Arbeitsreiche Ostertage – Vorsicht extra lang!

Hallo allerseits!

Wie waren Eure „Osterferien“? :kueken01:
Bei uns gab’s genügend Arbeit. Wie versprochen habe ich fleißig Bilder gemacht und für Euch (besonders aber für Gabriele :flowers: ) unsere Aktivitäten dokumentiert.

Für Euch erst mal ein Ratespiel:

Wisst Ihr, was das ist? :kopfkratz:

Was ist das?

Was ist das?

Hier auch gleich die Auflösung:

4 Hunde mit Leuchties im Dunkeln

4 Hunde mit Leuchties im Dunkeln

Am Donnerstagabend waren wir noch auf nem schönen Spaziergang.
Zu Beginn hat Ashley noch kurz Balu gezeigt, was Mensch meint, wenn er “Voran” sagt und auf die Decke zeigt.
Schau mal, so soll's aussehen, wenn Hund "voran" zur Decke geschickt wird.

Allerdings hat Balu beim Start nicht so ganz aufgepasst:
Start zum "Voran"

Das Publikum war natürlich entsetzt! :huh34:

Entsetztes Publikum

Entsetztes Publikum

Das Endergebnis passte aber: rolleyes15

Geht doch!

Geht doch!

So sieht das dann am nächsten Tag auf einer Palette aus:

Detachieren

Detachieren

Dann wurde endlich gesucht.
Es gab wieder einige Menschen, die sich in den Trümmern verirrt hatten. Dank der guten Nasen, waren sie schnell gefunden.
:hund2:

Da oben sitzt er!

Da oben sitzt er!

Auch in dunklen, nassen Röhren verirren sich Menschen!

Auch in dunklen, nassen Röhren verirren sich Menschen!

Rocky war auch sofort ausgeschlafen :wecker: und hat seinen Turbo gezündet.

Der Turbo ist eingeschaltet

Der Turbo ist eingeschaltet

Genug gebellt, jetzt hab' ich Hunger!

Genug gebellt, jetzt hab' ich Hunger!

Forelle lecker - mach schneller!

Forelle lecker - mach schneller!

Roy durfte auch wieder eine Suche für “Erwachsene” machen. Er arbeitet wirklich toll! Auch schwierige Verstecke sind für ihn kein Problem. :respekt:

Mach' mal auf!

Mach' mal auf!

Ich muss da rein!

Ich muss da rein!

Schade, schon leer!

Schade, schon leer!

Er fliegt wie ein Flummi über die Trümmer. :hund: Glücklicherweise ist er bisher immer gut gelandet.

Schnell suchen

Schnell suchen

Ist da jemand?

Ist da jemand?

Verdiente Belohnung

Verdiente Belohnung

Ich feg' nebenher den Boden.

Ich feg' nebenher den Boden.

Wo gefüllte Taschen sind, finden sich die Aussies zum kollektiven Betteln ein. :peinlich:

Kollektives Betteln

Kollektives Betteln

Zwischendurch war dann Spielepause. Die beiden Mädels hatten es auf Roy abgesehen.

2 Weiber gegen 1 Bub

2 Weiber gegen 1 Bub

Ashley suchte sich lieber Enki zum Knutschen aus. :heart:

Du bist aber süüüüß!

Du bist aber süüüüß!

Roy schnappte sich dann Enya:

Jetzt hab' ich Dich!

Jetzt hab' ich Dich!

Danach ging’s wieder an die Arbeit.

Lass' mich rein!

Lass' mich rein!

Los, komm' spielen!

Los, komm' spielen!

Erst mal totschütteln

Erst mal totschütteln

Da steckt sie!

Da steckt sie!

Aufmachen - da unten ist jemand

Aufmachen - da unten ist jemand

Den Kong hab' ich - fehlt nur noch der Mensch zum Spielen.

Den Kong hab' ich - fehlt nur noch der Mensch zum Spielen.

Mensch - Du musst den Kong WERFEN!

Mensch - Du musst den Kong WERFEN!

Ich krieg' ihn!

Ich krieg' ihn!

Anschließend durften sich die Vierbeiner auf den Geräten versuchen.
Ashley zeigte Roy, was hund mit einer Leiter macht.

Schau' mal, so geht das!

