Wiegen

Wiegen ist eine für mich anstrengende und für die Welpen gefährliche Angelegenheit :mrgreen:

Die machen so eine Action, dass ich eigentlich nur ungefähre Gewichtsangaben machen kann :roll: Außerdem merke ich immer wieder, dass sie die Ohren noch nicht auf haben. Sie lassen sich einfach noch nichts sagen. So oft ich auch darum bitte, sie sollen doch bitte mal ganz kurz still sitzen – sie hören einfach nicht :cry:

Im Gegenteil, sie verstärken ihre Anstrengungen aus der Wiegeschüssel rauszukommen. Sie klettern raus oder wackeln so rum, dass die Schüssel von der Waageplattform stürzt. Ein paar Hände mehr wären wirklich hilfreich :roll:

Evelin, Sarah, habt ihr euch das auch wirklich gut überlegt? So unerzogene Hunde wollte ich nicht haben :lol:

9 Kommentare zu “Wiegen”

  1. Evelin schrieb am Freitag, 04. April 2008 um 08:17

    Guten morgen Geli,
    ich würde Dir ja gerne meine Hände zur Verfügung stellen **seufz**, wenn ihr nicht so weit weg wäret :!: .Aber ich ja schon froh, wenn Mad Hatter sich überhaupt bewegt. Sooft ich in die Welpenkiste gucke, schläft er immer nur, außer er bekommt den Duft der Milchbar in die Nase :roll: und dann… vollgesauft und plumps :lol: . Wenn die Süssen ersteinmal die Ohren öffnen, werden sie sicher brav auf Dich hören :wink:

  2. Gutem Morgen Geli, sicher kennst du den Trick mit dem angwärmten nach Milch dufendem Handtuch in der Waage schon. Knuddle die süßen dinger mal ein wenig von mir.

  3. Geli schrieb am Freitag, 04. April 2008 um 08:38

    @evelin: Nee, des öfteren pinkelt er auch… :wink:

  4. Hallo Gunda,

    nein, das kannte ich noch nicht. Muss ich gleich morgen mal probieren. Muss ich da Lynn anzapfen oder reicht Kuhmilch? :lol:

  5. Sarah schrieb am Freitag, 04. April 2008 um 08:51

    Guten Morgen,
    hier kommt erstmal noch mein nachträglicher Begeisterungssturm zum Thema “Augen auf”!! :grin: :grin: Supi, hab gestern schon drauf gewartet. Dann gibt es ja bestimmt bald neue Portraitfotos, oder? :wink:
    Zu Deiner Frage – ähm, ich glaube ich habe da was falsch verstanden: die Welpen werden doch komplett erzogen abgeben, oder?? Das müsste ja wohl drin sein. :roll: :wink:
    Lieben Gruß
    Sarah

  6. Hallo Sarah,

    ich arbeite noch an den selbsterziehenden Aussies :lol:

    Aber nachdem ich schon jahrelang (ohne Erfolg) an dem sich selbstpflegenden Garten arbeite, wird das wohl noch ‘ne Weile dauern :oops:

  7. Balefire schrieb am Freitag, 04. April 2008 um 10:29

    Die Welpen werden die Milch von Mama bevorzugen……….denn den Geruch von Kuhmilch kennen sie ja noch nicht :wink:

  8. Ach, dann wäre doch eine Kombination am besten: einen sich selbst erziehenden Aussie, der dann jegliche Gartenarbeit übernimmt (allerdings wohl nur nach seinen Vorstellungen von einem schönen Garten…, daran müsstest Du noch feilen) :wink:

  9. Saskia schrieb am Freitag, 04. April 2008 um 12:00

    Och, also die Gartengestaltungs-Anlagen haben die Kleinen mit Sicherheit von Lynn bekommen… bei den schönen Löchern im Garten :mrgreen:

Einen Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.