Man soll den Tag…

…ja bekanntlich nicht vor dem Abend loben – aber ich mach’ es einfach mal :biggrin: !

Es läuft im Alltag einfach sehr schön mit der kleinen Eule :gimmifive: , sie wird vielleicht doch noch erwachsen :jaja: . Die viele Arbeit zahlt sich jeden Tag auf’s Neue aus. Hier ein kleiner Einblick, was wir in der letzten Zeit so getrieben haben.

Kinder liebt Jette nach wie vor, auch unser neustes kleinstes Familienmitglied, der kleine Rasmus, wurde von ihr ins Herz geschlossen :hug: :

Zu kleinen Hundekindern ist Jette auch ganz lieb und verspielt :streicheln: … hier sind wir bei einer befreundeten Züchterin zur Sozialisierung der Welpen bzgl. netter fremder Hunde:

Da wurden Erinnerungen wach… :-)

Zu Hause erlebe ich Jette weiterhin als sehr wachsam… Hier darf sie vor unserer Haustür für begrenzte Zeit aufpassen.

Wir haben in den letzten Monaten neue Freunde gewonnen… :hund:

Border-Mix Meilo

Retriever-Mix Lindemann

…und haben die alten weiterhin zum Fressen gern… :knutsch:

Tobe-Impressionen von Hannah und Jette:

“Los Jette, lass uns spiiielen!”

“Looos jetzt!”

“Na dann – auf sie mit Gebrüll!”


Doch plötzlich ändert sich die Stimmung…

…aus dem Ohrenziehen…

…wird ein Ohrengeknutsche…

…und Geküsse… :knutsch:

Und schon haben Hannah und Jette ganz andere Dinge im Kopf… rolleyes15

Dieser Blick einer läufigen Jette spricht Bände… :sabber: :jaja: :crazy:

Gut so, Hannah, hier lesen doch Kinder mit – wir wollen das nicht weiter vertiefen… :nono:

Sprechen wir lieber vom Urlaub:

Wir waren nämlich Anfang März im Kurzurlaub im Hunsrück… :sonne:

Spaziergänge an der Mosel

“Aha, das da oben sind also Weinberge.”

Pause in der Altstadt von Traben

Spaziergänge in den Wäldern

Wir fanden Hängebrücken…

(Jettes Blick zu Dominik :icon_biggrin: )

…Mini-Waldhütten…

…und einen Klettergarten…

Am Ferienhaus gab es sogar eine kleine Fun-Agi-Wiese…

“Wann darf ich?”

Dort konnten bei Bedarf auch Hundekämpfe durchgeführt werden :verschmitzt:

Auf den Wiesen und Wegen rund ums Haus konnte hund ganz viel rennen und Spielzeug jagen…

“Gehen wir jetzt wieder rein? Es wird kalt.”

Na gut. Im “Pfotentreff” freundeten sich die beiden mit Collie-Mix Merlin an…

Mit dem konnte hund prima Brennholz für den Kamin machen…

Das Wochenende ging viel zu schnell vorbei. Es war ein wunderschöner Trip, alles hat ganz wunderbar geklappt und wir kamen alle vier ganz entspannt wieder nach Hause… :gaehnen:

Niesen :pardon:

Nase putzen :verschmitzt:

:schlafen:

:hug:

Rund um Ostern gab es schöne Osterspaziergänge für die Fellnasen:

Meine drei Liebsten :hug:

Bei meinen Eltern durften die Fellnasen dann abends auch Geschenke im Garten suchen – und Jette fand doch glatt ein Mööp-Schwein, was einigen bekannt sein müsste :biggrin:

Damit kann hund übrigens super Männer am Wochenende wecken :whistle:

Neben dem Schwein gab es von Jettes Patentante noch Geburtstagsgeschenke :flowers:

Jette durfte natürlich selbst auspacken:

“Oh supi, was ist da denn drin?!”

“Das habe ich mir schon vor Monaten ausgesucht!” (Schon toll so Patentanten :hug: )

Ein pink getreifter Frosch :beifall:

Den kann hund rumwerfen…

…und super rumtragen…

…und Dönekes mit machen :cool5: – wie sieht man eigentlich so als Frosch?! :wacko:

In dem Paket waren auch ganz leckere Geburtstagsleckerchen, die sich die Kleine nach bravem Warten :streicheln: auch nehmen durfte…

Im Moment genießen wir die Frühlingsluft und die ersten warmen Sonnenstrahlen und lassen uns Schmetterlinge um die Ohren flattern… :sonne: Hier ein paar Impressionen:

:heart:

:heart:

Einen lieben Frühlingsgruß an alle Swirling Brook’s :bye: ,

Sarah mit Hannah und Jette


8 Kommentare zu “Man soll den Tag…”

  1. Susanne schrieb am Donnerstag, 15. April 2010 um 12:41

    Sarah – so ein schöner Bericht! :laola:
    Toll!