Schau' mal, so geht das!

Er war schon fast ein halbes Jahr nicht mehr auf einer Leiter. Mittlerweile muss er einen viel längeren Körper koordinieren. Nach einem vorsichtigeren Versuch war alles kein Problem. :beifall:

Leiter - lange nicht gesehen, aber kein Problem

Leiter - lange nicht gesehen, aber kein Problem

Das ließ sich Rocky natürlich nicht nehmen:

Ich kann das auch noch!

Ich kann das auch noch!

Schräges schwingendes Brett – seeeehr lustig:

Im Laufschritt übers Brett

Im Laufschritt übers Brett

Ashley rennt immer über alle Geräte. Bei der Leiter stockte sie plötzlich. Sie überlegte, was sie aus dieser Situation machen soll.

Trümmertraining? Mensch unter der Leiter??? Anzeige!!!

Trümmertraining? Mensch unter der Leiter??? Anzeige!!!

Die Anzeige funktioniert auch ohne festen Boden unter den Pfoten.

Bellen geht auch auf den Sprossen

Bellen geht auch auf den Sprossen

Gute Aussicht

Gute Aussicht

Bin ich nicht hübsch?

Bin ich nicht hübsch?

Am Samstag waren wir vormittags bei der Straßensammlung auf dem Wochenmarkt in Neu-Ulm. Davon habe ich leider noch keine Bilder. :foto: Die Hunde wurden gestreichelt, was sie nach 5 Stunden dann in etwa so fanden: :kotz: Das gute am Wochenmarkt ist, dass die Hunde nicht hungern müssen. Es kommen viele nette Menschen mit Hundeleckerlis und Würstchen vorbei. Alle gingen mit runden Bäuchen heim. Heim? Wir nicht! Das Auto fuhr mit den schlafenden Hunden direkt ins Flächentraining. :teufel5: Jeder durfte noch eine ordentliche Suche machen, um den Stress loszuwerden.
Danach waren wir alle total erledigt. :hs37:

Daheim angekommen brauchte ich für den Weg nach oben einfach viel zu lang.

Der Kopf wird schwer

Der Kopf wird schwer

Kommst Du endlich?

Kommst Du endlich?

Am nächsten Morgen waren alle wieder fit und staunten, was der Osterhase versteckt hat. :osterhund:

Ashley packt aus

Ashley packt aus

Ganz allein für mich...

Ganz allein für mich...

Lecker!

Lecker!

Nach dem Snack und einem schönen Frühstück war noch etwas Ruhe angesagt, bevor wir uns mit lustigen Kumpels zum Spaziergang an der Iller getroffen haben.

Wer rennt zuerst?

Wer rennt zuerst?

Papillons gegen Aussie:

Die kleinen Weißen jagen den großen Schwarzen

Die kleinen Weißen jagen den großen Schwarzen

Die Herren- und Damenschaften mussten fürs Foto stillsitzen…

Stillsitzen

Stillsitzen

…die Belohnung war dann der Weg in die Iller.

Erst mal abkühlen

Erst mal abkühlen

Wieder daheim suchte sich Roy aus Ashley’s Spieleparadies etwas aus.
Er war sich nicht so ganz sicher, was sein Lieblingsspielzeug werden könnte.

Die Qual der Wahl

Die Qual der Wahl

Die Ente ist nicht schlecht. Ashley hat ja ihre Favoriten und schaute Roy nur zu.

Zwischenüberlegung

Zwischenüberlegung

Zum Schluss wurde es doch etwas ganz anderes. Roy hat nen kleinen Plüsch-Quietscheball entdeckt.

And the winner is...

And the winner is...

Nachmittags wollten die Aussies ne Runde aufs Sofa.

Kuscheln auf dem Sofa

Kuscheln auf dem Sofa

Dann haben wir uns wieder mit nem netten Kumpel an einer anderen Stelle der Iller getroffen.

Mal wieder im Wasser planschen

Mal wieder im Wasser planschen

Montagmorgen – vor dem Frühstück: wieder raus an die Iller

Warten auf den Kumpel

Warten auf den Kumpel

Wer gewinnt?

Wer gewinnt?

Nachdem das Frühstück ja daheim stand, hatten die Jungs und das Mädel richtig Hunger.

