntagmorgen Bild von meinen beiden Jungs… auf meinen Vorschlag hin, bei diesem wunderschönen Sonnenschein und diesem wunderschönen Neuschnee doch einen wunderschönen Spaziergang zu machen! Die Blicke sprechen Bände :kotz:

Aber dann rief Matties Kumpellin Aisha an, na gut: ihr Frauchen rief an, und wir haben uns verabredet.

Achtung: Bilderflut !!

Nun lass uns doch endlich spielen!

was hast du gesagt?   SPIIIEEELEN !!

und los gehts

Aisha muss erst einmal Luft holen… aber dann

geht es über die Felder.

ich kriege dich…

und wenn ich dich niederringen muss.

Wir wollten ein paar Topmodell-Bilder machen, aber Mattie ist ja bekannt fürs schnell-Weggucken !

Wir versuchen es anders herum, Mattie auch

er fängt an, Faxen zu machen… Aisha guckt schon und

schmeißt ihn kurzerhand vom Strohhaufen

na warte, das kannst du mit mir nicht machen

Nach einer Weile haben wir dann eine Zwangspause für unsere Hunde eingelegt und gleich fürs Fotoshooting ausgenutzt.

ätsch, du musst auch im Platz bleiben :tongue1:

was macht die da, die zappelt aber herum

ich trinke erstmal was, liegt ja genug Wasser herum

jetzt gehts aber wieder los…

wie… doch noch nicht :whistle:

Ich habe in dieser Runde wunderschöne Landschaftsaufnahmen gemacht, leider ohne Hunde :foto:, denn die waren viel zu schnell.

Na, sollen wir noch ne Runde?

na klar :rumkaspern:

Hüüülfe !!

und für alle, die Angst um Matties Fell hatten nach unserer “Grooming-Aktion”… Alles wieder da, nachwachsende Rohstoffe eben :tongue1:

So, nun reichts. Gehen wir noch zu mir ?

Zu Hause im Garten habe ich auch noch einen Kong im Angebot :hund3:.

Das schönste an den langen Schneewochen war, dass Mattie nieee dreckig war, sondern nur nass :peace:. Auf dem letzten Bild ist das Ende dieser Zeit schon gut erkennbar, die Beiden haben auf dem Rückweg gemeinsam versucht, Mäuse auszugraben :hysti:.

Nachdem wir letzten Freitag wieder gemeinsam gelaufen sind, mit Boxerhündin Lilly zusammen (ihr erinnert euch: Liiieebeskummer? und sie nach täglicher genauester Überprüfung definitiv nicht mehr läufig ist :watchyou:), und die Hunde sich ausgiebig auf den frisch gegüllten Feldern vergnügt haben, durfte Mattie erstmals wieder duschen  :tauchen:. Der Geruch ging aber nicht wirklich weg. Gestern waren wir zum Hundespielen, der Platz ist wieder aufgetaut und matschig, stank er dann zusätzlich nach Schafsch… und war braun eingefärbt. Er hat einfach nur gestunken, zum :kotz:. So durfte er wieder duschen und dieses mal ausgiebig unter Einsatz des Hundewelpenshampoos. Nun ist er wieder sauber und sein Fell so weich wie als Welpe :beifall:. Ich könnte ihn stundenlang kuscheln.

Da wir am Dienstag Rettungshundetraining haben, und das kann ich ihm an seinem Geburtstag ja wohl nicht vorenthalten, habe ich heute schon mal geschrieben. Sein Arbeitseifer ist enorm, trotzdem hat er immer wieder Clownereien in seinem Dickkopf (Susanne, ich kann dich gut verstehen). Z.B. letztes Training: Wenn Neufundländer Jacko mit Frauen kommt, um uns abzuholen, kann er es kaum erwarten, zu Jacko ins Auto zu springen. Auf dem Trainingsgelände erst noch spielen?… nee. Mattie sitzt voller Anspannung im Auto und wartet auf seinen Einsatz. Die Trainerin schlägt eine leichte Suche zum Aufwärmen vor. Mattie saust aus dem Auto, hibbelig ins Suchgeschirr, Opfer steht gut sichtbar auf der Wiese, Mattie rast in Richtung Opfer, bleibt 100m davor stehen, schaut das Opfer an, schaut mich an (so nach dem Motto: da ist es, hast du es auch gesehen?) und dreht in “fliegender Aussie” Manier eine Riesenrunde über das ganze Gelände :keule: , um dann strahlend zu mir zurückzukommen. Das hat er nun schon ein paar mal gebracht, dieses Mal habe ich ihn wutschnaubend, aber wortlos ins Auto gebracht und wir haben mit einem anderen Hund weiter gearbeitet. Als ich den verdutzten Mattie dann wieder aus dem Auto geholt habe und das Opfer sich wieder mitten auf die Weise stellte, habe ich ihn eindringlich ermahnt, dass es sich um “Arbeit” handelt und wenn er nicht kooperiert, er wieder ins Auto geht :sitz:. Und … siehe da, es funktionierte. Zur Belohnung durfte er dann auch ein Opfer im Dunkeln im Wald suchen hundstreicheln: .

So, jetzt höre ich aber auf (sonst schreibe ich morgen noch) und wünsche schon mal allen Lynn/Boo Kindern einen wunderschönen zweiten Geburtstag. Vielleicht bekommen wir ja noch ein “Rettungshund-Geburtstagsbild” zustande :sheep:.

Bis dahin liebe Grüße an alle Wunderland Ostereier und eine schöne :party:

Evelin und Mattie

Wer kann…

Sonntag, März 21st, 2010

…bei diesem Blick böse sein? Auch wenn der Hund nass und dreckig auf meinen Kopfkissen liegt…

Das hat man davon, wenn man sich beinahe zwei Jahre wünscht, dass der hund mit im Bett schläft :harlekin:

Zum Glück ist sie nicht immer so nass und dreckig^^ Aber sehr kuschelig ist die Maus geworden, zumindest im Vergleich zu früher. Sie  kommt jetzt oft mal kuscheln und genießt das ehr. An den Kuscheligkeitsgrad von Miley kommt sie warscheinlich nie an für Cassy ist das schon ein unheimlicher “Fortschritt”. Inzwischen genießt sie sogar das Bürsten, wer hätte es für möglich gehalten.

Außerdem hat sie vor einigen Tagen festgestellt, dass man den Schleuderball nicht nur an der Schnur sondern auch am Ball festhalten kann :feixen:

Im Allgemeinen kann ich sagen, dass sie mich z.Zt. beinahe täglich verblüfft, weil sie jetzt schienbar gerade einen Entwicklungsschub hat und sich sehr verändert, worüber ich mich sehr freue.

So und jetzt gibts noch ein paar Bilder von heute:

liebe Grüße

Anna mit Cassy und Miley