05 Vorderpfoten auf den Schemel

Ich stelle den Schemel hin und clicke jetzt erst mal alles, was der Welpe an Verhaltensweisen Richtung Schemel zeigt.

Normalerweise steht oder sitzt der Welpe vor mir und wartet darauf, dass ich die Hand zum Handtouch hinhalte.

Keine Hand – komisch… Der Kleine bewegt jetzt vielleicht den Kopf ein bisschen in Richtung Schemel oder bewegt die Pfote oder… –> C&B. D.h. anfangs versteht der Welpe noch überhaupt nicht, was ich von ihm will. Ich fange aber jedes Verhalten ein, das in die gewünschte Richtung geht. Das wird Shapen (engl. für Formen) genannt.

Ich locke den Hund also nicht, sondern warte einfach ab. Das ist wie Topfschlagen :wink: Der Click gibt dem Hund die Information “Warm”, “Wärmer” usw.

Denke bitte auch hier dran, nicht länger als 1 bis 2 Minuten zu üben. Und in der Minute solltest du ungefähr 20x clicken und dabei nichts sagen :schweigen:

Nach jedem Click gibt es ein Leckerchen und du darfst den Hund jetzt natürlich überschwänglich loben…

Zerlege die Übung “Vorderpfoten auf den Schemel” in ganz kleine Schritte. Denke an das Daumenkino: wieviel Bilder sind nötig, damit die Bewegung vom vor dir sitzenden Hund bis zum Hund, der mit den Vorderpfoten auf dem Schemel steht, ganz flüssig aussieht?

Vielleicht sitzt der Welpe dann einfach vor dir und bewegt sich nicht? Dann werfe das Futter neben den Schemel, so dass er aufsteht und es sich holt.

Wenn er das Leckerchen gefressen hat, wird er sich dir wieder zuwenden – und dabei schaut er auch kurz in Richtung Schemel: C&B!

Einen Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.