Die Aussies (und ihre Mixe) beim Betteln.

Die Aussies (und ihre Mixe) beim Betteln.

Der Verdauungsschlaf wurde im Auto abgehalten. Wir waren unterwegs nach Schlierbach ins Trümmergelände.
Alle waren begeistert – wieder mal ein “fremdes” Gelände! :bravo:

Dort muss sie drin sein...

Dort muss sie drin sein...

Schnell raus zum Spielen.

Schnell raus zum Spielen.

Hallo - Du da unten!

Hallo - Du da unten!

Im Haus ist jemand.

Im Haus ist jemand.

Roy musste sich richtig anstrengen, aber nur ein müder Hund ist ein guter Hund! Körperlich wird er nicht so schnell müde, aber vom Kopf her war er am Abend platt. :whistle:

Unter dem Dach riecht's!

Unter dem Dach riecht's!

Jetzt seh' ich Dich!

Jetzt seh' ich Dich!

Im Freiflug auf's Dach.

Im Freiflug auf's Dach.

Hallo - hörst Du mich?

Hallo - hörst Du mich?

Gib mir schnell die Dose!

Gib mir schnell die Dose!

Der Abstieg über die Treppe dauerte viel zu lang. Roy ist einfach (wie so viele andere Bekloppte) vom Dach gesprungen. rolleyes15 Glücklicherweise ist das Häuschen nicht so hoch!

Zum Schluss durften sich die Hunde noch an einer senkrechten Röhre versuchen. Diese Witterung auszuarbeiten ist mal richtig schwer.

Da drüben muss er drin sein!

Da drüben muss er drin sein!

Ich wusste, dass er da drin ist!

Ich wusste, dass er da drin ist!

Roy arbeitete sehr verbissen, bis er die Witterung lokalisiert hatte. Für den ersten Beller wurde er sofort bestätigt.

Da oben riecht was - und da springt jemand auf!

Da oben riecht was - und da springt jemand auf!

Mit ausgelasteten Hunden fuhr ich dann zu Gabriele in die Reha.
Roy freute sich riesig sie zu sehen!!! :hs15:
Natürlich hatte sie auch was leckeres dabei – Leberkäs! :sabber:

Begrüßungs-Leberkäs

Begrüßungs-Leberkäs

Gabriele lässt Euch alle grüßen. Sie hat sich sehr über die Genesungswünsche gefreut und liest auch fleißig mit! Hoffentlich geht’s weiter aufwärts! :daumendrueck:

Nachdem Rocky lieber im Auto weitergeschlafen hat. Hat uns Gabriele mit zum Auto begleitet, dass er auch noch was von den Leckerlies bekommt.

Leberkäs für alle!

Leberkäs für alle!

Wir haben Gabriele dann alle zusammen bis zum Haus begleitet. Nach der Verabschiedung ist Roy brav mit seinem Rudel zum Auto getrottet. Daheim wollten alle nur noch essen und ins Bett. :hs37:

So, nun habe ich Euch genug mit Bildern gequält. Für die restliche Woche habt Ihr Ruhe. :yes:

Frohe Ostern

für die gesamte Swirling-Brook Familie. Hoffentlich haben eure Hundis alle Ostereier gefunden :osterhund: Malika teilt sich seid nun 2 Wochen ihr Revier mit Nanuk. Nach anfänglichem rumgezicke :nunu: von Fräulein Kontrollfreak, hat sich die Lage nun total entspannt. Aber seht selbst:

Gemeinsames Spiel:

Kontrolle:

Außer Puste:

so eng mit einem anderen Hund ist ganz große Ehre

Lieblingsschlafstellung

Männlein?Weiblein?

Ich habe Malika genau beobachtet um herauszufinden, ob es sich um Dominanzverhalten oder Sexualverhalten handelt. Ich glaube es dreht sich um letzteres, da Malika regelrecht jammert und Herzchen in den Augen hat :hund3: wenn Nanuk sich mal weigert mitzumachen. Lagen nicht Jason und Malika in der Gebärmutter hintereinander? (zu Moni winke :winken5: ). Vielleicht sind sich die Geschwister da ja ähnlich. Aber gibt es überhaupt hypersexuelle Damen :peinlich: . Naja wenn es zu viel wird, unterbinde ich es jedenfalls.
Noch einen herzlichen Glückwunsch an Madlen für die tolle Leistung zusammen mit Mama Lynn :good:
und noch ein erholsames Restosterfest euch allen

Marion + Michael + Malika + Nanuk

Schon wieder ein Tunier….