    Aber bei der Ohrengeschichte hast du schon etwas mit den Bildern gemogelt, oder? Zumindest trägt Hannah auf einigen Bildern ein Geschirr und auf anderen nicht! :biggrin:

    Und das Weinberge-Bild ist auch total cool – mit den Leinen über Kreuz davor, das hat irgendwie was! *find*

    Toll zu sehen, wieviel Spaß ihr zusammen habt!

    Und auch die Bilder mit Dominik im Bett finde ich klasse! So liegt Jamie auch oft auf Jan! :tanzen5:

    Nur bei den Kaminholz-Bildern musste ich schlucken! Wuuuaah, diese spitzen Holzteile – supergefährlich! :hammer:
    Nicht nur, dass sie im Verdauungstrakt großen Schaden anrichten können, der sogar tödlich enden kann, auch im Maul kann es bereits beim Kauen zu argen Verletzungen kommen.
    Bitte keine Stöcke kauen oder fressen lassen! :flowers: :flowers: :flowers:

    Ein supertoller Bericht – vielen Dank dafür! :winken5:

  2. Ein toller Bericht Sarah!

    So einen Frosch 8nur mit anderem Muster) hatten wir auch mal- Betonung liegt auf hatten. Für Zerrspiele mit zwei Hunden war der Stoff eindeutig nicht geeignet^^ Aber sie haben ihn geliebt. Die Schwestern haben also scheinbar den gleichen Geschmack :jaja:

  3. sigrid schrieb am Freitag, 16. April 2010 um 10:22

    So schöne Bilder und so viele. Sag`mal, wie lange brauchst Du zur Erstellung eines solchen Berichtes incl. Bildbearbeitung? Also Deine Goldi-Bilder sind ja besonders schön!! :daumen2:

  4. Danke ihr drei :hug: ! Schön, dass Euch der Bericht und die Fotos gefallen :-) .
    @Susanne: Du merkst aber auch alles :lupe: :biggrin: … Ja, die Tobe-Geschichte ist aus zwei Spielsequenzen zusammengebastelt :verschmitzt: . Und Du bist ja süß wegen der Stöcke :knutsch: … ja, ich weiß, dass das Kauen und Werfen gefährlich werden kann :peinlich: – also bitte nicht nachmachen :jaja: !
    @Anna: Ich finde die Frösche total süß… sie sind durch den Baumwollstoff allerdings eher was zum Kuscheln… Jettes Frosch ist mittlerweile auch schon an verschiedenen Stellen gepierct :rumkaspern:
    @Sigrid: :whistle: Wie Geli an anderer Stelle mal schrieb’ vergehen dabei schnell schon mal die Stunden…
    Aber ich freue mich einfach, wenn Euch die Einblicke in unser Leben mit Hannah und Jette gefallen :flowers: und hoffe auch, dass sich Geli und Saskia über die Berichte und Fotos freuen :tanzen5: :bye:
    Lieben Gruß,
    Sarah

  5. Moni schrieb am Samstag, 17. April 2010 um 16:38

    Sarah, wieder so ein schöner Bericht und tolle Bilder von euch allen. Es ist doch einfach schön, wenn man merkt, dass unsere Hunde neben dem Älter auch etwas vernünftiger werden :streicheln: Wenn es auch beim Rüden hormongesteuert immer mal wieder zu kleineren Rückfällen kommt, so werden sie doch auch immer besser händelbar.
    Eines der Bilder von Jette habe ich übrigens entführt und dir als Portrait in deinen Briefkasten gesteckt.
    Moni

  6. Toller Bericht mit super-schönen Fotos!!! :flowers:

    Das Bett-Foto kommt mir nur zu bekannt vor. Roy schleppt auch sämtliches Spielzeug ins Bett und hält es mir vors Gesicht, wenn er mit Kuscheln nicht genügend Aufmerksamkeit bekommt. :yahoo:

  7. Katharina schrieb am Montag, 19. April 2010 um 19:41

    Hallo Sarah, ein toller Bericht! Und schöne Fotos, am besten finde ich das mit dem Baby…finde ich immer total schön, wenn sowas gut klappt!

  8. Hi Sarah,
    leider etwas verspätet :peinlich: Aaaaber endlich mal wieder so ein toller Bericht mit sooo vielen schönen Bildern von deinen Dreien :smile18: Jettes Blick zu Dominik finde ich besonders schön, weil es den von Mattie zu Daniel nur zu gut kenne :yahoo: (nur kann Dominik wohl mehr damit anfangen :hysti: )
    @Moni: jaaa, die hormongesteuerten Rückfälle :hs09:

Einen Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.