Schlafmangel

Heute Nacht hat Saskia die Wacht über die Kleinen übernommen. Wir müssen ja jetzt die hohe Klappe einsetzen, damit kein vorwitziger Welpe unaufbesichtigt spazieren geht ;).

Das bedeutet aber auch, dass Zoe nicht mehr in die Kiste springen kann zum Säugen. Also müssen wir alle zwei bis zweieinhalb Stunden die Wurfkiste öffnen, damit die Kleinen was zu fressen bekommen. Zoe wartet aber auch da noch eine Weile, bevor sie sich hinlegt :lol:.

Im Stehen fressen ist ungesund

Zuerst wuseln alle ein bisschen rum, dann endlich legt Zoe sich hin und lässt die Kleinen an die Milchbar und dann geht wieder die eine oder der andere spazieren…

...unter die Schränke
…unter die Schränke

...Ecken
…in kuschelige Ecken

…und irgendwann schlafen sie dann wieder:

Schlafen

Das dauert insgesamt etwa eine halbe Stunde. Dann werden sie wieder eingesammelt und in die Wurfkiste zurück gelegt.

Einen Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.