…. in Iptingen. Wie Geli schon sagte starteten ich und Lynn in Iptingen am CSC und an unserem ersten 4.Kampf. Es ging schon sehr früh los. Um 8:30 Uhr war Startnummer abgagbe , um ca. 9 Uhr ging es mit dem 4.Kampf los. Zu erst stand die Unterordnung vor uns. ( Ich war sehr aufgeregt ) . Es lief ganz gut. Lynn machte alle Übungen ( sitz und platz-übung ) .Sie schnupperte manchmal am boden,hing einbisschen nach aber sonst war es gut. Als wir mit der Unterordung fertig waren mussten wir zum Richter um unsere Bewetung anhören. Man musste mindestens 42 punkte haben um weiter machen zu können. Ich und Lynn bekamen 52 Punkte. Anschließend ging es weiter mit hürdenlauf. 1. Lauf: 8,66 sekunden und 0 Fehler. 2. Lauf 8,77 Sekunden und 2 Fehler.Dann ging es zuem Slalom. 1. Lauf 19,2 Sekundeb und 0 fehelr. 2, Lauf 18,46 Sekunden und ebenfalls 0 Fehler. Zum schluss folgte der Hinernislauf . 1. Lauf 12,64 Sekunden und 2 Fehler. 2. Lauf 13,01 Sekunden und 0 Fehler. Dan war der 4. Kampf vorbei . Es folgte der Hindernislauf andem wir aber nichteilgenommen haben . Anschließend war der CSC wir mussten als 1. Team starten. 1. Lauf 40,65 Sekunden mit 4 Fehler. 2 . Lauf 42,31 Sekunden und 8 Fehler das macht insesammt eine Zeit von 94,96 Sekunden. Dann war der CSC auch vorbei . Es folgte die Siegerehrung . Wie Geli schon sagte habe ich den 1. Platz im Vierkampf gemacht. Und ergatterte mir damit meinen ersten eigenen Pokal wo rüber ich mich sehr freute. Im CSC reichte es leider nur für den 3. Platz . Ich hatte ganz vergessen zu sagen, dass wir im Vierkampf 257 Punkte hatten.

Hier noch die urkunden und ein bild von unsere Pokal:

Vierkampf-Urkunde

CSC-Urkunde

1. Platz beim 1. Vierkampf!!!!

:pokal:   Und damit hat Madlen jetzt auch ihren ersten Pokal ganz für sich allein :respekt:

Longieren und anderes

Huhu,

ich hab heute leider keine Bilder, aber ich muss trotzdem mal kurz schreiben, weil ich mich einfach so freue.

Ich war eben mit Jamie in Dannys Obedience Spezial-Kurs, spezial deshalb, weil dort nicht nur typische Obedience-Elemente erlernt werden, sondern die Hunde auch z.B. Tee oder anderes suchen, Longieren, mit Targets arbeiten und all so etwas.

Es macht so viel Spaß mit Jamie zu arbeiten!
Er ist die meiste Zeit so bemüht und konzentriert, Wahnsinn!
Das kenne ich von Danny gar nicht. Der macht zwar, was es eben zu machen gilt und teilweise auch richtig gut, aber er ist nie 100%ig bei der Sache, sondern macht es eher so nebenbei.
Jamie hingegen sucht ständig Blickkontakt und ist total eifrig!

Er kann jetzt zwar noch nicht soooo viel, aber das liegt einfach daran, dass wir bei ihm viel später als mit Danny mit UO, Tricks, etc. angefangen haben.
Fußlaufen müssen wir noch tüchtig üben, dafür kann er aber schon minutenlang liegen bleiben, auch, wenn um ihn herum Gewusel ist.

Beim Longieren hatte ich anfangs Bedenken, weil er so ein weicher Hund ist und ich nicht wusste, wie er es empfindet, wenn ich ihn quasi aus meinem Kreis ausschließe.
Wir hatten es im November einmal kurz ganz vorsichtig probiert und danach erst wieder vor zwei Wochen, weil ich dazwischen immer mit Danny im Kurs war.

