Lynn allein in der Fremde

Lynn findet es wohl nicht so toll, dass ich sie allein bei Nadya gelassen habe. Die dumme Nuss hat doch tatsächlich gestern im Haus von Nadya mehrmals markiert *kopfschüttel”.

3 Kommentare zu “Lynn allein in der Fremde”

  1. Nadya schrieb am Donnerstag, 24. Januar 2008 um 09:19

    Hahaha… falsch gedacht, mittlerweile ist Lynn mein (oh Gott lass mich Zählen) x. Schatten, allerdings will sie die Nummer eins sein. Sie liegt zu meinen Füßen (eigentlich Boo`s Platz aber der lebt ja zur Zeit im Nachbarhaus – hm freut er sich nun das Lynn da ist oder will er seinen Platz zurück?) *g*
    Nachts schläft sie mit Dream bei meiner Tochter Jasmina im Zimmer (IM Bett) und sie lässt sie morgens bei mir ins Schlafzimmer (brave Tochter, erst lässt sie die Hunde raus und bringt sie mir, damit Muttern noch liegen bleiben kann)
    Na ja, letzte Nacht hat Lynn dann so laut geweint, dass ich erst die Kinderzimmer kontrolliert habe, aber die Kids schliefen, dann kam ich auf Lynn, also noch mal aufgestanden und sie zu mir geholt – ja ja glücklich in MEINEM bett geschlafen (sharih war echt beleidigt) nun ja, was tut man nicht alles für die viecher :)

    ansonsten ist sie echt klasse… leider regnet es bei uns seid tagen in strömen, kann also echt sein, nix geben wird bilder (wobei es eh schwierig ist alleine bilder zu machen von beiden hunden) …

    so nu reichts :)
    lieben gruß an die sehnsüchtigen..

    nadya

  2. Nadya, lass dich knutschen :) Danke dir für deinen Bett-Schlafplatz, Lynn wird dich auf ewig lieben *grins*!

  3. Geli schrieb am Donnerstag, 24. Januar 2008 um 10:22

    Ja, die alte Betthummel. Sie schläft ja bei mir auch immer im Schlafzimmer. Beim Einschlafen liegt sie noch auf ihrer Decke, beim Aufwachen am Fußende meines Bettes. Sie hat also Anspruch auf einen Bettplatz *lach*.

Einen Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.