Auch von uns wieder ein Lebenszeichen

Neuigkeiten aus Oberkirch:
Malika ist schon wieder größer und länger geworden, aber seht selbst:

sie wird nun langsam eine richtige junge Dame mit jedermenge Flausen im Kopf

Mit Herrchen und Frauchen und jeder Menge Hunde haben wir eine Kräuterwanderung gemacht. Frauchen hat den anderen Zweibeinern erklärt, was sie so alles an Kräutern für uns ins Futter mixen können. Na ob das dann noch schmeckt
Leider bin ich auf den Foto`s nicht zu sehen, da ich bei meinen fotographierenden Herrchen saß – denn Frauchen mußte ja die Kräuter erklären und konnte mich wilde Hummel nicht gleichzeitig hüten. Dafür ist aber eine andere bekannte Fellnase zu sehen (samt Frauchen). Na, habt ihr sie erkannt?:

Auch sonst machen wir schöne Schwarzwaldausflüge hier in unsere unmittelbare Umgebung:

Was es da wohl zu suchen gab?

hier seht ihr mich bei einer meiner Lieblingsbeschäftigungen: Bellen!:

Im moment muß ich allerdings wieder mehr an der Schleppleine laufen, weil mir Frauchen meinen schönen Hasenjagdausflug nicht so richtig gegönnt hat . Außerdem bin ich draußen immer auf der Suche nach so richtig leckeren Dingen (Scheiße und so ) Auch das gönnen mir Herrchen und Frauchen leider nicht.
So das wäre es für heute von uns, tolle Berichte und Fotos von Jette, Mattie und Co haben wir auch schon bewundert.

6 Kommentare zu “Auch von uns wieder ein Lebenszeichen”

  1. Moni schrieb am Mittwoch, 03. September 2008 um 23:47

    Hi Marion

    Wunderschöne Bilder von deiner Malika und dann noch in so einer traumhaften Umgebung. Und sie scheint wie Jason auch aus unendlich langen Beinen zu bestehen. Ich bin ja schon soooo gespannt, wie die 6 mal aussehen werden, wenn sie gross sind.
    Und wegen ihrer Leibspeise: Kennst du schon den Fuchskacke-Alarmschrei :wink: : http://www.dagmarswelt.de/SERVICE/welpen3.htm.

    Der ist genial (solange dir keiner zuschaut :lol:) und funktioniert auch tatsächlich. Seit dem ich den angewandt habe, macht Jason einen grossen Bogen um jeden Pferdehaufen, der im Weg liegt – wobei erst noch zwischen frischen (Gefahr) und getrockneten unterschieden wurde (interessant). Aber ein zweites Mal durchgeführt und auch die getrockneten gehören nun zur gefährlichen Sorte. Natürlich wird bei jedem Bogen immer noch kräftig gelobt, damit er auch bestimmt behält, wie gefährlich die sind :wink:

    Moni

  2. Schade, der Link wird nicht richtig dargestellt :sad: Erst nach dem Überfahren der leeren Zeile hinter dem Doppelpunkt erscheint er. Deshalb hier noch einmal der Link als Text:
    http://www.dagmarswelt.de/SERVICE/welpen3.htm

  3. Marion schrieb am Donnerstag, 04. September 2008 um 09:43

    Hallo liebe Moni,

    danke für den tollen Link :mrgreen: , das werden wir doch gleich beim nächstem Mal ausprobieren. Mal sehen was Fräuleinchen dann so dazu sagt. Werde berichten.
    Ja, schade das du und Jason am 14. nicht können (aber ich kann das gut verstehen, das man vor Prüfungen keinen Kopf für etwas anderes mehr hat). Vielleicht sehen wir uns ja mal in Schwarzach.

  4. Hi Marion, ich kann mich Moni nur anschließen: schöne Fotos von Malika in einer Traumumgebung :cool:, da müsst ihr aber ganz schön gelenkige Hasen haben :wink: ! Und die Kräuterwanderung hört sich verlockend an. Das erste Bild von Deiner Fellnase erinnert mich stark an Jette im Moment, auch wenn Malika glaube ich ein bißchen zarter ist… freu’ mich schon auf das Welpentreffen! :mrgreen:

  5. Evelin schrieb am Freitag, 05. September 2008 um 15:31

    Hallo Marion,
    ja wirklich tolle Bilder :lol: , aber wenn ich das erste Bild so mit Mattie vergleiche :shock: , na ja…wir sehen uns ja bald live :smile: .
    Den Fuchskackeschrei habe ich gestern abend gleich ausprobiert. Mattie war ziemlich geschockt von meinem Verhalten, hat die Pferdeäpfel aber dann lieber liegen gelassen und ist völlig verwirrt bei Fuss gegangen. Heute morgen habe ich dann wieder mit den Dingern geschimpft, da hat er den schon im Mund befindlichen schnell fallen lassen :mrgreen: .
    Feiner Tip, danke
    liebe Grüße
    Evelin

  6. Hallo Sarah, Evelin und Moni,

    habe jetzt 2 mal diesen Fuchskackeschrei von mir gegeben und habe wie wild die Kacke attackiert :mrgreen: (Gott sei Dank hat mich niemand dabei gesehen). Erst ist Malika wie beschrieben davon gesaust um dann gleich an auf dem Absatz kehrt zu machen und völlig aus dem Häuschen an mir hoch zu hopsen (das macht sie übrigens immer, wenn ich ihrer Meinung nach seltsame Töne von mir gebe). Beim 2. Versuch hat sie die Kacke gleich ausgespuckt und ist sofort wieder zu mir um an mir hochzuhopsen :roll: . Ich denke sie meint wir machen ein schönes Spielchen :roll: ? Werde weiterhin beobachten.
    Freue mich auch schon auf das nächste Wochenende, da können wir dann alle “live” vergleichen und Erfahrungen austauschen.
    Bis dahin viele Grüße
    von uns

Einen Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.