Aufarbeitung Mattie und Co.

nun will ich endlich mal berichten… hier ist ja so Einiges losgewesen :yes:

Für einige Wochen hatten wir ja einen Pflegi hier und das funktionierte ganz prima. Ein wenig Angst hatte ich zuerst schon: zwei gleichalte intakte Rüden :angst:   Aber es gab überhaupt kein Problem, die beiden haben sich gut verstanden. Zwar haben sie nicht miteinander gespielt, aber sie haben sich auch nicht ins Fell gekriegt

Und dann Matties erstes Date :biggrin:

Telkkä ist eine sehr menschenfreundliche nette Hundedame… aber Rüden braucht sie nicht auf dieser Welt :box2:   Das hat Sari, Telkkäs Frauchen auch gleich kundgetan.

Wir waren sehr gespannt. Als wir dann zu einem gemeinsamen Spaziergang aufgebrochen sind, hat Mattie sich natürlich sofort auf sie stürzen wollen… und erstmal eine deftige Abfuhr bekommen :furiouns:   Zweiter Anlauf, war auch nicht besser. Da hat er von ihr vorerst abgelassen. Telkkäs Frauchen sah nicht gerade begeistert aus.

Mattie lief rechts und links des Weges und markierte einen Baum nach dem anderen, immer wieder einen Blick auf seine Heißbegehrte. Ich weiß nun auch, warum Männer so gerne an Bäume pinkeln fluestern: , sie müssen nachdenken :lachmichtot:   Also nach gefühlten zwanzig Bäumen kam ihm eine Idee: spielen

und siehe da, nach 15 Minuten hatte er die Dame davon überzeugt, dass Rüden doch zu etwas gut sind :yahoo:

Nun sind wir schon seeehr gespannt, was da bei heraus kommt.

Und während ich mir kurz vor Telkkäs Ankunft in Deutschland noch Tipps bei Saskia holte (nein, ich war ja gar nicht aufgeregt :schwitzen: ), kamen wir mal wieder  auf meinen Zweithund-Gedanken zu sprechen.

Es kam eine mail mit einem Bild und ich war hin und weg, so wie bei Mattie damals.

Es war Mittwochabend und am Freitag wollte die Züchterin  nach Deutschland fliegen, sie könnte ihn mitbringen :wacko:   Ich hatte also genau einen Tag zum überlegen :biggrin:

Und schon ist er da, unser Jeffrey :rose:

Mattie durfte bei seiner Freundin Aisha bleiben und übernachten, während Daniel und ich Jeff abgeholt haben. Die erste Nacht hatte der Kleine dann auch noch für sich alleine.

Am nächsten vormittag kam dann der (für mich) aufregendste Moment: Was würde Mattie sagen zu dem kleinen Wusel :cool5:

Aber es waren einmal mehr alle Sorgen völlig umsonst, es gab nicht das kleinste Problem :heart:

Jeffrey ist sooooo süß und so freundlich und offen und furchtlos (heart of a lion eben). Eine total coole rote Socke.

Sofort auf den Arm vom Mann meiner Freundin

ooh, was hat die denn da?

Ich glaube, ich sollte lieber still liegen bleiben :whistle:

aber ich bin doch gaaanz lieb

na ja, das ist wohl Geschmackssache. Nun kommt auch Mattie zur näheren Untersuchung…

leg dich mal hin, Kleiner :schreck:

ja, mach ich

hat ja gar nicht weh getan, und ein Stöckchen habe ich auch bekommen

und Matties geschlachtete Ente

da passe ich gut drauf auf.

Mattie fordert Jeffrey auch schon zum spielen auf :lachmichtot:   und ich könnte stundenlang zuschauen

Nach solch wilder Toberei ist Jeff dann völlig erledigt

Mattie liebt Baby-Spielzeug.

Jeffrey ist jetzt oft auch ganz schön frech und rennt mit Volldampf auf Mattie los, um ihm dann auf den Kopf zu springen.

Da muss Mattie dann doch manchmal ein Machtwort sprechen.

Hilfe, der hat mit mir geschimpft :streicheln:

Und am Ende sieht es dann so aus *herz*

Bin schon sehr gespannt, wie er sich entwickeln wird

liebe Grüße

Evelin mit Mattie und Jeffrey

4 Kommentare zu “Aufarbeitung Mattie und Co.”

  1. Saskia schrieb am Donnerstag, 17. März 2011 um 20:37

    Das Flecken-Duo ist komplett! :daumen2: Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Familienzuwachs und natürlich auch Daumen drücken für Matties Nachkömmlinge!
    Aber gut, dass dus schreibst, jetzt weiß ich auch endlich, warum Männer so gerne Bäume anpinkeln… :yahoo:

  2. Na, da ist er ja endlich, der Bericht! Das sieht doch schon sehr, sehr gut aus! Bin ganz neidisch :jaja: Dann noch viel Spaß mit dem neuen Traumduo :yeah:

  3. Marion schrieb am Montag, 21. März 2011 um 12:07

    Uihhh, Malika wird Tante :daumen2: Da bin ich aber auch schon mal sehr gespannt wie die Kleinen aussehen werden. Malika findet Rüden in der heißen Phase sehr nett und sie ist der Meinung: wenn die nicht zu mir kommen, dann komme ich zu ihnen :winken5: . Seit der vorletzten Läufigkeit kann ich sie dann in dieser Zeit nicht von der Leine lassen.
    Der kleine rote Plüschhund sieht wirklich meganiedlich aus :heart: Da habt ihr euch ja quasi ein verfrühtes Osterüberraschungsei :osterhund: einfliegen lassen.
    Sieht jedenfalls nach einem echten Dreamteam aus :good:

  4. Hallo Evelin,
    och der ist aber nett. Und die Herzensdame von Mattie gefällt mir auch super gut. Die Welpen werden sicher mega-hübsch. Ich würde ja gerne……..
    Liebe Grüße Sigrid mit Lilly und Rosie

Einen Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.