Malika und Freunde

Nach einer längeren Pause, melden Malika und wir uns mit einigen Bildern zurück. Da es in letzter Zeit bei uns ziemlich viel zu tun gab, kam ich nicht zum schreiben, habe aber fleissig mitgelesen und all die schönen neuen Foto`s und Meldungen bewundert.
Malika hat sich seit ihrer Läufigkeit deutlich in Richtung erwachsener Hund entwickelt (auch wenn die folgenden Bilder eher das Gegenteil zeigen :-)) Sie spielt unterwegs weniger mit anderen Hunden (vor allem Rüden findet sie megadoof, weil die ständig am Popp kleben), sondern macht lieber “ihr Ding” z.B. nach Mäusen buddeln, am Renchufer nach Schätzen Ausschau halten, mit Frauchen Suchspiele machen. Wir hatten ja nun 1 Woche eine fast gleichaltrige Berger de Pyrenees Hündin zu Besuch und da konnte man gut die Unterschiede in der Entwicklung sehen. Die beiden haben sich übrigens (wie man auf den Foto`s sehen kann) prima verstanden, haben sogar ein Körbchen miteinander geteilt und allerlei Schabernack getrieben. Da ich aber in der selben Woche einen ganz tollen Hundetrainer zu Besuch hatte, der mir noch viele Tipp`s und Tricks z.B. zum Bellverhalten und der Leinenführigkeit gegeben hat, waren auch die Spaziergänge mit den beiden jungen Damen so ganz ohne Leine easy. Leider wohnt Marco in Gelsenkirchen, aber ich will ihn für ein Seminar hier bei uns begeistern.
Ansonsten entwickelt sich Malika zu einer freundlichen (bei Seminaren immer mitten unter allen Teilnehmern, am liebsten auf dem Schoß) und selbstsicheren Hündin. Ihr neuesten Hobby ist allerdings Hündinnen zu rammeln. Ob das an den Hormonschüben liegt? Bisher hat sie sich noch keine saftige Abfuhr eingehandelt. Ich beobachte es allerdings, damit es nicht ausufert.
Es folgen nun ein paar Bilder (leider nicht in so einer guten Qualität, wie von Anna und Sarah) von Malika und ihrem hündischen Alltag:

Malika und Spike (Magyar Vizlar): da sie von so einem Hund (gleiche Rasse – auch ein Rüde)schon gebissen wurde, war ich sehr freudig überrascht, das sie nach einem leichten Zögern bei der ersten Begegnung dann entspannt mit ihm gespielt hat

Ruhepause (Aramis Goldie 13 Jahre alt)

Vielleicht doch noch ein Spielchen?

kommt da noch ein Kunde?

mit Aussiedame Anouk 13 Monate alt

wilde Girlies :-)

wo bleibt unser Leckerli? (man beachte die rote Dose auf dem Tisch)

Völlig geschafft!

2 Kromfohrländerdamen, welche am Seminar bei uns teilnahmen (Malika ist leider aus dem Bild gehopst ;-) ). Im Hintergrund unser Seminarraum.

Malika u. die kleine Mitch (9 Monate alt)

Im liegen spielt es sich am schönsten!

Was Malika Mitch wohl ins Ohr flüstert?

Erlegt ;-)

und das Gleiche andersrum ;-)

Drunter und drüber :-)

In Rückenlage

Malika denkt nach

Das wäre das neueste von uns aus dem Schwarzwald. Viele liebe Grüße von uns an alle Geschwister nebst Herrchen und Frauchen und natürlich auch an Geli, Saskia und Hundi`s

6 Kommentare zu “Malika und Freunde”

  1. Sarah schrieb am Montag, 16. Februar 2009 um 07:47

    Schön, wieder was von Euch zu lesen! Mensch, Malika hat ja viele Hundefreunde :smile: ! Sag’ mal, hast Du keine Angst um Deinen Globuli-Schrank :mrgreen: ?? (beim wilde girlies-Foto)
    Lieben Gruß
    Sarah

  2. Mönsch – ist Malika groß geworden :lol: Sie ist ja ein richtiger Hund :cool:

  3. Marion schrieb am Montag, 16. Februar 2009 um 11:27

    @ Sarah: Ja, wir haben hier so etwas wie das Haus der offenen “Hundetür” :mrgreen: . Nein, im Ernst, Malika darf ab und zu bei netten kompatiblen Kunden in der Praxis mithelfen :mrgreen: , deswegen hat sie schon so viele Freunde gefunden. Manche bestehen dann bei jedem weiteren Besuch in der Praxis auf ihre Anwesenheit :mrgreen: z.B. der nette Magyar Vizlar Rüde. Bei meinem Regal ist schon tatsächlich so manches umgefallen, aber Gott sei Dank gab es noch keinen Supergau! Viel blöder sind manche Rüden, die immer ausgerechnet an den Holzregalen ihre Visitenkarte hinterlassen müssen :roll: (vor allem die kleinen z.B. Terrier). Das kriegt man geruchlich sehr schlecht aus dem Holz wieder raus, so das der nächste sich gleich wieder dazu berufen fühlt.
    @ Geli: ja,groß ist sie geworden, laut unseren Messungen hat sie nun ein Stockmaß von 54 cm (ich hoffe wir haben uns da nicht vermessen).
    @ Moni: habe dich bei meinen Aufzählungen der tollen Foto`s glatt vergessen (Alzheimer :roll: ). Dein Jason macht sich auch wirklich ganz prächtig.

  4. Hui, was für eine süße Maus! 54 cm? Da hat sich wohl der Großvater durchgesetzt, das ist ja riiiiiesig :wink:
    Knuddel deine Kleine mal kräftig von uns!
    LG, Saskia

  5. Moni schrieb am Dienstag, 17. Februar 2009 um 21:53

    Hi Marion
    So eine hübsche Maus! Und ganz tolle Bilder von Malika und ihren Hundefreunden. Und erst das Nachdenklich-Bild. Es ist sooooo schön und der Blick erinnert mich ganz stark an Jason’s :smile:
    Genauso die Bilder von eurem Wochen-Besuch. Wenn Jason bei seiner Bearded Collie Freundin ist, dann spielt er drinnen nämlich auch am liebsten das “auf-dem-teppich-liegen-und-am-anderen-rumkauen-Spiel”. Aber ansonsten scheint Malika doch etliches ruhier zu spielen als er, denn bei uns wären die Globuli schon längst im ganzen Raum verteilt :wink:
    Liebe Grüsse in den Schwarzwald

    Moni und Jason

    P.S. Solltest du mal Richtung Süden fahren, würde ich mich über einen Abstecher von euch Richtung Basel sehr freuen

  6. Hallo Moni,

    wenn wir mal in eure Richtung unterwegs sind, werde ich dir auf alle Fälle Bescheid geben, damit wir mal ein kleines Treffen :lol: veranstalten können. Momentan ist Malika allerdings von den meisten Rüden nicht begeistert. Wenn sie ihr, oder vor allem ihrem Popo zu nahe kommen, kräuselt sie heftig ihr Näschen :mrgreen: . Gestern erst hat ein Border Collie Rüde, mit dem sie noch vor der Läufigkeit ausgiebig gespielt hat, trotz charmanter Umwerbung eine Abfuhr bekommen. Naja, so wir wir Frauen halt sind :mrgreen:

    Viele liebe Grüße in die Schweiz
    Marion u. Malika

Einen Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.