Jason in der Welpenschule

Heute durfte Jason das erste Mal die Welpenschule besuchen.

Jason

Mit hocherhobenem Schwänzchen ist er heute auf den Platz marschiert und hat die anderen Welpis neugierig beäugt. Als dann aber alle von der Leine gelassen und er vom Grössten der Truppe (der war bestimmt 3x so gross wie er) zum Spielen aufgefordert wurde, war ihm die Sache dann doch nicht mehr so ganz geheuer. Doch als Jüngster darf man sich ja auch durchaus mal zwischen den Beinen der anwesenden Zweibeiner verstecken, ohne dass einem das jemand krumm nimmt.  Es ging aber nicht allzulange, bis er erst mit dem Kleinsten (kaum grösser als ein Meerschweinchen) und danach mit einem Terrier ausgelassen zu spielen begann.

Anschliessend ging es in den Welpengarten, wo es allerlei Sachen zu erkraxeln und erforschen gab. Es war richtig toll, wie Jason alle Geräte ohne jede Scheu erklomm, egal ob es wippte, schaukelte oder einfach nur ein ungewohnter Untergrund war (Danke Geli, für diese tolle Aufzucht!). Und auch beim gemeinsamen Erkunden, liess er sich nicht von den anderen Teams ablenken…und falls doch, so war er sofort mit der Stimme abrufbar und kam mit fröhlichem Gesichtchen zurückgespurtet. 

Gestaunt habe ich auch, dass Jason die ganzen 1 1/2 Stunden durchgehalten hat…aber bei der Nachbesprechung ist er dann doch schnell auf meinem Schoss eingeschlafen und auch die Heimreise hat er schlafend in seinem Körbchen verbracht.

Es ist einfach nur schön, dieses tolle Kerlchen bei uns zu haben und ich freue mich noch auf viele schöne Unternehmungen mit ihm!

Moni

4 Kommentare zu “Jason in der Welpenschule”

  1. sigrid schrieb am Sonntag, 25. Mai 2008 um 07:55

    Guten Morgen Moni,
    das Bild von Jason ist richtig super. Schön, dass ihr so glücklich mit ihm seit. Lilly ist auch unser kleiner Schatz. Einen großen Schatz haben wir ja schon. Rosie war übrigens als Welpe eine riesen Schnappschildkröte. Lilly übt sich bei Rosie im “Wadenbeißen” und so bleiben wir verschont. Rosie ist eine Riesenhilfe und dabei so liebevoll.

  2. Oh du Glückliche! Darf ich dir Jason kurz zum Abgewöhnen vorbeischicken?

    Denn er gehört zur Fraktion der “Zehenbeisser und Hosenzieher” und es braucht einiges an Überzeugunsgkraft unserserseits, damit er wieder aufhört. Aber danach ist erst einmal Ruhe, denn dann wird eine Runde geschlafen. Ich hoffe, das bleibt nicht sein Einschlafritual *schmunzel*

  3. Evelin schrieb am Sonntag, 25. Mai 2008 um 12:44

    Kann ich Mattie auch mit zu Dir schicken :?: , dieses unschuldig blickende Kerlchen gehört zur selben Abteilung. Daniel hat schon einen Profi-Griff entwickelt für ins Badezimmer-30 Sekunden warten-wieder raus, 1 Minute spielen- ab ins Badezimmer-wieder raus :mrgreen: .
    Aber ich bin Optimist, er wird es schon lernen :wink:

  4. Hallo Moni,
    soo ein schönes Foto von Jason! :smile:
    Lieben Gruß
    Sarah

Einen Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.