Mattie News

die Zeit fliegt irgendwie nur so dahin… so viele aufregende Dinge geschehen und es ist kaum die Zeit darüber zu berichten. Für Alle, die es nicht gelesen haben, wir waren nun endlich auch beim Augenarzt (ich habe es auch sicher lange rausgezögert, da mich hier so viele Menschen auf sein blaues, im Sonnenlicht fast weisses Auge angesprochen haben).

Aber diese wunderschönen Augen sind frei von Allem. Er sieht wie ein Adler, sagte mir der DOK-Augenarzt und dann wundert mich auch nix mehr.

In den letzten schönen Herbsttagen habe ich noch noch ein paar Bilder versucht

und bei diesem Bild ist mir dann aufgefallen, dass ich mal wieder Kamm und Schere ansetzen sollte.

Endlich schaut Mattie mich mit Fotoapparat einmal an, leider ohne Ohren

Und so sieht Mattie aus, wenn Nachbarshund Rüdiger eine lustige Spielaufforderung zum täglichen Rennspiel am  Gartenzaun anbietet und er “Platz” machen soll

Ich bin sooo stolz, und ein “Steh” bekommt er auch noch hin

Dann waren wir im Oktober  bei Geli im Schwarzwald-Urlaub. Etwas überstürzt, aber superklasse. So Klasse und entspannt, dass der Fotoapparat im Rucksack blieb, bis wir wieder zu hause waren. Nach Ankunft haben wir an Gelis Clickerkurs mitgemacht.So schöne Wanderungen mit Mama Lynn und Geli, so super hörende Hunde, die auf Pfiff postwendend aus dem Wald zu uns zurück kamen.Und als Lynn dann für das Wochenende zu Madlen ging, haben wir genauso schöne Wanderungen mit Bonnie unternommen. Die Spielaufforderungen von Bonnie waren einfach nur göttlich und wurden von Mattie natürlich auch gerne angenommen. Ein wenig stressig wurde es für Mattie an Gelis Geburtstag, als plötzlich fünf Hündinnen um ihn herum sprangen, aber nach 18 km Fußmarsch war auch das regelbar.

Geli war in der Woche ja nicht untätig und hat “nebenbei” noch ein wunderschönes Geschirr für Betty genäht. Und weil es so schön war, hat auch Mattie ein neues Geschirr bekommen. Nun will er sein “Altes” gar nicht mehr anziehen

ein wenig “angeschmutzt” weil er ja sen Altes nicht mehr will

die Leine, die Geli noch dazu genäht hat, liegt ca. 2 Meter weit dahinter, bis ich Mattie im “Steh” hatte. Das hat ihn wohl so angetörnt…

Ansonsten sind wir sehr beschäftigt mit unserer Rettungshundearbeit, Mattie macht das so toll und mit so einer Begeisterung (und ich möchte auch noch mal Gabi danken, dass wir am Training teilnehmen durften und ich für Roy´s Vorprüfung einen Helfer abgeben durfte). Weiterhin üben wir dieKommandos für das Hüten. Ich bin mir sicher, das wird einmal sein Ding zu der Sucharbeit!

Und nun ein letzes Bild von Gestern, denn auch wir haben Schnee…

so, das war es erst einmalvon uns, und ich hoffe auf Bilder von Geschwistern!!

lG

Evelin und Mattie

2 Kommentare zu “Mattie News”

  1. Marion schrieb am Mittwoch, 08. Dezember 2010 um 11:16

    Hallo liebe Evelin,

    das sind ja mal wieder supersüße Bilder von eurem Mattie :daumen2: . Da habt ihr ja die gleichen Hobby´s wie wir :jaja: . Wir haben vielleicht ab Januar die Möglichkeit hier bei einem netten Wanderschäfer uns in die “Hütekunst” :sheep3: einweisen zu lassen. Da sind wir natürlich schon mal megagespannt.
    Wenn ich Zeit habe stelle ich mal die gesammelten Werke an Bildern von uns ein :lappi:

    LG auch an deinen Sohnemann
    Marion + Malika

  2. Danke Marion,

    und so schön groß waren die Bilder :peinlich: .
    Da bin ich ja auch mal gespannt auf Hüte-Malika. Wir machen auf jeden Fall ersteinmal unsere RH-Prüfung (wenn ich dann alles kann :angst: ), um Mattie mache ich mir da weniger Sorgen :streicheln:

    Und auf Bilder von euch freue ich mich schon :sheep:

Einen Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.