Betty ist läufig

Es hatte sich in den letzten Wochen schon angekündigt durch Häufiges Markier-Pieseln… Auch die Rüden waren interessierter an Betty. Und seit heute ist sie läufig…

11 Kommentare zu “Betty ist läufig”

  1. Evelin schrieb am Donnerstag, 21. Januar 2010 um 09:15

    … und die nächste Kleene wird erwachsen *seufz*

  2. Gut, dass wir Rüden haben, Evelin – die werden nie wirklich erwachsen! Männer halt! :feixen:
    Wie sieht Betty denn mit Läufigkeit aus???
    Ich hätte gern mal Bilder! :flowers:

  3. Geli schrieb am Donnerstag, 21. Januar 2010 um 10:17

    Tja, so ist das mit den Fotos… Wir waren am Dienstag bei herrlichstem Sonnenschein, aber ohne Fotoapparat spazieren.

    Nachher treffe ich mich mit Claudia, um ihr zu zeigen, wie mit der Schleppleine gearbeitet wird. Denn Frau Betty meint gerade, dass sie nicht mehr so hören muss…

    Ich nehme mal den Fotoapparat mit, leider scheint aber die Sonne nicht…

    Liebe Grüße – Geli

  4. Geli, sch… auf Sonne, Hauptsache Bilder :megaphon:

    Susanne, ich bin auch froh über meinen Rüden, :hund3: :hund3: obwohl er doch jetzt irgendwie erwachsener wird :berni3: … aber gerade nur so, dass ich nicht mehr so oft :furious: und :sitz: mit ihm machen muss. Er ist immer noch freundlich, lustig und verspielt und so gar nicht zickig wie einige unserer Hündinnen hier. :feixen:

  5. Susanne schrieb am Donnerstag, 21. Januar 2010 um 17:44

    Wenn bloß nicht dieser Sextrieb wäre …. :kopfschuss:
    Bei Danny ist es echt ätzend – keiner unserer fünf Rüden vorher war so extrem! :sosad:
    Ooh jaaa, Bilder!!! :beifall:
    Egal, ob hell oder dunkel, Regen oder Sonne – wir nehmen alles! :feixen:
    Jamie flegelt im Moment auch rum!
    Neulich ist er einem Hasen hinterher, der direkt vor ihm über den Weg sprang!
    Uns blieb fast das Herz stehen, wir hatten zu wenig damit gerechnet, weil ich dort in den letzten vier Jahren genau ein Kaninchen getroffen habe.
    Wir haben jetzt aber schon zwei weitere Male welche getroffen, ich denke, es liegt am Schnee, dass sie sich jetzt woanders aufhalten?!
    Beim zweiten Mal war das Kaninchen etwas weiter weg, Jan sah es zeitgleich mit Jamie und brüllte “Jamie, bleib”, so dass dieser völlig versteinert stehen blieb und nur guckte. hundstreicheln:
    Da müssen wir jetzt aufpassen.
    Mit Vögeln ist es schon gut, die jagt er nicht mehr!
    Er verfolgt im Schnee aber Spuren – ist für uns ja gut sichtbar, wie supergenau er die Fußspuren verfolgt.
    Macht er immer nur ein paar Meter, sollen wir das bereits unterbinden?
    Ist nämlich schwierig, weil überall Spuren sind! :irre:

  6. Ein paar Bilder habe ich gemacht – ich schau dann mal, ob sie was geworden sind…

    Claudi hat heute ihre Lektion in Schleppleinentraining und Radius begrenzen, sich interessant beim Zurückkommen-Machen bekommen. :winken5: :crazy:

    Das ist dringend nötig, nachdem Betty gestern meinte, einem Fuchs hinterher springen zu müssen… :lmaa: obwohl sie sich dann doch entschieden hat, zurück zu kommen. :bravo:

    Aber jetzt wird’s auch Zeit fürs SUSI…

  7. conni schrieb am Freitag, 22. Januar 2010 um 22:47

    Steh nur ich auf dem Schlauch ??? Egakl, ich frag, auch wenn ich mich blamier :achsel: Was ist SUSI…..

  8. Hmm, ich bin Susie, schreib mich aber mit e hinten. :feixen:
    Ich hab auch schon gerätselt!
    Dachte erst, die Schwarzwälder nennen ihr Bett Susi – aber Geli hat um 18.15 geschrieben, da geht sie ja noch nicht ins Bett!
    Ich erinnere mich, dass sie gern zu später Stunde vorm Fernseher einschläft! :aetsch: :frieden:
    Vielleicht wollte sie auch gerade kochen und es heißt – jetzt wird’s auch Zeit fürs Schürze umbinden statt “Internetting”? :kopfkratz:
    Oder es bezog sich noch auf Betty? Jetzt wird’s auch Zeit fürs Schleppleinentraining und Schleppleinentrainings-Informationen? Hm?! :lichterkette

  9. Geli schrieb am Samstag, 23. Januar 2010 um 06:38

    tss, tss, tss… ihr habt wohl das AJT-Buch nicht gelesen? Und das mit Lynn-Kindern…? :kopfschuss:
    SUSI steht für SUperSIgnal und ist ein klassisch konditionierter Rückruf für Notsituationen.

  10. Conni, das war ein Test und wir sind durchgefallen! :ojeh: :feixen:
    Das AJT-Buch steht bei mir wie neu im Regal! :peace:
    Ich hab es mir damals bei Danny gekauft, aber nicht gebraucht. Nach den ersten Seiten war es mir auch zu viel Theorie – eigentlich nicht erstaunlich, ist ja ein Buch! :feixen:
    Ich hoffe, Jamies Jagdtrieb gehört auch eher noch zu den weniger ausgeprägten. Er ist zwar neulich einem Kaninchen hinterher, aber beim zweiten Mal, als er eines sah, blieb er auf Ruf stehen.
    Aber was ist mit Spurenverfolgung? Das macht er gern, sieht man jetzt im Schnee ja gut.
    Untersagen oder nicht? Er macht es jeweils nur ein paar Meter und dann läuft er wieder weiter – zu uns, zu Danny oder zur nächsten Spur. Ooooder zum Grünkohl! *grummel* Er liebt es, aus dem Schnee hervorstehende Grünkohlpflanzen abzubeißen und zu fressen! Und ich wundere mich über seinen grünen Kot! :ojeh:

  11. Susanne schrieb am Samstag, 23. Januar 2010 um 12:36

    Ach so, Supersignal für Lynn-Kinder – wie wäre es mit “Futter”?! :feixen:
    Das wirkt Wunder! Jamie ist der verfrssenste Hund, der mir jeh untergekommen ist! :hund2:

Einen Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.