Fröhliche Weihnachten!

A

Lynn

lynn-101219

Am letzten Sonntag haben wir einen wunderschönen Spaziergang durch den verschneiten Winterwald gemacht und ich habe ein wunderschönes Foto von Lynn gemacht, bevor sie zur Schneekugel wurde… :jaja:

Lynn ist gerade ziemlich anstrengend, da der Schnee für sie alles verändert. Sie jagt wieder Autos hinterher – offensichtlich fehlt ihr das Fahrgeräusch (durch den Schnee gedämpft), um die Bewegung am Horizont richtig einzuschätzen.

Auch zu den Pferden auf der benachbarten Koppel, mit den Decken über dem Rücken und den “kurzen” Beinen, musste sie erst einmal hinjagen.

Aber der hohe Schnee hat sie ausgebremst, so dass es kein ernsthaftes Problem war. :biggrin:

Zum Jahresende auch von uns noch ein buntes Fotopotpourrie

wie versprochen auch von uns noch zum Jahresende ein kleines Resümee.
Dieses Jahr hatten wir viel Hundebesuch und viele Hundetreffen:
Gruppenfoto mit vierbeinigen Freunden

Komm mir bloß nicht zu nahe :nono:

Kennt ihr den? :kopkratzen:

wir besuchen uns des öfteren. Na, habt ihr es erraten?

Dann waren wir auch mal wieder in Bayern

Urwaldfeeling

ratet mal warum Supernase Malika an diesem Pfosten so ins Loch geschnüffelt hat

ja richtig, da wohnt Familie Meise drin :lupe:

Auf unser täglichen Runde an der Rench treffen wir auch so einige Aussies

Pebbles, Malika und Luna

sind wir nicht alle brav? :rofl:

Dann hatte wir heuer Aussiedame Luna in Urlaubspflege

Malika im Down :biggrin:

Gemeinsame Jagd :whi


gemeinsames tüfteln (leider schlechte Bildqualität)

Winter in Oberkirch

So das wäre es für heuer von uns. Nächstes Jahr steht ab Januar evtl. das Hüten hier bei einem netten Schäfer auf dem Programm und im April machen wir ein Seminar bei Teamcanin (Uwe Friedrichs) mit unserer Mantrailinggruppe um neue Tipps zu bekommen.
Wir werden dann davon berichten
Pfote drauf

wir sehen uns in 2011
Bis dahin wunderschöne Weihnachen und einen guten Rutsch nach 2011 für alle 2- und 4beiner der Swirling Brook Familie :prost:

Mattie News

die Zeit fliegt irgendwie nur so dahin… so viele aufregende Dinge geschehen und es ist kaum die Zeit darüber zu berichten. Für Alle, die es nicht gelesen haben, wir waren nun endlich auch beim Augenarzt (ich habe es auch sicher lange rausgezögert, da mich hier so viele Menschen auf sein blaues, im Sonnenlicht fast weisses Auge angesprochen haben).

Aber diese wunderschönen Augen sind frei von Allem. Er sieht wie ein Adler, sagte mir der DOK-Augenarzt und dann wundert mich auch nix mehr.

In den letzten schönen Herbsttagen habe ich noch noch ein paar Bilder versucht

und bei diesem Bild ist mir dann aufgefallen, dass ich mal wieder Kamm und Schere ansetzen sollte.

Endlich schaut Mattie mich mit Fotoapparat einmal an, leider ohne Ohren

Und so sieht Mattie aus, wenn Nachbarshund Rüdiger eine lustige Spielaufforderung zum täglichen Rennspiel am  Gartenzaun anbietet und er “Platz” machen soll

Ich bin sooo stolz, und ein “Steh” bekommt er auch noch hin

Dann waren wir im Oktober  bei Geli im Schwarzwald-Urlaub. Etwas überstürzt, aber superklasse. So Klasse und entspannt, dass der Fotoapparat im Rucksack blieb, bis wir wieder zu hause waren. Nach Ankunft haben wir an Gelis Clickerkurs mitgemacht.So schöne Wanderungen mit Mama Lynn und Geli, so super hörende Hunde, die auf Pfiff postwendend aus dem Wald zu uns zurück kamen.Und als Lynn dann für das Wochenende zu Madlen ging, haben wir genauso schöne Wanderungen mit Bonnie unternommen. Die Spielaufforderungen von Bonnie waren einfach nur göttlich und wurden von Mattie natürlich auch gerne angenommen. Ein wenig stressig wurde es für Mattie an Gelis Geburtstag, als plötzlich fünf Hündinnen um ihn herum sprangen, aber nach 18 km Fußmarsch war auch das regelbar.

Geli war in der Woche ja nicht untätig und hat “nebenbei” noch ein wunderschönes Geschirr für Betty genäht. Und weil es so schön war, hat auch Mattie ein neues Geschirr bekommen. Nun will er sein “Altes” gar nicht mehr anziehen

ein wenig “angeschmutzt” weil er ja sen Altes nicht mehr will

die Leine, die Geli noch dazu genäht hat, liegt ca. 2 Meter weit dahinter, bis ich Mattie im “Steh” hatte. Das hat ihn wohl so angetörnt…

Ansonsten sind wir sehr beschäftigt mit unserer Rettungshundearbeit, Mattie macht das so toll und mit so einer Begeisterung (und ich möchte auch noch mal Gabi danken, dass wir am Training teilnehmen durften und ich für Roy´s Vorprüfung einen Helfer abgeben durfte). Weiterhin üben wir dieKommandos für das Hüten. Ich bin mir sicher, das wird einmal sein Ding zu der Sucharbeit!

