Neue Bilder von Jason

Jason Zuhause


Beim Posieren


Jason liebt die Spielmaus der Katzen!
Und was sie nicht geschafft haben, nimmt nun er auseinander

Jason Zuhause
Keine Angst. Das ist keine Beiss-Attacke,  sondern einfach nur ein herzhaftes Gähnen


Jason kann doch (fast) kein Wässerchen trüben  und seine echten Beissattacken werden auch immer weniger


Einfach nur faszinierend sein blaues Auge

 An der Birs


Wie gut, wenn man eine Wasserratte dabei hat…


…die einem die Stöckchen aus dem Wasser holt


Denn, was weiter als bis an den Bauch geht, ist eindeutig zu tief!


Jason rotzfrech…


…ergaunert sich…


… gleich den Stock von Lady

 
Was für ein Glück für ihn, dass sie sich das anstandlos gefallen lässt.


Sonst hätte er am Ende wohl oder übel doch noch selber in die Fluten steigen
oder auf das Stöckenspiel verzichten müssen.

Unterwegs mit Neala


Die grosse Freundin von Jason, bei der er 2 Tage in der Woche verbringen darf,
während ich ins Büro muss.


Beim Spielen


…und Abrufen


Es war ein heisser Tag und die Zungen wurden immer länger.
Bloss gut, dass weiter unten ein Bächlein auf die Beiden wartete.


Noch ein kurzer Fotohalt…

…bevor es Richtung Wasser ging.


Und nach solch ausgelassenen Ausflügen freut man sich auf sein Körbchen.

Was sonst noch geschah
Die Zeit der Welpenzähne ist vorbei! Als letzte verabschiedeten sich die beiden oberen Eckzähne, welche wie bei Jette den Neuen erst nicht weichen wollten. Aber nun hat er diese in den letzten beiden Tagen doch noch verloren.

Seit unserem letzten Bericht waren wir ja schon wieder zweimal im Ausbildungszentrum und ich kann nur immer wieder staunen, wie der kleine Mann es schafft, so ruhig im Seminarraum zu liegen, obwohl soviele andere tolle Hunde und Menschen um ihn sind.  Aber als Ausgleich darf er in den Pausen dann ausgelassen mit ihnen spielen. Und noch immer sind (natürlich neben den Aussies) Terrier seine absoluten Favoriten. Selbst wenn sie die Grösse eines Russische Terrier aufweisen. Und auch ein Fila ist ihm nicht zu gross, um ausgelassen zu spielen.

Ansonsten geniessen wir es, nun wieder leinenlos durch die Wälder zu streifen und allerlei “Abenteuer” zu bestehen oder Jason auch einfach mal nur schnüffeln und mit anderen Hunden spielen zu lassen. Und noch immer ist er super abrufbar! Es ist einfach nur schön, mit ihm unterwegs zu sein.  Auch bleibt er schon super sitzen und wartet, während ich mich selber oder ein paar Leckerchen verstecke. Da ist es egal, ob andere Hunde in der Nähe sind oder Menschen vorbeijoggen.

Auch hat er nun doch noch entdeckt, wie toll es ist, wenn ich den Clicker in die Hand nehme und er was ausprobieren darf. Anfangs wusste er nicht so recht, was er damit anfangen soll und hat sich einfach ins Platz gelegt, wenn er er sein Leckerchen gefressen hatte (weshalb kommt mir das nur so bekannt vor ).

Spannend war auch der heutige Tierparkbesuch mit ihm. Während er bei den anderen beiden Besuchen die Hirsche und Rehe kaum zur Kenntnis genommen hat, hat er heute lieber einen Bogen um sie gemacht (was ich natürlich gleich ausgiebig gelobt habe – vielleicht errinnert er sich dann ja in der freien Wildbahn noch daran ). Dafür wurden die Hasen und Meerschweinchen wieder ausgiebig bestaunt. Diesmal war er aber eindeutig interessierter an ihnen und er konnte sich erst nach einem Abbruchsignal entspannt hinsetzen und sich auf mich, die Leckerchen und das Spieli konzentrieren. Ich bin ja schon sehr gespannt, wie er sich diesbezüglich weiter entwickeln wird.

Wir werden auf jeden Fall weiter berichten

Moni und Jason

5 Kommentare zu “Neue Bilder von Jason”

  1. Marion schrieb am Samstag, 23. August 2008 um 12:00

    Hallo Moni,

    tolle Bilder von deiner Fellnase. Malika geht in Bezug auf Wasser wohl ganz nach ihrem Bruder Jason. Höchstens mal bis zum Bauchnabel darf das Wasser beim Fräulein reichen. Sie ist mal unfreiwillig in einen kleinen Moorsee gestürzt und mußte ein paar Schwimmzüge zum Ufer machen. Danach hat sie sich den ganzen restlich Weg angewiedert geschüttelt und geleckt mit einem Gesichtsaudruck der Bände sprach :mrgreen: . Nass sein ist einfach igittigitt. Wenn ich mit ihr durch eine nasse hohe Wiese laufen will, dann signalisieren ihre Blicke : muß das wirlich sein ?

  2. Hi Moni,
    das sind ja wieder tolle Bilder von Jason :lol: . Und brüderliche Gemeinsamkeiten habe ich nun auch entdeckt: Mattie liebt es auch Katzenspielzeug zu zerlegen (er hat ja nicht genug zum spielen :shock: ), und die Wohlfühl-Schlaf-Haltung ist exakt die gleiche (im gleichen Körbchen, nur grau :mrgreen: ). Wir haben unseren Spaziergang durch Wald und Feld heute morgen auch mal wieder ohne Schleppe hingekriegt, da bin ich sehr glücklich drüber :lol: .
    liebe Grüße
    Evelin und Mattie

  3. sigrid schrieb am Montag, 25. August 2008 um 19:33

    Hallo Moni,
    die Brüder entwickeln sich ja prima! Kann es sein, dass das Welpenspielzeug, das ihr von Geli bekommen habt, tatsächlich noch lebt? Lilly hat ihr Spielzeug schon vor Wochen genauestens “untersucht” und das Quietschteil aus dem Plüsch entfernt.
    Grüße Sigrid

  4. @Sigrid
    Das lebt tatsächlich noch :smile: Jason holt es immer mal wieder hervor und bringt es dann voller Begeisterung zum Quietschen – aber trotzdem immer so vorsichtig, das ihm ja nichts passiert! Denn zum “Totbeissen” hat er die Pinienzapfen aus Elba und seine Eier- und Kartonschachteln. Die seziert er schön einzeln :lol:

    @Marion und Evelin
    Ja, es ist wirklich immer wieder faszinierend, wenn man sieht wie viel Ähnlichkeiten da sind und wie sich die einzelnen Charaktere weiterentwickeln.

  5. Sarah schrieb am Montag, 01. September 2008 um 09:19

    Hallo Moni,
    wieder so schöne Fotos :smile: !
    Das Dottie sieht aus wie ein Stück aus Jasons linker Wange :wink: (unser Dottie lebt übrigens auch noch)… und der Gesichtsausdruck von Neala beim Abrufen ist ja klasse :smile: ! Und dieser süße nackte Fleckbauch :grin: … ein bißchen wehmütig werde ich, wenn ich Jettes Bauch kraule und da immer mehr Haare wachsen :wink: , ich hätte nix dagegen, wenn so ein nackter Babybauch bleibt :cool: .
    Lieben Gruß!

Einen Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.