Nein, sie nerven überhaupt nicht…

Heute war Malika die Rädelsführerin :!: Klettert die doch auf den Kopf des Tigers und klettert so am Absperrgitter hoch und versucht, raus zu kommen :roll:

Also Tiger raus aus dem Auslauf :!:

Dann sind die LynnifantInnen heute in den ersten richtigen Regen gekommen. Fanden sie witzig.

Außerdem habe ich jede Menge Luftballons in den Auslauf, die sie jagen und platzen lassen. Der erste Knall hat sie noch leicht erschreckt und dann war gut :lol:

Heute Abend habe ich sie dann noch mal einzeln hoch in den Garten. Dort haben sie mal wieder Treppen hochlaufen geübt, sie sind durchs hohe nasse Gras gewuselt und haben sich im Dreck gewälzt. Richtige kleine Schweine-Aussies eben :razz:

Das konnte ich allerdings nicht fotografieren, denn ich brauche da beide Hände ständig griffbereit, damit sie mir nicht die Treppen runterrasen :mrgreen:

Aber ich habe ein Video von Matties Wasser-aus-dem-Napf-Aktionen gemacht. Den Wassernapf oben im Garten zu befüllen, kann ich mir sparen. Keine Minute und Mattie hat ihn restlos leer geschaufelt :twisted:

Im Wohnzimmer habe ich deshalb jetzt den Wassernapf mit Ausschütt-Rand hin gestellt, den ich sonst immer im Auto habe. Ich hoffe, das hilft gegen Wassertreten :lol:

11 Kommentare zu “Nein, sie nerven überhaupt nicht…”

  1. Anna schrieb am Donnerstag, 15. Mai 2008 um 21:09

    viiiiel Spaß Evelin – das hat unser einer Kater auch eine Zeit mit Vorliebe gemacht :twisted: :lol:
    Bei uns hats heute auch gewittert und geregnet…wenn das so bleibt kann ich zu der Taschenlampe und dem Bademantel auch noch nen Regenschirm legen :roll: :wink:

  2. oooch Anna, Handtücher liegen bereit und da Daniel unseren Bodenbelag in der Küche eh uncool findet, werden wir ihn ein wenig frotteemässig umgestalten :lol: . Bin schon auf Gelis Video gespannt, denn ich denke der Spassfaktor ist höher als der Putzfaktor :mrgreen: . Das mit dem Regenschirm hättest Du vielleicht lieber nicht erwähnt, denn wie ich Geli kenne, steht sie morgen früh mit Regenschirm im Welpenauslauf, damit sich die Kleinen auch daran schon gewöhnt haben, wenn wir sie dann abholen :shock: . Und bei der tollen Vorarbeit haben wir dann nix mehr zu tun :lol: :lol:

  3. Anna schrieb am Donnerstag, 15. Mai 2008 um 22:10

    ach oder ihr funktioniert Mattie zum Putzhund um: für Wasser auf´m Boden sorgt er ja selber und dann noch Putzlappen unter die Füße geschnallt und los gehts :lol:
    Und zum Regenschirm: um ehrlich zu sein besitze ich sowas nichtmal :oops: mir friert dann nämlich immer die Hand ein und mein Pferd hat dann auch Angst vor mir :roll: von daher bei mir gestrichen (außerdem hätte ich eh nie einen dabei wenn ich ihn brauchen würde :wink: ) aber wozu gibts schließlich die guten alten Wachsjacken :mrgreen:

  4. Wie – Regenschirm :!: :?: Kennen sie doch schon lange :!:

  5. Geli schrieb am Donnerstag, 15. Mai 2008 um 22:17

    Und das Video ist doch schon laaaaaange online – in der Fotogalerie *kopfschüttel*

  6. Ach Geli du bist uns einfach immer einen Schritt voraus :lol: Aber nicht dass du dir noch ein Pferd ins Welpengehege stellst :wink: – ich bin doch schon sooo gespannt wie Cassy auf unsere Pferde reagiert :mrgreen:

  7. Geli schrieb am Donnerstag, 15. Mai 2008 um 22:20

    Ich brauche doch kein Pferd im Gehege. Wir haben doch die Straße hoch einen Pferdestall. Und was meinst du, wer dort mit den Welpis war?

  8. mhm schwierige Frage… :mrgreen:
    Und was haben sie “gesagt” :?: also du Welpen nicht die Pferde :wink:

  9. Geli schrieb am Donnerstag, 15. Mai 2008 um 22:29

    Kläffie hat was gesagt, die anderen waren ruhig… :roll:

  10. war ja klar :lol: gut dass unsere (wenigen) Nachbarn Kummer gewöhnt sind :mrgreen:

  11. Geli schrieb am Donnerstag, 15. Mai 2008 um 22:33

    Wahrscheinlich hat Jettes Punk-Frisur damit zu tun :lol: Sie hat sich die Haare gerauft :mrgreen:

Einen Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.