Langer Tag

Der Wetterbericht hat sich glücklicherweise geirrt – bis auf ein bisschen Sprühregen am Vormittag blieb es trocken und so sind die LynnifantInnen den ganzen Tag bis abends um 19.00 Uhr im Garten gewesen.

Sie spielten Fangen…

Fangen

…und verfolgten ihre arme, arme Mutter :lol:

Elefantenparade

Als wir dann abends die Fotosession machen wollten, waren sie so fertig, dass sie sich einfach nicht hinsetzen wollten :smile: Aber schaut selbst in der Fotogalerie :biggrin:

6 Kommentare zu “Langer Tag”

  1. Evelin schrieb am Dienstag, 28. April 2009 um 10:09

    :beifall: wunderschöne, süße Bilder von den Kleinen hast Du wieder gemacht :beifall:
    *schmacht* :weinen:

    lG :flowers: :flowers: :flowers:

  2. Tolle, neue Bilder! :laola:
    Die waren ja echt müde! Wie vorwurfsvoll einige in die Kamera gucken! :mrgreen:
    Übrigens ist das Fotografieren ein neuer, wichtiger Sozialisierungsschritt! :mrgreen: So haben wir nachher gleich alle fotogene Hunde, die sich gern und überall fotografieren lassen! :mrgreen:
    Danny hasst das nämlich!
    Dauert ihm alles viiiiel zu lang, bis ich mit den Einstellungen fertig bin. Natürlich bleibt er brav liegen oder sitzen, aber er schafft es immer, den Kopf wegzudrehen, wenn ich abdrücke. :rolleyes:
    Oder er hat die Augen geschlossen oder er probiert mal ein “Schäm dich”, in der Hoffnung, dass er dann wieder laufen darf, weil er was Tolles gezeigt hat! :mrgreen:

  3. Geli schrieb am Dienstag, 28. April 2009 um 10:45

    Susanne, was glaubst du, wieviel Fotos mit weggetauchten Köpfen oder Nur-Hinterteilen ich immer vor dem Hochladen in die Galerie lösche? :rofl:

  4. :schlafen: :schlafen: mann sieht eindeutig, sie sind wirklich total k.o. auf den Portraitfotos :irre:

  5. Jana schrieb am Dienstag, 28. April 2009 um 18:13

    :ojeh: mann und frau natürlich auch :redface:

  6. och was süße Bilder! Und Tex ist ja einfach nur :hund3:

Einen Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.