Wiegen

So, die Rasselbande ist gewogen. Heute musste ich eine größere Schale zum Wiegen nehmen.

Rick in der Schale

In der kleinen Schüssel haben sie so rumgewackelt, dass es kaum noch möglich war, das Gewicht abzulesen. Gut, dann nehmen wir die Schüssel eben wieder zum Kuchen backen ;-).

Rick in der Schüssel

Wir nehmen die Kleinen jetzt immer mal wieder für ein paar Minuten auf den Arm, damit sie sich an den menschlichen Geruch gewöhnen. Zuerst suchen sie ein bisschen rum, ob es vielleicht irgend etwas zum Futtern gibt. Dann rollen sie sich zusammen und schlafen selig ein.

Sie sind ganz weich und duften herrlich. Saskia überlegt schon, ein Parfum mit Welpenduft zu kreieren :-).

geschrieben von Geli

Ein Kommentar zu “Wiegen”

  1. baschwe schrieb am Freitag, 23. September 2005 um 15:34

    “Gut, dann nehmen wir die Schüssel eben wieder zum Kuchen backen.”

    ich dachte das sind bereits die ersten vorbereitung für einen kuchen.

    einen hundekuchen!!!! hahaha, ich könnte mich wegschmeissen für diesen genialen witz.

    na ja, mit dem tablett wirst du auch nicht allzulange auskommen.
    denn wenn erst mal die kleinen öhrchen hören und die kleinen augen sehen können ist schluss mit bewgungslosigkeit.

    es lebe der 14te tag, da kommt leben in die bude!

    wir finden deine hp und deine beschreibungen supi klasse!

    mach weiter so und noch viel mehr …

    liebe grüße aus duisburg

    jürgen und evi

Einen Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.