Bonnie und Rose

So liegen die beiden immer oben bei mir im Arbeitszimmer *g*:

Bonnie und Rose

Bonnie und Rose

7 Kommentare zu “Bonnie und Rose”

  1. Sarah schrieb am Mittwoch, 04. März 2009 um 07:47

    Zu süß :razz: !

  2. Das ist echt süß! :wink:
    Musst du Lynn und Bonnie jetzt tatsächlich die komplette Welpenzeit über getrennt halten? Oder hat sich Lynns Verhalten ein wenig normalisiert?

  3. Geli schrieb am Mittwoch, 04. März 2009 um 11:23

    Ich denke schon, dass ich die beiden getrennt halten muss. Ich denke mal, Lynn wird eher noch zickiger werden. Sie brummt auch manches Mal auf dem Hundeplatz die eine oder andere Hündin an…

    Und wenn ich ständig auf “Hab-Acht”-Stellung bin, ist das dem Verhältnis der beiden auch nicht unbedingt förderlich.

    Ich mache weiter wie bisher, d.h. ich spiele das Räumchen-Wechsel-Dich-Spiel, füttere sie so, dass sie sich gegenseitig sehen und riechen können und gehe weiterhin getrennt spazieren. Gemeinsam wäre mir das selbst mit Maulkorb zu stressig…

  4. ach wie süß :wink:

  5. nicola schrieb am Mittwoch, 04. März 2009 um 17:50

    Daaas perfekte Paar!!!

  6. Es ist immer Rose, die Bonnie folgt. In dem Zimmer, in dem sich Bonnie aufhält, ist dann auch Rose. Und geht Bonnie in den Garten, kann ich sicher sein, dass auch Rose draußen ist :lol:

  7. Evelin schrieb am Freitag, 06. März 2009 um 19:39

    Sooo niedlich :cool:
    Bei uns läuft das Verhältnis der Beiden auch geanz entspannt :mrgreen: Wenn Buh auf dem Bett liegt und Mattie mit vollem Tempo auch aufs Bett “hüpft”, bleibt sie ganz cool liegen und begrüßt ihn schnurrend und ihr Köpfchen an seiner Nase reibend :lol: (und ich denke immer nur: wenn er nicht schnell genug bremst, ist sie platt :oops: ). neulich, als wir nass und dreckig nach Hause kamen, hat sie angefangen ihn sauber zu putzen :roll: , hat sie aber nicht ganz geschafft :mrgreen:

    lG
    Evelin mit ihren tollen Fellnasen

Einen Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.