Gruß von Fletcher und seinen Freunden

Fletcher hat sich schon sehr gut eingelebt bei seinen neuen Freunden, besonders gut versteht er sich mit Sancho (dem Podenco), dem kann man in die Haxen beißen ohne Konsquenzen, der hält einfach still :vogel:

Hallo
hallo

gestatten mein Name ist Fletcher
gestatten-fletcher

das fresse ich gerne zum Frühstück
mein-fruhstuck

ich mache schon Home-Agillity :hund:
beim-agillity2

Kämpfe gerne mit Sancho :keule:
im-kampf-mit-sancho1

von mir aus kann Spyke auch noch kommen :aetsch:
hier-mit-spyke-und-sancho1

am meisten freue ich auf die Spaziergänge mit allemann :laola:
hier-alle-auf-einmal1

oder Rehspuren suchen :beifall:
hier-beim-spurensuchen-der-rehe1

mensch bin ich noch klein :weinen: bin-ja-doch-noch-klein

schau mal lecker Gummistiefel :whistle:
lecker-gummistiefel

nee dann nimm ich doch lieber meinen Quark :peace:
endlich-mein-quark1

so nun ist schluß für heute muß mich ausruhen, bis zum nächsten mal euer Fletcher :aetsch: :aetsch:
schlafennnnnnnnnnn

mit Fletcher war ich letzten Samstag beim Welpenspiel, er stiehlt allen die Schau, macht schon sitz, platz und ich kann ihn schon abrufen :streicheln: :streicheln: , mal sehen wie es weiter geht, ich versuche euch auf dem laufenden zu halten, Gruß von Fletcher’s Herrchen, Wolfgang

5 Kommentare zu “Gruß von Fletcher und seinen Freunden”

  1. Saskia schrieb am Montag, 25. Mai 2009 um 17:20

    Hey, klaaaaasse, Bilder vom kleinen Fleckenzwerg! Vielen Dank, ich freue mich schon jetzt auf den nächsten Bericht von euch! :beifall:

  2. Super Bericht! Und das mit dem Rumstrebern in der Welpengruppe kennen wir, glaube ich, alle :mrgreen:

  3. Anna schrieb am Montag, 25. Mai 2009 um 20:17

    Klasse endlich News von Fletcher!

    Und nö rumstrebern in der Welpengruppe kannte ich mit Cassy nie: die kleine Ratte wusste sehr genau dass der Platz eingezäunt ist (ergo Frauchen kann nicht weg)und dachte nicht daran zu mir zu kommen (das klappte nur bei den “einzeln rufen” Übungen).Sie ist ihre Runde gedüst bis alle anderen angeleint waren und hat sich dann zum Wassernapf begeben und sich hingepackt :harlekin: Ich durfte sie jedesmal wieder einsammeln. Draußen hat sie aber immer gehört und auf mich geachtet.
    Mittlerweile stiehlt sie in der Agitruppe aber allen die Show- wenn auch noch nicht mit wirklichem Können,sondern mit ihrer Begeisterung, ihrem Versuch möglichst schnell zu verstehen was Sache ist und damit dass sie uns immer wieder alle verblüfft :lol:

  4. Ooooh toll, Neuigkeiten von Fletcher :bis:
    Habt ihr auch eine Katze? So einen Tunnel haben wir auch für unsere Katze und Mattie fand den als Welpe auch total klasse :harlekin: Aber da sich Katze Buh in ihrem Tunnel auch oft vor dem ungestümen kleinen Kerl in Sicherheit gebracht hat, durfte Mattie so auch gleich Katzensprache lernen :keule:
    Haben eigentlich blue-merles alle diesen Hang zu Gummistiefeln :whistle:
    Toll von Euch zu hören und noch toller, das es Fletcher so gut geht in seinem neuen Rudel :beifall: :beifall:

  5. Susanne schrieb am Dienstag, 26. Mai 2009 um 12:16

    Fletcher ist schon ordentlich gewachsen, oder? :eek:
    Rumstrebern in der Welpenstunde war bei uns auch nicht! Vielleicht, wenn sie drinnen stattgefunden hätte? :kopfkratz: :mrgreen:
    Danny drinnen = :engel: und draußen manchmal noch = :twisted: ! :mrgreen:

Einen Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.