Schau mir in die Augen, Kleines

So, hier ein Foto von Catch Perfect, auf dem ihr das geöffnete Auge sehen könnt – besser kriege ich das mit meiner Kamera leider nicht hin.

Catch Perfect

6 Kommentare zu “Schau mir in die Augen, Kleines”

  1. Jana schrieb am Freitag, 27. März 2009 um 16:05

    :shock: :shock: :shock: boa, ganz kleine Äugleins :lol: reagieren die schon auf optische Reize, Geli?

  2. Da ist ja bisher nur ein winziger Spalt offen! :mrgreen:
    Ist das bei Tex auch so? Du könntest ja vielleicht mal ein Vergleichsfoto einstellen?! :cool: :lol:
    Was machen denn ihre Ohren? Öffnet sich da auch schon etwas?
    Nicht, dass es so wie bei Danny ist – da öffneten sich die Ohren erst so mit knapp drei Jahren, glaube ich! :roll: :mrgreen:

  3. Geli schrieb am Freitag, 27. März 2009 um 16:13

    Also mit Blitz wollte ich jetzt nicht fotografieren.
    Sie sehen anfangs wohl nur Schemen, abe so genau werden wir das wohl nie wissen :lol:
    Und die Augen gehen dann schon noch weiter auf. Bei Tex sind sie im Verhältnis zu Catch Perfect schon riesig :shock:

  4. Ach so, wollte ich die ganze Zeit schon fragen – Saskia, hast du irgendwo noch die Gewichtstabelle von Dannys Wurf?

  5. Geli schrieb am Freitag, 27. März 2009 um 16:16

    Ja, die Augen gehen von innen nach außen auf, d.h. ganz am Anfang sieht frau nur eine klitzekleine Öffnung im inneren Augenwinkel.
    Ich versuche schon den ganzen Tag, Tex zu fotografieren, aber im entscheidenden Augenblick hat er sich immer weggedreht :roll:
    Aber ich versuche es tapfer weiter :lol:

  6. Saskia hat eine Tabelle, die schickt sie dir bestimmt zu.

Einen Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.