Letzte Woche hat er es zum dritten Mal gemacht und da war es unglaublich super – als hätte er nie was anderes gemacht!
Heute bin ich in den Kreis gegangen und während ich noch meinen Clicker und alles sortierte, lief er schon mal eine Runde außen herum – so cool!
Er läuft ganz ruhig und gleichmäßig, ist total schön, ihm zuzuschauen.

Jooah, das ist jetzt nichts Sensationelles, aber ich wollte einfach mal berichten, wie toll er ist!

Auch, wenn er gestern meinen Badezimmerteppich gelöchert hat! *grummel*
Ein intelligenter Hund ist eben auch kreativ!

Neue Smilies

Ich habe ein neues Plugin für die Smilies eingespielt. Ich kann die Smilies jetzt sortieren (allerdings sehr umständlich) und auch z.B. Saisonsmilies ausblenden.

Nachdem ich heute Nacht alle Smilies nachgearbeitet habe (ich muss jedes einzeln nacharbeiten), habe ich sie mir heute Morgen wieder gelöscht

Also muss ich nochmal ran… D.h. die restlichen Smilies kommen auch wieder.

Die großen Smilies überlappen auch – ich hoffe, da finde ich noch eine Lösung.

Wenn frau jetzt einen neuen Artikel schreibt, sind die Smilies in der Spalte neben dem Artikel im Zugriff. Geht frau in die Titelleiste “wp-Monalisa”, kann das Smiley-Feld mit gedrückter Maustaste nach oben verschoben werden.

Welpentreffen 2010

Hier schonmal vorab für euch zur Planung: unser Welpentreffen dieses Jahr wird am Samstag, den 07. August in Herzogsweiler (ca. 15km von Nagold entfernt) statt finden. Eine “richtige” Einladung mit Anfahrtsbeschreibung schicke ich euch in den nächsten Tagen zu :verschmitzt:

Und noch mal…

Foto: Karin Ostertag

… Madlen und Lynn – ist das nicht ein tolles Foto? Lynn ist ganz auf Madlen konzentriert – so schön!

a

a

a

a

a

Roy’s Einzug

Da Gabriele wegen ihrer Knie-OP leider “außer Gefecht” ist, macht Roy für 5 Wochen bei uns Urlaub.
Gabriele wünschen wir eine schnelle Besserung, damit sie nach der Reha wieder richtig rennen kann! :daumen2:

Nachdem Roy’s Abschiedsschmerz :sosad: verflogen war, als wir bei uns daheim ankamen und er von Ashley und Rocky begrüßt wurde, haben wir erst mal Roy’s Hausstand aus dem Auto geholt.
Er hat sogar sein Sofa mitgebracht, was Rocky klasse findet! :beifall:
Ashley hat gleich mal die Kiste nach brauchbarem Spielzeug durchsucht.

Einzug mit Kiste und Sofa

Bei Gabriele schläft Roy nicht im Bett. Das ist ihm wohl sofort entfallen, als er bei uns zur Haustüre reinkam.
Er war nämlich als erster drin. :tongue1:

"Er schläft nicht im Bett!"

Ashley hatte mit ihrer Läufigkeit ein perfektes Timing. Sie war gerade fertig, als Roy bei uns eingezogen ist.
:streicheln:
Knutschen ist ja OK:

Knutschen ist OK.

Aber mehr läuft da nicht!!!

Mehr läuft nicht!

Ashley wollte mal ein paar ruhige Minuten in der Box verbringen – und schon kam der schwarze Teufel und quetschte sich dazu. :teufel5:

Aufgeräumt

Roy macht zwar Urlaub, allerdings ist es ein Arbeitsurlaub!
Faulenzen gibt’s da nicht. Wir waren fleißig im Training.
Erst mal mußten die wilden Jungs durch den Wald toben, damit die Köpfe wieder frei sind. :irre5:

Wilde Jungs

Dann war ne kurze Foto-Session:

Ashley
Ashley

Roy
Roy

Rocky
Rocky

Meine fleißigen Helferlein waren dabei, als ich die Versteckpersonen für die Vorprüfung ausgelegt habe.
Sie haben dann gleich mal getestet, ob an den Stellen auch eine Anzeige möglich ist. Kein Problem! Das geht auch zu dritt! :tanzen5:

Anzeige - kein Problem, geht auch zu dritt

Ashley’s Lieblingsplatz in der Küche. Von dort hat sie die beste Aussicht.