Und nun ein letzes Bild von Gestern, denn auch wir haben Schnee…

so, das war es erst einmalvon uns, und ich hoffe auf Bilder von Geschwistern!!

lG

Evelin und Mattie

HD/ED-Untersuchungen

Hallo ihr,

ich hatte vor einiger Zeit eine Mail an alle Welpenfamilien der Lynn X Walker-Kids 2009 und der May X Gibson-Kids geschickt mit Infos zum HD/ED-Röntgen. Bis auf Polly, Pepper und Dinah habe ich noch keine Rückmeldung erhalten, wann wer einen Termin machen möchte.

Stichtag ist der 2. Geburtstag, das ist ja auch schon bald. Bitte meldet euch kurz bei mir, damit ich a) weiß, dass ihr die Mail bekommen habt, und wisst, wie alles abläuft und b) wann ihr zur Untersuchung geht. Wenn es Fragen gibt, dann nur her damit. Wichtig ist ja auch, dass ihr einen guten Tierarzt findet, da helfe ich euch gerne!

Neue Bilder von Dinah :)

Leider sind ein paar Bilder verdreht… ich hoffe das macht nichts :angst:

Neues von den Maykäfern

Es ist ruhig geworden auf der Tagebuchseite :hund01: darum möchte ich doch ein paar Neuigkeiten loswerden :megaphon:

Lady Dinah hat vor einigen Wochen, zusammen mit Saskia, erfolgreich die Begleithundeprüfung abgelegt :streicheln:

Die ersten beiden Turniere haben die Zwei auch schon erfolgreich hinter sich gebracht :pokal: :pokal: und der nächste Team-Test steht Anfang Dezember an!!

Wir werden auf jeden Fall alle Daumen und Pfoten drücken :daumen2:

Sobald Dinah ihre Hüftuntersuchung hinter sich hat, möchte Saskia so richtig durchstarten :good:

Was die große Schwester vormacht :tanzen5: macht unser Roter doch gleich nach B-)

Rusty hat vergangenes Wochenende, zusammen mit Rena, ebenfalls die Begleithundeprüfung erfolgreich abgelegt :flowers:

Herzlichen Glückwunsch !! :beifall:

Rusty liegt ebenfalls in den Startlöchern für die ersten Agility Tuniere, aber vorerst startet Speedy erstmal so richtig durch :tongue1:
Wir drücken die Daumen für kommenden Sonntag :daumen2:

Dann haben wir ein neues Dream-Team :gimmifive:

Dinah war während den Herbstferien bei Pepper zu Besuch und das hat so toll geklappt, das Martina Dinah am Liebsten behalten hätte :jaja: :biggrin:

Das war es erstmal von uns aus dem kalten Süden :icon_biggrin:

Turniergänger gesucht!

Hallo ihr Lieben,

ich wende mich an euch mit einem Vorschlag:

Es gibt beim ASCA eine Möglichkeit, einen Zuchthund zu ehren :verschmitzt: Hat ein Rüde oder eine Hündin entsprechend betitelte Nachzucht, kann er den Ehrentitel “Hall of Fame” (also Ruhmeshalle) bekommen.

Zoe-Maus wird im nächsten Jahr schon 10 Jahre alt und es wäre doch schön, wenn ihre tollen Kinder ihr diesen Titel schenken würden… *g*

Für den HOF-Titel braucht es 8 Punkte der Nachzucht für eine Hündin. Wir haben momentan schon 4 Punkte für Zoe (3 durch Ray – Hüten, 1 durch Guinness – Agi).

Punkte können gesammelt werden, wenn die Nachzucht bei ASCA-Turnieren mitmacht (Agility, Obedience, Hüten). Wir bräuchten also nur noch 4 Titel und ich weiß, dass einige von euch ja sehr erfolgreich Obedience und/oder Agility machen.

Wenn ihr Lust habt, auch mal auf einem ASCA-Turnier zu starten (die gibt es mittlerweilen in ganz Deutschland, teilweise auch in Holland/Belgien), dann meldet euch einfach.

Ich hatte jetzt mal so ganz spontan an Babs und Ray im Agility, Malu und Holly im Agility gedacht und an Gabi mit Ashley im Obedience, ev. Agility. Oder Ute mit Juka im Obedience? Wie sieht es aus? Macht ihr mit beim “Projekt Hall of Fame”? :verschmitzt:

Purzeltag

Nein, dieses Mal keine hündischen Geburtstagswünsche…

Alles Liebe und Gute, Geli! Ich hoffe, eure Wanderung heute war schön!

:trara: :party: :trara:

Herbstturnier

Heute fand das Herbstturnier beim VdH Nagold statt. Ich und Lynn liefen VK 1 , Hindernislauf und Shorty. Um halb 9 mussten wir auf dem Platz sein.

Dann ging es los mit der VK 1 Unterordnung ( Ich musste als erste laufen :-)  ). Die Unterodnung lief soweit gut außer das Lynn leider kein Platz gemacht hat :hysti: . Mit 47 Punkten meisterten wir die Unterornung ( leider schaften wir nicht die Quallifikation für den VK2 ).Im VK 1 erhielten wir 255 Punkte und somit den 2. Platz.

Im Hindernislauf lief alles perfekt. Dort erreichten wir den 2. Platz mit einer Zeit von 25:70 Sekunden.

Und im Shorty belegten wir den 2. Platz mit 25:04 Sekunden.

LG Madlen   :pokal: