Roy’s Einzug

Da Gabriele wegen ihrer Knie-OP leider “außer Gefecht” ist, macht Roy für 5 Wochen bei uns Urlaub.
Gabriele wünschen wir eine schnelle Besserung, damit sie nach der Reha wieder richtig rennen kann! :daumen2:

Nachdem Roy’s Abschiedsschmerz :sosad: verflogen war, als wir bei uns daheim ankamen und er von Ashley und Rocky begrüßt wurde, haben wir erst mal Roy’s Hausstand aus dem Auto geholt.
Er hat sogar sein Sofa mitgebracht, was Rocky klasse findet! :beifall:
Ashley hat gleich mal die Kiste nach brauchbarem Spielzeug durchsucht.

Einzug mit Kiste und Sofa

Bei Gabriele schläft Roy nicht im Bett. Das ist ihm wohl sofort entfallen, als er bei uns zur Haustüre reinkam.
Er war nämlich als erster drin. :tongue1:

"Er schläft nicht im Bett!"

Ashley hatte mit ihrer Läufigkeit ein perfektes Timing. Sie war gerade fertig, als Roy bei uns eingezogen ist.
:streicheln:
Knutschen ist ja OK:

Knutschen ist OK.

Aber mehr läuft da nicht!!!

Mehr läuft nicht!

Ashley wollte mal ein paar ruhige Minuten in der Box verbringen – und schon kam der schwarze Teufel und quetschte sich dazu. :teufel5:

Aufgeräumt

Roy macht zwar Urlaub, allerdings ist es ein Arbeitsurlaub!
Faulenzen gibt’s da nicht. Wir waren fleißig im Training.
Erst mal mußten die wilden Jungs durch den Wald toben, damit die Köpfe wieder frei sind. :irre5:

Wilde Jungs

Dann war ne kurze Foto-Session:

Ashley
Ashley

Roy
Roy

Rocky
Rocky

Meine fleißigen Helferlein waren dabei, als ich die Versteckpersonen für die Vorprüfung ausgelegt habe.
Sie haben dann gleich mal getestet, ob an den Stellen auch eine Anzeige möglich ist. Kein Problem! Das geht auch zu dritt! :tanzen5:

Anzeige - kein Problem, geht auch zu dritt

Ashley’s Lieblingsplatz in der Küche. Von dort hat sie die beste Aussicht.

Die Kückenfee

Eigentlich ist das ja mein Sofa. Wer zu spät kommt… :teufelchen:

Das ist (war?) mein Sofa.

Was denkst Du???

Was denkst Du?

Ohne Worte:

Ohne Worte

Rocky sichert sich gleich sein Sofa für die Nacht. :berni1:

Der Herr ruht.

Während es sich die anderen beiden in meinem Bett bequem machen.
Anfangs noch recht platzsparend…

Noch platzsparend...

…was leider nicht lange anhält:

schon weniger platzsparend...

Gestern waren wir den ganzen Tag beim Trümmertraining.
Roy durfte natürlich auch arbeiten und raste über die Trümmer:

Ich war gaaanz oben!

Er durfte dann seine ersten geschlossenen Verstecke ausarbeiten.
Da riecht was – sie ist da drin! Wie komme ich an sie ran???

Da ist sie drin, wie komme ich an sie ran?

Dann belle ich einfach mal. Ist das richtig???

Ich belle mal, ist das richtig?

Genau so kommt hund an die Belohnung! Leckere Hühnerherzen… :sabber:

Lecker - Hühnerherzen

Roy zeigte sich von seiner überaus sportlichen Seite:

sportlicher Bub

Ashley durfte sich auch auf den Trümmern “austoben”.
Wo die Menschen überall rumliegen! “Na wirf den Kong schon runter!”

Wo die Menschen überall rumliegen...

“Da hinten im Eck sitzt sie!”

Da hinten sitzt sie!

“Jetzt hab’ ich aber genug gebellt. Gib’ mir den Kong, oder ich spucke!”

Gib her, oder ich spucke..

“Wie, das reicht nicht? Ich hab’ noch ne Ladung…”

Hier ist noch ne Ladung...

“Na also, geht doch!”

Geht doch!

“Keine Sorge, ich lasse ihn nicht fallen. Komm’ lieber raus und spiel’ mit mir!”

Na los - komm' spielen!

Das war’s mal für die erste Woche.
Es gibt in den nächsten Wochen sicherlich noch mehr zu schreiben. Gabriele liest ja fleißig mit! :feixen:

9 Kommentare zu “Roy’s Einzug”

  1. Geli schrieb am Montag, 29. März 2010 um 20:31

    Herrlich!!!!! :rofl:

    Wie gut, dass du nicht verrückt bist :lachmichtot:

  2. Suuuper :beifall: :beifall:
    Gabriele, ich wünsch dir alles Gute für dein Knie, aber lass dir Zeit mit der Reha :daumendrueck: Wenn wir sooo tolle Bilder von Gabi bekommen, von so einem schönen Roy und auch noch von Ashley und Rocky :engel: Gabi, das “ohne Worte” Bild ist der Hammer :aetsch: , kann ich Mattie nicht auch mal zu dir bringen??

  3. Sarah schrieb am Dienstag, 30. März 2010 um 07:09

    :peace: Ein toller Einblick Gabi!
    Und für Gabriele an dieser Stelle auch von mir alles Gute und schnelle Genesung :glueckwunsch: . Ich glaube Roy hat es mit seiner Urlaubsstelle gut getroffen :daumen2: !

  4. Gabriele: auch von mir gute Besserung :hund3:

  5. Susanne schrieb am Dienstag, 30. März 2010 um 08:33

    Gute Besserung, Gabriele! :hug:
    Kniegeschichten sind super ätzend. Bei meiner Mutter wurden über zehn Arthroskopien gemacht, bei denen Knorpel geglättet, Meniskus und Kreuzband bearbeitet wurden – aber letzlich hat sie mittlerweile doch zwei künstliche Kniegelenke.
    Ich wünsche dir, dass bei dir alles glatt läuft!
    Gabi, die Bilder sind so toll und erst die Kommentare …. :feixen:
    Roy ist total hübsch geworden!
    Ist er so groß, wie anfänglich zu vermuten war?
    Und sein Sofa ist ja wohl der Oberhammer!
    Das sieht superklasse aus! :laola:

  6. Geli, wie kommst Du denn drauf, dass ich verrückt sein könnte? :crazy:

    Evelin, ich hab’ da schon ne Warteliste für Urlaubshunde. :jaja:
    Mir wurden da schon ein paar Gäste angeboten. Wenn ich Urlaub habe, ist das kein Problem. :verschmitzt:

    Susanne, Roy ist wirklich so groß! Er ist viel höher und länger als meine beiden. Trotzdem hält es ihn nicht davon ab, sich im Bett auf mich drauf zu werfen. :engel:

    Am Sonntag musste er lernen, dass hund nur aus dem Auto rausspringen darf, wenn er gerufen wurde. Roy nahm sonst immer Anlauf und raste durch den Spalt der Boxentüre. :keule: Seit der dritten klaren Ansage funktioniert es sehr ruhig und gesittet. hundstreicheln:

  7. Katharina schrieb am Dienstag, 30. März 2010 um 12:15

    Tolle Story, Gabi!
    Ich hoffe, wir lesen nun wieder öfter was :)

  8. Ich werde mich bemühen! :lappi:

  9. Jana schrieb am Dienstag, 30. März 2010 um 19:08

    Gabi, Dein Bericht ist sensationell. Bin mal gespannt, ob Du Roy nach den ganzen Wochen wieder hergibst :cool5:
    An Gabriele schick ich einen großen Genesungsgruß :bravo:

Einen Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.