Die Kückenfee

Eigentlich ist das ja mein Sofa. Wer zu spät kommt… :teufelchen:

Das ist (war?) mein Sofa.

Was denkst Du???

Was denkst Du?

Ohne Worte:

Ohne Worte

Rocky sichert sich gleich sein Sofa für die Nacht. :berni1:

Der Herr ruht.

Während es sich die anderen beiden in meinem Bett bequem machen.
Anfangs noch recht platzsparend…

Noch platzsparend...

…was leider nicht lange anhält:

schon weniger platzsparend...

Gestern waren wir den ganzen Tag beim Trümmertraining.
Roy durfte natürlich auch arbeiten und raste über die Trümmer:

Ich war gaaanz oben!

Er durfte dann seine ersten geschlossenen Verstecke ausarbeiten.
Da riecht was – sie ist da drin! Wie komme ich an sie ran???

Da ist sie drin, wie komme ich an sie ran?

Dann belle ich einfach mal. Ist das richtig???

Ich belle mal, ist das richtig?

Genau so kommt hund an die Belohnung! Leckere Hühnerherzen… :sabber:

Lecker - Hühnerherzen

Roy zeigte sich von seiner überaus sportlichen Seite:

sportlicher Bub

Ashley durfte sich auch auf den Trümmern “austoben”.
Wo die Menschen überall rumliegen! “Na wirf den Kong schon runter!”

Wo die Menschen überall rumliegen...

“Da hinten im Eck sitzt sie!”

Da hinten sitzt sie!

“Jetzt hab’ ich aber genug gebellt. Gib’ mir den Kong, oder ich spucke!”

Gib her, oder ich spucke..

“Wie, das reicht nicht? Ich hab’ noch ne Ladung…”

Hier ist noch ne Ladung...

“Na also, geht doch!”

Geht doch!

“Keine Sorge, ich lasse ihn nicht fallen. Komm’ lieber raus und spiel’ mit mir!”

Na los - komm' spielen!

Das war’s mal für die erste Woche.
Es gibt in den nächsten Wochen sicherlich noch mehr zu schreiben. Gabriele liest ja fleißig mit! :feixen:

Flutlichtpokal in Gäufelden

Wie Geli schon erzählt hat , starteten ich und Lynn im CSC und Hindernislauf  in Gäufelden beim Flutlichtpokal. Beim CSC starten immer 3 Teams in einer Gruppe. Wir waren in einem Team mit Melanie Sistig & Lucky, und Sofia Kosmehl & Queen.

Wir starteten als 2. Team in der Jugendfrauenmanschaft. Leider war am Anfang kein gutes Wetter, es regnete ein wenig. Aber das war kein Problem für uns.Wir waren alle sehr aufgeregt, so dass ich das Pfeifen vom Richter überhört habe . Ich hatte die Disziplin Tunnel, Reifen, Sprung & Hürdenlauf. Lynn lief immer parallel und verpasste keine Hürde. Es gab 2 Durchgänge. ( Beim 2. Durgang hörte ich das pfeifen des Richters :) )

Als alle Teams im CSC gestartet waren, wurde zum Hindernislauf umgebaut. Ich startete als 8., Lynn sprang über alle Hürden. Vor dem Turnier dachte ich, dass Lynn den Hoch-weit auslässt, weil, als ich das letzte Mal in Gäufelden war, ließ Lynn den Hoch-weit aus.

Als anschließend auch alle im Hindernis lauf gestartet sind, ging man ins Vereinsheim und wartete gespannt auf die Siegerehrung.

Nach einer halben Stunde war es dann soweit, die Pokale & Urkunden waren draußen schon aufgestellt. Dann ging es los. Wie Geli schon erwähnte, sind ich und Lynn im Hindenislauf 2. und im CSC 1. geworden.

Für den CSC bekamen wir leider nur einen Pokal, den wir demnächst ins Vereinsheim stellen werden.